Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Druck Taster als Motoren Steuerung

  1. #1
    bqstony Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen. bin jetzt an meinem ersten eigenständigen Projeckt mit der step7 beschäftig. nur leider hange ich an dieser aufgaben stellung von mir:
    Einen druck Taster zur steuerung eines motores.
    1. drücken motor anschalten 2. mal drücken motor stopt.
    reagieren soll das ganze auf der positiven flanke.

    bin sicher das es einfach ist. nur stecke ich irgendwie fest. wie soll ich das hinkriegen der ausgang auch bei geöfnetem taster noch 1 fährt??
    ich möchte den ausgang aber auch nicht setzen.

    bitte um hilfe ...
    Zitieren Zitieren Gelöst: Druck Taster als Motoren Steuerung  

  2. "So macht man das normalerweise aber nicht

    zum ausschalten sollte man grundsätzlich einen 2.ten Taster setzen. und zwar einen öffner.

    trotzdem hier eine version mit einem taster.
    Code:
          U(    
          U(    
          U     E      0.1
          S     M      1.0
          U     M      1.2
          R     M      1.0
          U     M      1.0
          )     
          UN    E      0.1
          S     M      1.1
          U     M      1.2
          R     M      1.1
          U     M      1.1
          )     
          U     E      0.1
          =     M      1.2
    Code:
          U     M      1.0
          =     A      1.0
    "


  3. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    So macht man das normalerweise aber nicht

    zum ausschalten sollte man grundsätzlich einen 2.ten Taster setzen. und zwar einen öffner.

    trotzdem hier eine version mit einem taster.
    Code:
          U(    
          U(    
          U     E      0.1
          S     M      1.0
          U     M      1.2
          R     M      1.0
          U     M      1.0
          )     
          UN    E      0.1
          S     M      1.1
          U     M      1.2
          R     M      1.1
          U     M      1.1
          )     
          U     E      0.1
          =     M      1.2
    Code:
          U     M      1.0
          =     A      1.0
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  4. #3
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.758
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    U E1.0
    FP M1.0
    X A1.0
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren noch ne annere version:  

  5. #4
    bqstony Gast

    Standard

    danke erstmall für die antworten
    @volker ich habe es so gemacht wie du es mir bereitgestellt hast. alles geht klar bis auf das ausschalten bzw das rücksetzen. versuch jetzt noch was aber es erreicht nie M 1.2


    @Jochen Kühner sry das ist nicht was ich meinte, trotzdem danke.

    werde es weiter versuchen

  6. #5
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.758
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    was ist den an meinem falsch... *schnief*
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren falsch???  

  7. #6
    bqstony Gast

    Standard

    habs jetz raus wie ich mir das vorgestellt habt. hab beide lösungen kombiniert. *jetzhabichsraus

    mit der positiven flanke kann ich die aktion auf den ersten druck schalten.
    sprich taster
    rein (ein) raus
    rein (aus) raus

    Code:
    //m101.0 ==> eingang
     U(    
          U(    
          U(    
          U     "M101.0"
          BLD   100
          FP    "M100.3"
          )     
          S     "M100.0"
          U     "M100.2"
          R     "M100.0"
          U     "M100.0"
          )     
          UN    "M101.0"
          S     "M100.1"
          U     "M100.2"
          R     "M100.1"
    
          U     "M100.1"
          )     
          U     "M101.0"
          =     "M100.2"
    Code:
          U     "M100.0"
          =     A      4.1

    vielen vielen dank
    [/code]

  8. #7
    bqstony Gast

    Standard

    @Jochen Kühner so wie ich es mitgekriegt habe war es das eingangs signal das ich erhalten habe. wollte jedoch ein selbsthaltendes. hast mich aber auf die idee gebracht

    nochmals bestendank euch beiden.

  9. #8
    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    347
    Danke
    2
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Jochen Kühner
    [U E1.0
    FP M1.0
    X A1.0]
    es fehlt die Zuweisung
    Code:
    = A 1.0
    dann gehts.

    Gruß
    raika

  10. #9
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    322
    Danke
    10
    Erhielt 22 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Da gibt es schon was, dass nennt sich einflankengesteuertes T-Flip-Flop (Frequenzteiler).
    Und es sieht folgendermaßen aus:
    Code:
      UN    #V2
          U     #Takt
          S     #V1
          U     #V2
          U     #Takt
          R     #V1
          U     #V1
          =     L      0.0
          U     L      0.0
          UN    #Takt
          S     #V2
          UN    #Takt
          UN    #V1
          R     #V2
          NOP   0
          U     L      0.0
          BLD   102
          =     #Ausgang
    Dies ist ein eigener FC, wo Takt der Eingang ist, V1 und V2 (in_out) sind die Hilfsmerker und Ausgang erklärt sich von selbst.

    Gruß

    Znarf


    Zusatz: Das kann man so auch in FUP ganz gut darstellen.

  11. #10
    bqstony Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @ Znarf Danke. das hatte ich gesucht

Ähnliche Themen

  1. Logo steuerung von 5 motoren
    Von stephan3000 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 16:43
  2. Not-Halt quittieren mit Taster Steuerung ein
    Von volker im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.04.2010, 17:49
  3. Regelung Druck mit S7-222
    Von Quagga3 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.04.2006, 18:35
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.01.2006, 13:13
  5. Druck und Temperatursensoren
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.11.2005, 21:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •