Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: PEW mehrfach laden

  1. #1
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    100
    Danke
    139
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    wenn ich einen Analogwert in einem Programm mehrfach verwende, muß ich Ihn dann in einem MW zwischenspeichern oder kann ich den Befel
    L PEW 300 in einem Programm mehrfach ausführen.

    Ich weiß nicht, ob die CPU innerhalb eines Zyklusses den Wert von der Perepherie nur einmal holt und dann intern zwischenspeichert oder den jedesmal neu einliest, was ja dazu führen kann, das die Werte dann in einem Zyklus nicht identisch sind.
    Leider hane ich bei Siemens nicht gefunden, wo die Frage beantwortet wird.

    MfG
    homei
    Zitieren Zitieren PEW mehrfach laden  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    der befehl L PEW greift direkt auf die baugruppe zu. es ist also möglich, das sich der wert inerhalb des zyklusses ändert.
    wenn es deine cpu kann, kannst du aber auch L EW benutzen. das liegt im prozessabbild
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu volker für den nützlichen Beitrag:

    homei (18.06.2008)

  4. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    mit L PEW wird das eingangswort zum zeitpunkt des aufrufes der funktion geladen, wenn du das so machst, kann es sein, dass du an unterschiedlichen stellen im programm unterschiedliche werte einliest ... der L PEW dauert <30µs ... das mehrfach durchzuführen erhöht die zykluszeit im gegensatz zu einem L MW ... also ja, es ist technisch möglich, prüfe die notwendigkeit
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    homei (18.06.2008)

  6. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Manchmal möchte man ja auch genau das erreichen ...
    Zum Beispiel um in einem "langen" Programm das Prozeß-Abbild zwischendurch (oder Zeit-Interrupt-gesteuert) zu aktualisieren ...

  7. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    homei (18.06.2008),vierlagig (18.06.2008)

  8. #5
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Manchmal möchte man ja auch genau das erreichen ...
    Zum Beispiel um in einem "langen" Programm das Prozeß-Abbild zwischendurch (oder Zeit-Interrupt-gesteuert) zu aktualisieren ...
    daher mein hinweis auf die prüfung der notwendigkeit
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. #6
    homei ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    100
    Danke
    139
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Im aktuellen Fall brauche ich exakt den gleichen Wert für eine Fehleranalyse. Ich habe zwischenzeitlich schon ein MW geopfert, um auf der sicheren Seite zu sein.

    Aber nun weis ich, wie's wirklich ist. Und vielleicht brauch ich mal den anderen Fall.

  10. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von homei Beitrag anzeigen
    Im aktuellen Fall brauche ich exakt den gleichen Wert für eine Fehleranalyse. Ich habe zwischenzeitlich schon ein MW geopfert, um auf der sicheren Seite zu sein.
    wie volker bereits erwähnte...wenn du in einem zyklus immer den selben wert brauchst, kannst du auch L EW benutzen, denn das kommt aus dem prozessabbild, dass vor(nach) jedem zyklus aktualisiert wird...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    homei (18.06.2008)

  12. #8
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Verden (Aller)
    Beiträge
    532
    Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    wie volker bereits erwähnte...wenn du in einem zyklus immer den selben wert brauchst, kannst du auch L EW benutzen, denn das kommt aus dem prozessabbild, dass vor(nach) jedem zyklus aktualisiert wird...
    Davon ausgehend, daß die gewünschte Adresse im Peripheriebereich liegt.

    PAE/PAA ist ja aber das, was die SPS so unverzichtbar macht, trotzdem diese seit 15 Jahren totgeredet wird, von manchen.

    Sonst könnten wir die SPS wegwerfen, eine IO-Karte in einen PC bauen und das ganze in C programmieren.
    "Ein lahmer Drecksplanet ist das, ich habe nicht das geringste Mitleid" (Prostetnik Vogon Jeltz)

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu derwestermann für den nützlichen Beitrag:

    homei (18.06.2008)

  14. #9
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von homei Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Im aktuellen Fall brauche ich exakt den gleichen Wert für eine Fehleranalyse. Ich habe zwischenzeitlich schon ein MW geopfert, um auf der sicheren Seite zu sein.

    Aber nun weis ich, wie's wirklich ist. Und vielleicht brauch ich mal den anderen Fall.

    Hallo,

    hier würde aber auch ein DW gute Dienste leisten


    MfG
    Geändert von Sockenralf (18.06.2008 um 19:47 Uhr) Grund: Wechselstaben verbuchselt

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sockenralf für den nützlichen Beitrag:

    homei (18.06.2008)

  16. #10
    homei ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    100
    Danke
    139
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    wie volker bereits erwähnte...wenn du in einem zyklus immer den selben wert brauchst, kannst du auch L EW benutzen, denn das kommt aus dem prozessabbild, dass vor(nach) jedem zyklus aktualisiert wird...
    Ist in diesem Fall nicht möglich, da die Adressen der Analogbaugruppe außerhalb des PAE liegen.

Ähnliche Themen

  1. SFC 12 - mehrfach aufrufen
    Von maweri im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 08:41
  2. FC mehrfach aufrufen
    Von settelma im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 18:23
  3. FC mehrfach aufrufen
    Von Flo im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 13:33
  4. FB mehrfach aufrufen
    Von homei im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 10:05
  5. Mehrfach-Steckverbinder für Thermoelemente
    Von knabi im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 14:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •