Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: LibNoDave - Datentransferrate

  1. #11
    FordPrefect ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Zottel Beitrag anzeigen
    Sorry, das wir nicht nur knapp! Ein Datenpaket, das in einer Anfrage-Antwort übertragen wird, ist nur 240-18=222 Byte (die meisten 300er) oder 480-18=462 Byte groß!
    Ja, genau.

  2. #12
    FordPrefect ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Das ist nicht nur knapp, das ist mit einer normalen S7-Hardware-SPS unmöglich. EInfach mal die WinAC von Siemens anschauen. Die gibt es in mehrere Varianten (RT oder normal). Eine weitere Alternative ist vielleicht die SLot-SPS von Siemens. Über den internen Bus könnte es wesentlich schneller gehen. Bei Bedarf kann ich ja mal Tests mit ACCON-AGLink durchführen.
    Hab mal nachgesehen und denke auch WinAC RTX 2008 mit ODK und SMX (Shared Memory) wird die beste Lösung sein. Ich weiß zwar nicht ob das dann mit "OpenFileMapping" etc. so einfach funktioniert, aber irgendwie muß es ja funktionieren. Vielen Dank für Dein Angebot, aber ich soll meinem Auftraggeber bisher nur sagen, ob es funktioniert. Ich denke, davon kann man ausgehen.

  3. #13
    FordPrefect ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Böse

    Zitat Zitat von afk Beitrag anzeigen
    Sowohl libnodave als auch meine Delphi-Komponente für libnodave bieten Funktionen, um größere Datenpakete an die SPS zu schicken. Diese Funktionen bieten aber nur einen höheren Programmierkomfort, intern müssen die Daten in mehreren kleinen Paketen aufgeteilt an die SPS geschickt werden, so wie Zottel das bereits beschrieben hat. Die Übertragung dauert also entsprechend lange, und das Ganze ist auch nur dann wirklich brauchbar, wenn die Daten in fortlaufenden Adressen liegen.


    Dann solltet Ihr Euch unbedingt mal Gedanken über Euer Konzept machen:


    Ist es z.B. denn wirklich notwendig, alle 5-10 ms die Visu-Daten zu aktualisieren ?
    Wer soll das denn so schnell lesen ?


    Gruß Axel
    Einerseits ist unsere Firma ist bestrebt, möglichst viele Berechnungen in der SPS durchzuführen weil sie ein C++ oder Delphi-Programm nicht supporten können. Andrererseits müssen sehr komplexe Gleichungen etc. berechnet werden, die C++, Delphi oder Ähnliches erfordern.

    Leider habe ich keinen Einfluß auf die "großen" Konzepte meines Auftraggebers.

    Gruß Ford

  4. #14
    FordPrefect ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Vielleicht geht es nicht um das Lesen durch Bediener sondern um das Weiterverarbeiten und das Darstellen des Ergebnisses der Weiterverarbeitung. Aber jetzt kommen wir in den Bereich der Spekulationen.

    Wir sehen uns am Wochenende
    Richtig erkannt:Am Ende gibt es keinen Grund einer Visualisierung mehr als 30-50 mal je Sekunde Daten zu schicken. Siehe Böse-Symbol im letzten Beitrag.

    Wer in einem gewissen Alter nich merkt,das er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht. (Curt Götz)

  5. #15
    Registriert seit
    22.02.2007
    Ort
    Sponheim
    Beiträge
    190
    Danke
    3
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Mich würde mal interessieren, welche Berechnungen ihr durchführt, dass ihr C++ oder Delphi braucht?

    Aber die Aktualisierungsrate bekommst du mit LibNoDave nicht hin, dass kann ich dir sagen. Habe ich auch schon versucht.

    Wie das mit Deltalogic oder Prodave aussieht weiß ich nicht, dass sollte sich aber ähnlich verhalten.

    Du könntest allerdings die 5K Daten direkt über Socket-Verbindungen zu der Software übertragen. Die Software könnte so die Daten evtl. zyklisch von der SPS bekommen.

    Gruß aus Mexiko
    Wie kann es sein, dass am Ende des Geldes noch Monat übrig ist?
    Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück!
    engbarth.es

  6. #16
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    811
    Danke
    64
    Erhielt 101 Danke für 64 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von FordPrefect Beitrag anzeigen
    Am Ende gibt es keinen Grund einer Visualisierung mehr als 30-50 mal je Sekunde Daten zu schicken. Siehe Böse-Symbol im letzten Beitrag.
    Da Du ganz offensichtlich mich in dem genannten Beitrag so böse angeschaut hast, will ich Dich mal an Deine eigenen Worte erinnern:

    Zitat Zitat von FordPrefect Beitrag anzeigen
    Anfragen an die S7 (1*lesen, 1*schreiben) werden etwa alle 5-10 ms losgeschickt. Da in der Delphi-Applikation Daten für die Visualisierung berechnet werden, sind je Schreibzugriff i.A. 5 KB Daten zu transferieren ...
    Da konnte ich mir den kleinen Scherz nun mal nicht verkneifen ...

    Falls die Daten für den Ablauf gebraucht werden, dann schreib das beim nächsten mal einfach, dann mach ich auch keine dumme Bemerkung. Falls sie aber tatsächlich für die Visu sind, dann bleibe ich bei meiner Aussage, daß Ihr das Konzept noch mal genauer unter die Lupe nehmen solltet.

    Was das

    Zitat Zitat von FordPrefect Beitrag anzeigen
    Leider habe ich keinen Einfluß auf die "großen" Konzepte meines Auftraggebers.
    angeht, ist Dir doch hoffentlich nicht verboten worden, Dir Gedanken über bessere Lösungsansätze zu machen, und die dann ggf. auch Deinem Chef, Auftraggeber oder wem auch immer vorzuschlagen, oder ?

    Meiner bescheidenen Meinung nach ist jedenfalls libnodave (und auch jede andere Bibliothek, die mit dem gleichen Kommunikationsprotokoll wie libnodave arbeitet) ungeeignet, die aufgestellten Anforderungen zu erfüllen. Also mußt Du entweder die Anforderungen ändern, oder die Art der Kommunikation, auf jeden Fall ist beides ist eine Änderung an Deinem Konzept.

    Und mit dem

    Zitat Zitat von FordPrefect Beitrag anzeigen
    Wer in einem gewissen Alter nich merkt,das er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht. (Curt Götz)
    hast Du Dich hoffentlich nicht auf

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Wir sehen uns am Wochenende
    bezogen, das würde Dir bestimmt nicht nur der Rainer übel nehmen, da ich ihn hier treffen werde. Wenn Du hingegen nur mich als Idiot bezeichnen wolltest, damit kann ich dann mit schmerzverzerrtem Gesicht gerade noch so leben ...

    Ich hoffe, Du verbringst Dein Wochenende in so angenehmer Gesellschaft, wie ich es tun werde ...


    Gruß Axel
    Man muß sparn wo mn knn!

  7. #17
    FordPrefect ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lächeln

    Zitat Zitat von marcengbarth Beitrag anzeigen
    Mich würde mal interessieren, welche Berechnungen ihr durchführt, dass ihr C++ oder Delphi braucht?

    Aber die Aktualisierungsrate bekommst du mit LibNoDave nicht hin, dass kann ich dir sagen. Habe ich auch schon versucht.

    Wie das mit Deltalogic oder Prodave aussieht weiß ich nicht, dass sollte sich aber ähnlich verhalten.

    Du könntest allerdings die 5K Daten direkt über Socket-Verbindungen zu der Software übertragen. Die Software könnte so die Daten evtl. zyklisch von der SPS bekommen.

    Gruß aus Mexiko
    Wir berechnen u.a. spezielle schwachbesetzte lineare, symmetrische Gleichungssysteme mit mehreren tausend Unbekannten mittels eines modifizierten Cholesky-Verfahrens (siehe Wiki) zur Berechnung des Profils einer Stange. Ich kann das nich mit Step7.

  8. #18
    FordPrefect ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von afk Beitrag anzeigen
    Da Du ganz offensichtlich mich in dem genannten Beitrag so böse angeschaut hast, will ich Dich mal an Deine eigenen Worte erinnern:


    Da konnte ich mir den kleinen Scherz nun mal nicht verkneifen ...

    Falls die Daten für den Ablauf gebraucht werden, dann schreib das beim nächsten mal einfach, dann mach ich auch keine dumme Bemerkung. Falls sie aber tatsächlich für die Visu sind, dann bleibe ich bei meiner Aussage, daß Ihr das Konzept noch mal genauer unter die Lupe nehmen solltet.

    Was das


    angeht, ist Dir doch hoffentlich nicht verboten worden, Dir Gedanken über bessere Lösungsansätze zu machen, und die dann ggf. auch Deinem Chef, Auftraggeber oder wem auch immer vorzuschlagen, oder ?

    Meiner bescheidenen Meinung nach ist jedenfalls libnodave (und auch jede andere Bibliothek, die mit dem gleichen Kommunikationsprotokoll wie libnodave arbeitet) ungeeignet, die aufgestellten Anforderungen zu erfüllen. Also mußt Du entweder die Anforderungen ändern, oder die Art der Kommunikation, auf jeden Fall ist beides ist eine Änderung an Deinem Konzept.

    Und mit dem


    hast Du Dich hoffentlich nicht auf


    bezogen, das würde Dir bestimmt nicht nur der Rainer übel nehmen, da ich ihn hier treffen werde. Wenn Du hingegen nur mich als Idiot bezeichnen wolltest, damit kann ich dann mit schmerzverzerrtem Gesicht gerade noch so leben ...

    Ich hoffe, Du verbringst Dein Wochenende in so angenehmer Gesellschaft, wie ich es tun werde ...


    Gruß Axel
    Halt, halt, ich habe nur meine Auftraggeber zu Idioten erklärt und auch das Böse-Symbol nicht für euch vorgesehen. Ich erkäre meine Mitmenschen nicht ohne Not zu Idioten. Viel Spaß für's Wochenende, bei uns is auch Party (Die schenken mir bestimmt Viagra und ne Rheumadecke).

  9. #19
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    811
    Danke
    64
    Erhielt 101 Danke für 64 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von FordPrefect Beitrag anzeigen
    Halt, halt, ich habe nur meine Auftraggeber zu Idioten erklärt und auch das Böse-Symbol nicht für euch vorgesehen. Ich erkäre meine Mitmenschen nicht ohne Not zu Idioten.
    In dem Fall ist Dir natürlich mein Mitgefühl und die weitere Unterstützung im Rahmen meiner Möglichkeiten sicher. Ich hoffe nur für Dich, daß Deine Auftraggeber hier nicht auch mitlesen ...

    Zitat Zitat von FordPrefect Beitrag anzeigen
    Wir berechnen u.a. spezielle schwachbesetzte lineare, symmetrische Gleichungssysteme mit mehreren tausend Unbekannten mittels eines modifizierten Cholesky-Verfahrens (siehe Wiki) zur Berechnung des Profils einer Stange. Ich kann das nich mit Step7.
    Da fallen mir direkt ein paar Fragen zu ein:
    Ist das wirklich in so einem kurzen Intervall notwendig ?
    Bekommt Ihr alle 10ms 5kB neue Daten in der SPS ? Wenn ja, woher ?
    Wie lange dauert eigentlich die Berechnung am PC ?
    Müssen die Ergebnisse der Berechnung unbedingt zurück in die SPS ?
    Und als krönenden Abschluß: Wofür ist das Ganze eigentlich gut ?

    Zitat Zitat von FordPrefect Beitrag anzeigen
    Viel Spaß für's Wochenende, bei uns is auch Party (Die schenken mir bestimmt Viagra und ne Rheumadecke).
    Danke, werden wir ganz bestimmt haben. Ich wünsch Dir auch viel Spaß bei Deiner Party.


    Gruß Axel
    Man muß sparn wo mn knn!

Ähnliche Themen

  1. libnodave
    Von crx im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 15:55
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 00:27
  3. ÄÖnderungen am libnodave.net.cs File von libnodave
    Von Jochen Kühner im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 16:56
  4. LibNoDave unter VB.Net ohne libnodave.net.dll
    Von Earny im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 18:57
  5. libnodave: Woher kommt die "libnodave.net.dll"?
    Von Thomas_v2.1 im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 12:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •