Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: Verwendung von Ausgang im Programm suchen

  1. #31
    buffi4711 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    246
    Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja, auch das ist richtig,
    aber wie der Teufel das so will, laut plänen ist a124.6 aber auch A124.7 , A125.6-.7 nicht verwendet der A125.7 ist noch nicht einmal "gemalt"
    Die Pläne sind zwar so wie es aussieht mit EPlan erstellt, aber Ein- und Ausgänge der SPS sind wohl nur als Geräteendklemmen dargestellt, eine SPS-Übersicht fehlt ganz und gar.
    Ich hänge mal den Planauschnitt mit an.
    Der Plan ist von uns aber schon auf unsererem EPlan neu erstellt, aber fast 1:1 abgemalt, nur halt mit SPS-Klemmen und natürlich mit der dazugehörigen Logik.

    Also wo man im duklen Tapt ist fühlen keine Schande

    Buffi4711
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #32
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von HaDi Beitrag anzeigen
    1. Warum kannst du indirekten Zugriff ausschließen ?
    weil ich keinen indirekten zugriff gefunden habe und ich habe mir alle bausteine sehr intensiv angeguckt ... ich bin vertrauenswürdig

    Zitat Zitat von HaDi Beitrag anzeigen
    2. Wie ist ein popeliges OP7 in der Lage, außer durch Tastendruck, einen Ausgang zu setzen?
    außer durch tastendruck?

    z.b. durch "Variable steuern" Kap. 9.1 im Handbuch
    aber auch durch ein Rezept, oder?

    hatte lange kein OP7 mehr in der Hand gehabt

    [edit] prüfe vor ort die verdrahtung! ich glaube, deine pläne stimmen nicht [/edit]
    Geändert von vierlagig (28.05.2008 um 15:55 Uhr)
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #33
    Registriert seit
    01.11.2007
    Beiträge
    1.239
    Danke
    91
    Erhielt 407 Danke für 368 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    weil ich keinen indirekten zugriff gefunden habe und ich habe mir alle bausteine sehr intensiv angeguckt ... ich bin vertrauenswürdig
    Irgendwie clever...

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    außer durch tastendruck?

    z.b. durch "Variable steuern" Kap. 9.1 im Handbuch
    aber auch durch ein Rezept, oder?

    hatte lange kein OP7 mehr in der Hand gehabt
    Also, für "Variable steuern" muss ich aber einige Tasten drücken...
    Rezept müsste gehen, wär aber schon irgendwie "von hinten durch die Brust ins Auge".

    Ich denke auch, die Verdrahtung sollte mal gründlich durchgebimmelt werden.

    Grüße von HaDi

  4. #34
    buffi4711 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    246
    Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Nein, es ist wirklich der A124.6 der das Ventil ansteuert.
    den Plänen kann man aber wirklich nicht trauen. es haben auch noch Eingänge gefehlt, die sind aber Nachgepflegt.
    Wenn man den Ausgang direkt an der Ausgabebaugruppe abklemmt schaltet das Ventil zurück, nach anklemmen wieder durch.

    Also beim nächsten Vor-Orttermin werden wir mal die CPU stoppen und dann verschäft prüfen. Im Falle eines Falles müssen wir halt den Ausgang dann im OB 1 neu beschreiben, in der Hoffnung das es zu keinen Problemen kommt.

    Aber allen Sei von meiner Seite aus Dank gesagt.

    Gruß

    Buffi4711

  5. #35
    Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    194
    Danke
    22
    Erhielt 53 Danke für 43 Beiträge

    Standard

    Hallo Buffi4711

    Zitat Zitat von buffi4711 Beitrag anzeigen
    Also beim nächsten Vor-Orttermin werden wir mal die CPU stoppen und dann verschäft prüfen. Im Falle eines Falles müssen wir halt den Ausgang dann im OB 1 neu beschreiben, in der Hoffnung das es zu keinen Problemen kommt.
    Ich würde die CPU nicht als ersten stoppen, sondern zuerst folgende Versuche durchführen.

    1. A124.6 mit Variablentabelle prüfen

    2. LED an Ausgangskarte prüfen

    3. Wenn Ausgang gesetzt, mit Variablentabelle zurücksetzen

    4. Kann der Ausgang mit der Variablentabelle nicht zurückgesetzt werden, dann weiter mit Punkt 5 oder 6

    5. OP abklemmen und Punkt 4 wiederholen.

    6. Programm Online-Offline vergleichen (zur Sicherheit)

    7. Offline-Programm sichern

    8. Folgende Test-Änderugen im OB1 machen: Nach jedem Bausteinaufruf Ausgang abfragen. OB1 übertragen und Online testen.

    Code:
        OB1  (Beispiel)
        U A124.6    
        R A124.6  (Ausgang am Anfang vom OB1 zurücksetzen)
    
        SPA FC1  (bestehende Programm)
    
        U A124.6
        = A124.6
    
        SPA FC2 (bestehende Programm)
    
        U A124.6
        = A124.6
          
        usw.
    Jetzt sollte eigentlich ersichtlich sein, in welchem Baustein der Ausgang gesetzt wird.

    Kann der Ausgang mit der Variablentabelle dauerhaft zurückgesetzt werden, wird er warscheinlich nirgens mehr angesteuert.

    Nur noch so eine Idee zum Schluss: Könnte es sein, dass der Ausgang im Programm gar nicht angesteuert wird, die Ausgangs-LED aber trotzdem leuchtet, weil vielleicht der Ausgang der Karte durchgebrannt ist, oder Fremdspannung von aussen erhält (z.B. Parallelschaltung von Ausgängen)?

    Gruss Hoyt

  6. #36
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Also da sich A124 irgendwas so nach 314IFM anhört,
    könnte ich die Liste von Hoyt noch um einen Punkt erweitern.

    Ich hatte da mal einen defekten Ausgang an einer 314IFM, da war der Ausgang Dauer High,
    vollkommen unabhängig was das Programm gerne gehabt hätte.

    Was du aber so nebenbei mit der von Hoyt geschilderten Methode rausfinden solltest,
    respektive mal versuchen den Ausgang auf "0" zu forcen.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. #37
    buffi4711 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    246
    Danke
    3
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Also der Ausgang ist definitiv nicht von aussen beschaltet. d.h. nach Abklemmen immer noch 24V an der Klemme. Das Angeschlossene Ventil schaltet beim an und abklemmen , also auch keine Spannung wo anders her.

    Es bleibt also abzuwarten was die Tests an der Anlage bei nächster Gelegenheit zeigen werde..

    Bis dahin

    Danke allen für die Vorschläge und Tipps.

    Buffi4711

  8. #38
    Registriert seit
    15.10.2007
    Ort
    St.Pölten
    Beiträge
    875
    Danke
    98
    Erhielt 200 Danke für 188 Beiträge

    Standard

    könnte es sein das deine ausgänge in einem DB hinterlegt sind??
    Suche mal nach 3E6(Hex).Entspricht im Pointerformat 124.6

    ein kollege von mir macht das gerne so, wenn er indirekt
    ausgänge adressiert.
    Geändert von Gerhard K (30.05.2008 um 05:51 Uhr)
    Beginne jeden Tag mit einem lächeln,es kann dir nämlich während des Tages sehr schnell vergehen.

  9. #39
    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kann es sein dass, da eine 313C mit integriertem Zähler verwendet wird, der Ausgang über den Zähler gesteuert wird? Wir machen das um z.B. schnell zu positionieren da ein Zählerausgang schneller als ein regulärer Ausgang angesteuert wird...

Ähnliche Themen

  1. Verwendung von BOOL
    Von Lipperlandstern im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 13:09
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 22:19
  3. Verwendung von FB
    Von drfunfrock im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2005, 13:40
  4. ENO-Ausgang oder eigener OK-Ausgang?
    Von MSP im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 19:32
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.10.2004, 17:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •