Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Analogbearbeitung S5 100U CPU 103

  1. #1
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    moin forum
    Ich habe Probleme, den FB250 und 251 zu Parametrieren
    Durch eine Sägeverletzung habe ich endlich Zeit mich um SPS Programmierung zu kümmern.
    Für eine private Löschanlage mit mehreren Nachbarn im Wald ist es notwendig, die Löschpumpe über einen FU zu regeln. Der Druck wird mit einem Druckaufnehmer von Danfoss Typ:0-16 Bar
    4-20 mA ,Nr:060G3046 2 Draht aufgenommen. Die SPS besteht aus S5 100U/CPU 103 Steckplätze 0:4648ME11 AE, 1:4708MC12 AA, 2-7 DI, 8-10 DO. Der Druck wird auf Steckpl. 0 CH 0 aufgen. Die Ausgabe erfolgt auf Steckpl.1 CH 0. Der FB250 soll den Wert einlesen, der FB251 den Wert ausgeben. Der Ausgangswert soll ca. 6 bar entsprechen. Zusätzlich soll der Druck auf einer Anzeige 4-20 mA über die Ausgangskarten dargestellt werden.
    Würde mich über eine AWL der wesentlichen Schritte der Analogbearbeitung sehr freuen. Mit den Handbüchern komme ich nicht weiter.
    Mit freundlichem Gruß Felix
    E Mail: fkremer@ewetel.net
    Zitieren Zitieren Analogbearbeitung S5 100U CPU 103  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Beiträge
    278
    Danke
    17
    Erhielt 34 Danke für 30 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    U M 0.0 - Nullmerker
    R M 0.0
    UN M 1.0 - Einsmerker
    S M 1.0

    FB 250 - Analogwert lesen und skalieren
    BG: 0 <- Deine Analogeingabebaugruppe ist auf Steckplatz 0 gesteckt
    KNKT: 0.3 <- 0 = erster Kanal verdrahtet, 3 = 4..20mA
    OGR: 1600 <- 1600 = 16,00 bar
    UGR: 0 <- 0 = 0 bar
    EINZ: M 0.0 <- 0 = immer lesen
    XA: MW10 <- Ergebnis im Bereich 0...1600
    FB: M 25.0 <- Fehlerbit
    BU: M 25.1 <- Bereichüberschreitung

    Man kann einen Analogwert auch direkt lesen. In Deinem Fall:
    L EW 64 (EW 64 = Kanal 0 auf Steckplatz 0)

    SPA FB 251
    NAME : RLG:AA
    XE : MW 20 <- Ausgabewert im Bereich 0....1600
    BG : 1 <- Steckplatz
    KNKT : 0,0 <- Kanal 0 und unipolare Darstellung
    OGR : 1600 <- 1600 = 16,00 bar
    UGR : 0 <- 0 = 0 bar
    FEH : M 25.2 <- Fehlerbit
    BU : M 25.3 < Bereichüberschreitung

    Man kann einen Analogwert auch direkt schreiben. In Deinem Fall:
    T AW 72 (AW 72 = Kanal 0 auf Steckplatz 1)

Ähnliche Themen

  1. S5-100U Uhr
    Von Natrium im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.07.2010, 13:37
  2. S5 100U an OP7
    Von JMSC im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 20:22
  3. IPC als OP an S5 100U
    Von august123 im Forum HMI
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 15:23
  4. analogbearbeitung step 5 4-20 mA/0-16bar
    Von Würgenippel im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 09:52
  5. S5 100u Cpu 103
    Von Wilhelm im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.07.2007, 16:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •