Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Know How Protect

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Bitte um Hilfe !!
    Wie kann ich (KNOW_HOW_PROTECT) umgehen.
    Welche S7 Key ich Brauche und wo krige ich das.
    Danke in voraus
    Halovei
    Zitieren Zitieren Gelöst: Know How Protect  

  2. "Know-How-Protect ist schon in Ordnung, wenn man ihn für Standardbausteine einsetzt. (Ventile-Ansteuerung, Servo-Ansteuerung etc.) Da steckt viel Arbeit und Erfahrung drin und diese Bausteine sollten auch soweit durchprogrammiert sein, daß da keiner reinschauen muß, um eine Anlage bei Fehlern zu warten. Leider sieht man aber, daß es wenig Probleme macht diese Mechanismen auszuhebeln. Sollte man also anfangen alle Kommentare zu streichen, sinnlose Anweisungen einzustreuen etc. ??? Dann könnten nur noch Leute was damit anfangen, die so gut sind, daß sie sowieso nicht auf "Bausteinklau" angewiesen sind.
    Die zweite Sache ist allerdings, daß man sich manchmal nur eine Anregung holen möchte, wie Probleme zu lösen sind (Siemens-Standardbausteine würde ich gern mal ansehen), aber das Urhebergesetz verbietet nun mal das Aufbrechen des Kopierschutzes; zu Recht. Anregungen bekommt man hier im Forum eigentlich gut, schnell und kostenlos, also kann man die Finger vom Kopierschutz weglassen."


  3. #2
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    hallo,
    zum kaufen:http://www.rothenbacher-gmbh.de/
    zum suchen und kopfzerbrechen :war hier im forum eine lösung zu fuß.
    mfg
    dietmar

  4. #3
    Registriert seit
    18.10.2004
    Beiträge
    49
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Halovei,
    Der Paßwortschutz kann auch ohne kostenpflichtige Programme aufgehoben werden.

    1)
    Datei C:\Programme\Siemens\Step\S7Proj\PROJEKTNAME\ombstx\offline\00000001\SUBBLK.DBF mir einem Hexeditor (z.B. Winhex oder HEX-Wizard kostenlos) öffnen

    2)
    Nach ASCII-Zeichenkette suchen z.B. 1400100 für FB100 (140=FB, 120=FC, 0100= Bausteinnummer)

    3)
    zur gefundenen Adresse 84dez (54hex) dazuzählen und zu dieser Adresse wechseln (hier sollte 33 stehen)

    4)
    Diesen Wert 33 durch 30 ersetzen

    5)
    Datei abspeichern und Step 7 öffnen. Der Paßwortschutz sollte dann aufgehoben sein.
    MFG Uwe

  5. #4
    Registriert seit
    11.06.2004
    Beiträge
    100
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hallo Halovei

    gib mir doch mal deine mailadresse

  6. #5
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Ich möchte an dieser Stelle nur auf eine Sache hinweisen:


    Das Öffnen des Know-How-Schutz ist ein Überwinden von Kopierschutz-Mechanismen, und ist demnach nach dem neuen Urheberrechtsgesetz verboten



    Es ist allerdings nicht zu verstehen, dass Siemens das Aufbrechen des Know-How-Schutzes so leicht ermöglicht.


    Andererseits verstehe ich auch nicht, dass so viele Programmierer ihre Programme mit Know-How-Schutz abliefern. In meiner Branche (Sondermaschinenbau) wäre das undenkbar. Jedes mal, wenn eine Anlage Probleme macht, wären die Instandhalter vor Ort absolut hilflos und müssten uns kontaktieren. Was das bei einer Anlage bedeutet, die man als Herstelle seit 10 oder 12 Jahre nicht mehr gesehen hat, brauche ich wohl niemendem erklären.

  7. #6
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.197
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    was ich an der Sache bedenklich finde ist dass noch öffentlich Werbung dafür gemacht wird. Auch neuerdings für die Sache zum Passwortschutz knacken. Sicher wird die Sache manchmal übertieben. Aber das muss geregelt sein wenn jemand die Maschine/Anlage kauft.

    MfG
    André Räppel
    Zitieren Zitieren know-how  

  8. #7
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.261
    Danke
    537
    Erhielt 2.707 Danke für 1.956 Beiträge

    Standard

    Know-How-Protect ist schon in Ordnung, wenn man ihn für Standardbausteine einsetzt. (Ventile-Ansteuerung, Servo-Ansteuerung etc.) Da steckt viel Arbeit und Erfahrung drin und diese Bausteine sollten auch soweit durchprogrammiert sein, daß da keiner reinschauen muß, um eine Anlage bei Fehlern zu warten. Leider sieht man aber, daß es wenig Probleme macht diese Mechanismen auszuhebeln. Sollte man also anfangen alle Kommentare zu streichen, sinnlose Anweisungen einzustreuen etc. ??? Dann könnten nur noch Leute was damit anfangen, die so gut sind, daß sie sowieso nicht auf "Bausteinklau" angewiesen sind.
    Die zweite Sache ist allerdings, daß man sich manchmal nur eine Anregung holen möchte, wie Probleme zu lösen sind (Siemens-Standardbausteine würde ich gern mal ansehen), aber das Urhebergesetz verbietet nun mal das Aufbrechen des Kopierschutzes; zu Recht. Anregungen bekommt man hier im Forum eigentlich gut, schnell und kostenlos, also kann man die Finger vom Kopierschutz weglassen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #8
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von uz71
    hallo Halovei

    gib mir doch mal deine mailadresse
    Gostica@aol.com

Ähnliche Themen

  1. AEG USV Anlage Protect 5.33
    Von wm-webservice im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 19:42
  2. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 17:26
  3. Kunde und Know How Protect
    Von Anonymous im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.12.2005, 16:14
  4. Protect bei ausgelieferten Anlage
    Von merlin im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 17:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •