Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 50

Thema: Fernwartung für mehrere S7

  1. #21
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    491
    Danke
    43
    Erhielt 45 Danke für 42 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    nur so mal dazugeschrieben...

    wenn man mehrere CPUs über ein VPN erreichen will, sollte man CPUs mit PN port einsetzen. da ist dann jede CPU mit der IP direkt durch den VPN tunnel erreichbar und kann so schön ferngewartet werden.... ohne weitere hardware oder einstellungen.

    grüsse

  2. #22
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    330
    Danke
    4
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,

    das ist bei einer CPU mit extra Ethernet CP oder ACCON-NetLink-PRO genauso. Die komplizierte Portforwording Geschichte braucht man, wenn KEIN VPN verwendet wird.

    Bernhard Götz
    Support Team
    DELTALOGIC Automatisierungstechnik GmbH
    http://www.deltalogic.de

  3. #23
    Avatar von Solaris
    Solaris ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    far far away
    Beiträge
    478
    Danke
    114
    Erhielt 136 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Was wäre denn zum Beispiel eine CPU mit "PN port"?

  4. #24
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Solaris Beitrag anzeigen
    Was wäre denn zum Beispiel eine CPU mit "PN port"?
    315-2 PN/DP z.B.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #25
    Avatar von Solaris
    Solaris ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    far far away
    Beiträge
    478
    Danke
    114
    Erhielt 136 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Wenn ich das richtig verstehe dann arbeitet eine 315-2 PN/DP genauso wie eine 315-2DP mit CP 343-1, von der Ethernet-Funktionalität her betrachtet?

  6. #26
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Ne, nur was die S7-Kommunikation betrifft, es geht also das, was du suchst (Fernwartung via Ste7-Manager). Ansonsten gibts da schon Unterschiede, u.a., was die reine TCP-Kommunikation mit einem PC betrifft. Hatten wir letztens in einem anderen Fred hier.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #27
    Avatar von Solaris
    Solaris ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    far far away
    Beiträge
    478
    Danke
    114
    Erhielt 136 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Als nächster Schritt wäre ja eine Verbindung der SPSen mit einer zentralen Betriebsdatenerfassung (Scada o.ä.) über die (gleiche) Ethernet-Verbindung denkbar. Die Betriebsdatenerfassung natürlich nur auf Kundenseite.

  8. #28
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Solaris Beitrag anzeigen
    Müssen die eingesetzten VPN-Router bestimmte Dinge können oder reicht die normale VPN-Funktionalität aus?
    Hallo,

    wie ist denn "normale" VPN-Funktionalität definiert?

    Wichtige Sicherheitsfeatures nach meiner Ansicht:
    • Firewall mit IP-Filter, NAT (Network Address Translation)
      und Port-Forwarding.
    • VPN auf Basis von IPSec (OpenVPV wird von Fachleuten als
      zu unsicher eingeschätzt).
    • Verschlüsselungsverfahren AES und DES/3DES oder höher.
      Verschlüsselung sollte hardwarebasiert erfolgen (wesentlich
      schneller als reine Softwarelösungen)
    • Benutzer-Authentisierung über Pre-Shared-Key (PSK) oder
      X.509-Zertifikate.


    Wer nach VPN-Routern sucht, wird auch bei Hirschmann und
    Innominate fündig.

    Speziell für die Fernwartung von Anlagen mit S7-Steuerungen
    ist auch der Industrie-Router mbNET von MB Connect Line
    interessant, das dieser auch mit integrierter MPI-/Profibus-
    Schnittstelle verfügbar ist, über den auf S7-300- und S7-400-
    Steuerungen direkt zugegriffen werden kann.

    Eine serielle (RS-232/RS-485) Schnittstelle und LAN
    ist standardmäßig vorhanden. Die Fernwartung ist damit
    nicht auf Siemens begrenzt, es ist auch der Zugriff
    auf andere Geräte der Anlage wie Panels, Umrichter
    usw. möglich.

    Anwendungsmöglichkeiten:
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  9. #29
    Avatar von Solaris
    Solaris ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    far far away
    Beiträge
    478
    Danke
    114
    Erhielt 136 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Ich dachte fürs Erste zum ausprobieren an etwas einfacheres wie zum Beispiel:

    Linksys AG241

    Internetanbindung per integriertem DSL-Modem
    Anschlüsse
    4 x RJ-45 (LAN)
    1 x RJ-45 (DMZ)
    1 x Power

    Features NAT, DMZ, SPI-Firewall, 5 VPN Tunnel und VPN-Passthrough für IPSec, DoS Schutz, UPnP, Portfilter, IP- und MAC Adressenfilter, E-Mail Benachrichtigung

    Reset, Power-Schalter, DMZ Port

  10. #30
    Avatar von Solaris
    Solaris ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    far far away
    Beiträge
    478
    Danke
    114
    Erhielt 136 Danke für 95 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was mache ich eigentlich wenn ich 20 Kunden habe mit Fernwartung und 20 VPN-Verbindungen verwalten will? Ich weiß das es Router gibt die 99 VPN-Verbindungen händeln können, in der Firma haben wir aber nur 5 auf dem Router. Muß ich dann jedesmal den Router umprogrammieren? Das gibt schon im Vorfeld die rote Karte vom Admin.

Ähnliche Themen

  1. Fernwartung -mehrere Anlagen
    Von Andy im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 12:42
  2. Mehrere TP170 am Bus
    Von Jens15 im Forum HMI
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 16:19
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 14:45
  4. Ein FU für mehrere Geräte?
    Von scriptorius im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 17:07
  5. mehrere TD 200 an einer S7-214
    Von georg28 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 22:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •