Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: S7 300 Datentransfaire / Kopplung mit ABB Freelance AC800

  1. #1
    Registriert seit
    05.11.2007
    Beiträge
    14
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich bin gerade bei dem versuche, Daten bzw wenn möglich sogar db's, von einer s7 300 zu einem freelance ac800 controler zu senden/empfangen.

    ich habs versucht mit den in simatic definierten send/receive bausteinen (fc5) aber ohne erfolg. freelance benutz da scheinbar andere protokolle, bzw das variablenmanagment funktioniert dort auch anders.

    kann mit bitte jemand weiterhelfen, wie ich ne kopplung hinbekommen könnte!
    (OPC funktioniert)

    danke schonmal!
    Zitieren Zitieren S7 300 Datentransfaire / Kopplung mit ABB Freelance AC800  

  2. #2
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    398
    Danke
    25
    Erhielt 46 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    Über welche Hardware wolltest du kommunizieren? MPI, DP, beschreibe bitte deinen Entwurf für beide Seiten.

  3. #3
    fahrenholzsaar ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2007
    Beiträge
    14
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Also am besten wäre näturlich über ethernet, da sowohl die s7 300 als auch der freelance controller über ethernet-schnittstellen verfügen.
    als alternative wär auch profibus möglich.

  4. #4
    Registriert seit
    20.01.2007
    Ort
    Grünkraut
    Beiträge
    103
    Danke
    31
    Erhielt 19 Danke für 16 Beiträge

    Standard

    in S7 eine unspezifizierte UDP projektieren. Bei freelance sollte so was vielleicht auch gehen. Und dann S7-seitig SEND gesteuert antriggern, RECEIVE ständig aktiv halten. Bei der Auswertung der Daten UDP-Spezifika berücksichtigen.

    Gruss KS

  5. #5
    fahrenholzsaar ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2007
    Beiträge
    14
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    hab's so schon versucht, es funktioniert leider nicht!
    warum weshalb wieso weiß ich nicht genau. hab auf beiden seiten
    die entsprechenden verbindungen eingerichtet und die entsprechenden
    sende und empfangsbausteine implimentiert, aber ohen erfolg!

    auf der simens-seite wird angezeit bei der diagnose, dass die daten gesendet
    werden, aber bei auf der abb seite kommt nichts zur anzeige!

  6. #6
    fahrenholzsaar ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2007
    Beiträge
    14
    Danke
    2
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Idee

    problem gelößt!

    abb sendet einen header vom 20 byte vor den nutzdaten.

    Byte
    Wert
    Bedeutung
    1
    14 Hex
    Headerlänge (14Hex = 20Byte)
    2
    0
    Füllbyte
    3
    0-X Hex
    Nutzdatenlänge (ohne Headerlänge)
    4
    00 Hex
    Füllbyte
    5
    FF Hex
    Paketbereich (Statisch belegt mit diesen Werten)
    6
    7E Hex
    Paketbereich (Statisch belegt mit diesen Werten)
    7
    67 Hex
    Fragmentierungsdaten (Statisch belegt mit diesem Wert)
    8
    00 Hex
    Fragmentierungsdaten (Statisch belegt mit diesem Wert)
    9
    17 Hex
    Protokolltyp (17 Hex steht für TCP/IP, statischer Wert)
    10
    A0 Hex
    Lebensdauer der Daten
    11
    1-FF Hex
    Zähler der durchlaufenen Übertragungen (Darf als Initialwert beim Senden nie 0 sein!)
    12
    0-FF Hex
    Zähler der durchlaufenen Übertragungen
    13
    0-FF Hex
    Zähler der durchlaufenen Übertragungen
    14
    0-FF Hex
    IP des in Control Builder F definierten
    Sende-/Empfangsmodul (wichtig beim Senden von Siemens zu ABB)
    15
    00 Hex
    Füllbyte
    16
    00 Hex
    Füllbyte
    17
    00 Hex
    Füllbyte
    18
    00 Hex
    Füllbyte
    19
    0F Hex
    Fest definierte Konstante
    20
    00 Hex
    Füllbyte

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu fahrenholzsaar für den nützlichen Beitrag:

    sigmund23 (31.12.2008)

  8. #7
    Registriert seit
    31.12.2008
    Beiträge
    1
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    super. das hat geholfen. ich habe eine java-applikation auf diese weise angekoppelt.

    das Protokoll hatte ich ähnlich entschlüsselt. allerdings ist die position der Baustein-ID um eins verschoben. Insgesamt also:


    Byte Wert Bedeutung
    1 14 Hex Headerlänge (14Hex = 20Byte)
    2 0 Füllbyte
    3 0-X Hex Nutzdatenlänge (ohne Headerlänge, aber mit den 2 zeichen vor und 2 hinter dem string)
    4 00 Hex Füllbyte
    5 FF Hex Paketbereich (Statisch belegt mit diesen Werten)
    6 7E Hex Paketbereich (Statisch belegt mit diesen Werten)
    7 67 Hex Fragmentierungsdaten (Statisch belegt mit diesem Wert)
    8 00 Hex Fragmentierungsdaten (Statisch belegt mit diesem Wert)
    9 17 Hex Protokolltyp (17 Hex steht für TCP/IP, statischer Wert)
    10 A0 Hex Lebensdauer der Daten
    11 1-FF Hex Zähler der durchlaufenen Übertragungen (Darf als Initialwert beim Senden nie 0 sein!)
    12 0-FF Hex Zähler der durchlaufenen Übertragungen
    13 0-FF Hex Zähler der durchlaufenen Übertragungen
    14 ?? ??
    15 0-FF Hex ID des in Control Builder F definierten Sende-/Empfangsmodul (wichtig beim Senden von Siemens zu ABB)
    16 00 Hex Füllbyte
    17 00 Hex Füllbyte
    18 00 Hex Füllbyte
    19 0F Hex Fest definierte Konstante
    20 00 Hex Füllbyte

    mfg
    Zitieren Zitieren ABB Freelance AC800F send receive udp protokoll  

  9. #8
    Registriert seit
    16.07.2007
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen.

    Probier gerade eine UDP Kopplung einer S7-300 mit Freelance.
    Hab jetzt nach einigem Hin-und Her von ABB folgende Defition des Headers erhalten:

    WORD16 cHeaderLen;
    WORD16 nDataLen;
    WORD32 MagicNumber_1;
    WORD32 MagicNumber_2;
    WORD16 Sequence;
    WORD16 DestId;
    WORD16 Cmd;
    WORD16 Data;


    WORD16 ist ein 16 Bit Integer ohne Vorzeichen
    WORD32 ist ein 32 Bit Integer ohne Vorzeichen

    cHeaderLen : Länge dieses Kopfes in Bytes
    nDataLen: Länge der nach dem Kopf folgenden Nutzdaten.
    MagicNumber_1: Müssen mit den untenstehenden defines gefüllt werden.
    MagicNumber_2: Dient dem Schutz gegen fremde Datagramme mit demselben Port
    Sequence: ein fortlaufende Nummer, ohne weitere Bedeutung
    DestId: die Nummer des Ziel-Empfangsbausteins
    Cmd: Art des Datagramms : Data -Msg. oder Acknowledge-Msg. (s.o.)
    Data: Falls Cmd=Ack, steht hier das Verbindungstimeout in Sekunden

    Werde die Kopplung morgen testen und nochmal posten ob die Geschichte funktioniert hat!

    LG!

  10. #9
    Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ich hoffe das hier noch einer ist der sich ein wenig damit auskennt.

    Ich muss für ein Projekt eine Anbindung an eine ABB Steuerung machen. Dank des Threads bin ich schon mal so weit das ich mir einen SR_URCV Baustein anlegen konnte. Jetzt brauche ich dazu aber noch einen SR_TCP Baustein den ich über den Bausteinekatalog nicht finden kann. Ich konnte diesen zwar unter MSR-Schnittstellen anlegen jedoch bekomme ich beim plausibilisieren einen Fehler "Typ des Schnittstellennamens ist Falsch oder Baustein existiert nicht (muß vom Typ SR_SNDEV sein)"
    achso ich arbeite im Emulationsmodus, habe also keine Physikalische ABB-Steuerung im Momment, Ziel ist es erst ein mal mittels eines JAVA Programms Daten mit der Emu bzw. Steuerung aus zu tauschen (läuft im Moment alles auf der Engeneeringstation)

    Kann mir da jemand vielleicht eine Hilfestellung geben bzw. sagen wo und wie ich diesen Baustein anlegen kann.

Ähnliche Themen

  1. Freelance -wichtig!
    Von Ricko im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 10:58
  2. Freelance 800
    Von Prinze im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 11:27
  3. Kompatibilität ABB Freelance und Siemens
    Von Fede70 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 07:47
  4. Freelance
    Von Waldi_März im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2009, 13:38
  5. Over- / Underflows bei ABB AC800
    Von $criptkiddy im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2006, 07:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •