Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Thema: Timer in Multiinstanz

  1. #21
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Eine Millisekunde ist ja auch ein riesige Zeit. Es gibt SPSen die in einer Millisekunde recht große Programme mit vielen IEC Timern abarbeiten können.
    Stimmt, doch mache das einmal Siemens klar, dass die 840d so schnelle Cpu braucht und unseren Kunden, dass sie eine schneller und leider teuere Hardware brauchen.

    bike

  2. #22
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    ´s Stauferstädtle
    Beiträge
    314
    Danke
    54
    Erhielt 53 Danke für 44 Beiträge

    Standard

    ich hab für mich entschieden, resourcenschonend die Millisekunden von OB1_prev_cycle zu zählen. Gut, mal geschwind so ein S5-Timer, das ist auch recht nett, wenn es mal schnell und unkompliziert gehen darf. IEC-Timer: im Prinzip besser, aber eben leider teurer in der Verwendung und auch unflexibler
    Ein Frosch ohne Humor ist nur ein kleiner grüner Haufen!

  3. #23
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kermit Beitrag anzeigen
    ich hab für mich entschieden, resourcenschonend die Millisekunden von OB1_prev_cycle zu zählen. Gut, mal geschwind so ein S5-Timer, das ist auch recht nett, wenn es mal schnell und unkompliziert gehen darf. IEC-Timer: im Prinzip besser, aber eben leider teurer in der Verwendung und auch unflexibler

    wie ich schon sagte, aber man sollte die OB1_prev_cycle nicht für
    zu lange Prozesszeiten verwenden - für die Störüberwachung spielt die
    Zeitgenauigkeit ja keine Rolle.

    Bespiel:

    gewünschte Zeit: 30 Sekunden ==>

    bei CPU317 OB1_prev_cycle wird immer aufgerundet auf 3 Millisekunden

    weil ECHTE Zykluszeit 2,55 msec

    das sind 10000 Durchläufe ==> dann hat man gemittelt 25,5 Sekunden und nicht 30 Sekunden.

    Dann vielleicht besser alles auf UTC beziehen:

    http://www.sps-foren.de/showpost.php...88&postcount=7

    Gruß

  4. #24
    Registriert seit
    12.08.2007
    Beiträge
    24
    Danke
    11
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    S5Timer kennt jeder, kann jeder!

    Was braucht man mehr?
    Zitieren Zitieren Pro s5timer  

  5. #25
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Stollentroll Beitrag anzeigen
    S5Timer kennt jeder, kann jeder!

    Was braucht man mehr?
    zeiten die man in bibliotheksfähigen bausteinen verwenden kann! also z.b. die iec-timer als multiinstanz in FBs, OB_PREV_CYCLE addierer in FBs und FCs und evtl. die taktmerkerbyte addierer die auch in FCs UND FBs funktionieren... das sind alles bessere lösungen als die übergabe der Timer-Nr. ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. #26
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    das sind alles bessere lösungen als die übergabe der Timer-Nr. ...
    Ja?

    Da sind denke ich erhebliche Zweifel angesagt.
    Warum die Übergabe eines Timers nicht gut und zuverlässig sein soll erschliesst sich mir nicht ganz.
    Ein IEC timer, den kann ich doch direkt garnicht in anderen Funktionen verwenden, S5 Timer schon.
    Und wegen Bibliotek: Es ist doch einfach symbolisch zu programmieren und dann dem Nutzer die Adresse des Timers zu überlassen.



    bike

  7. #27
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Ja?
    JA!

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Da sind denke ich erhebliche Zweifel angesagt.
    Warum die Übergabe eines Timers nicht gut und zuverlässig sein soll erschliesst sich mir nicht ganz.
    weil man immer wieder eine rückversicherung ala referenzdaten/"gehe zu verwendungsstelle" braucht um timer nicht doppelt zu belegen.

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Ein IEC timer, den kann ich doch direkt garnicht in anderen Funktionen verwenden, S5 Timer schon.
    in funktionen nicht - siehe meine ausführungen oben - in funktionsbausteinen kannst du weiter oben erwähnte multiinstanz verwenden

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Und wegen Bibliotek: Es ist doch einfach symbolisch zu programmieren und dann dem Nutzer die Adresse des Timers zu überlassen.
    warum auf halben weg stehen bleiben, warum dem nutzer oder sich selber noch auferlegen den aufgerufenen baustein noch mal zu bearbeiten. darüber hinaus kannst du mit globaler adressierung den baustein eben nicht mehrfach aufrufen. und wenn du jetzt wieder sagst: schnittstelle - nr. übergeben, dann schau oben ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #28
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    ...bei CPU317 OB1_prev_cycle wird immer aufgerundet auf 3 Millisekunden
    weil ECHTE Zykluszeit 2,55 msec
    ...
    diese Erfahrung hab ich bis jetzt nur mit der CPU 318 machen müssen.

    da mir noch nie eine "echte" 400er begegnet ist: machen die Dinger alle diesen Fehler?

  9. #29
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    diese Erfahrung hab ich bis jetzt nur mit der CPU 318 machen müssen.

    da mir noch nie eine "echte" 400er begegnet ist: machen die Dinger alle diesen Fehler?


    das ist doch kein Fehler es gibt nunmal keine Nachkommastelle!!!
    Das sind ganz normal "Auf" oder ggf. auch "Ab"-Rundungsfehler - also
    völlig normal.

    Gruß


    P.S. Für einen "Kleinmaschinenprogrammierer" ist der S5-Timer ggf. ausreichend



    .

  10. #30
    Registriert seit
    25.09.2005
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    278
    Danke
    11
    Erhielt 31 Danke für 29 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Stollentroll Beitrag anzeigen
    S5Timer kennt jeder, kann jeder!

    Was braucht man mehr?
    Das ist ja das Problem: MEHR !!!

Ähnliche Themen

  1. S7 IEC-Timer, Multiinstanz, Instanz-DB
    Von Mark4you im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 14:31
  2. FB mit Timer als Multiinstanz
    Von jackjones im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 08:53
  3. IEC-TIMER aus Multiinstanz heraus verwenden?
    Von MSR-Techniker im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 21:05
  4. Suche Ersatz für IFM TIMER LG ( Logik Timer)
    Von GrafLaugenkotz im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 17:02
  5. Timer in Multiinstanz-FBs (AWL)
    Von lariamat im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 11:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •