Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Hardware ausblenden

  1. #1
    Alex Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen !

    Wir haben in der Firma Wrkzeuge von der Anlage auf Bus umgebaut,
    jeder Werkzeug hat jetzt seine eigene Adresse, aber jetzt haben wir das Problem, daß die CPU ständig BUS-Fehler anzeigt, weil die Stationen von nicht eigebauten Werkzeugen nicht erreichbar sind.

    Frage: Giebt es eine möglichkeit nicht gebrauchte Stationen auszublenden?


    Viele Dank vorraus!
    Zitieren Zitieren Gelöst: Hardware ausblenden  

  2. "Was ist denn an der Beschaltung schwer???

    Parameter:

    REQ muss eins sein, das der vorgang druchgefürt wird!

    MODE:
    muss 2 sein für deaktivieren, 1 für aktivieren, 0 für zustandsabfrage

    LADDR: Adresse des Dp-Slaves

    RET_VAL: in der Hilf sind die Zurückgegebenen Fehlercodes genau beschrieben!

    BUSY: Zeigt an ob der SFC abgearbeitet wurde, oder der Auftrag noch läuft (Da es ein asynchron arbeitender sfc ist!)"


  3. #2
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.197
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    meines Wissens nicht. Ich nehme an dass es sich um Profibus handelt. Bei Interbus gänge sowas. Bei der Auswertung des Profibus kannste dich ja auf die vorhandenen Slaves beschränken. Aber die BF-LED kriegste nicht weg. Wenns stört dann Slaves aus der Projektierung löschen und später wieder einfügen.

    MfG
    André Räppel
    Zitieren Zitieren Bus  

  4. #3
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo Alex,

    ich denke, damit kannst du dein Problem lösen:

    Deaktivieren und Aktivieren von DP-Slaves mit der SFC 12 "D_ACT_DP"

    Gruß M.
    Zitieren Zitieren DP-Teilnehmer temporär ausblenden  

  5. #4
    Alex Gast

    Standard

    Viele dank, es ist das was ich suche.
    Aber die beschaltung von SFC12 habe ich noch nicht ganz verstanden.

  6. #5
    Alex Gast

    Standard

    Zitat Zitat von ModulAtor
    Hallo Alex,

    ich denke, damit kannst du dein Problem lösen:

    Deaktivieren und Aktivieren von DP-Slaves mit der SFC 12 "D_ACT_DP"

    Gruß M.

    Viele dank, es ist das was ich suche.
    Aber die beschaltung von SFC12 habe ich noch nicht ganz verstanden.
    Zitieren Zitieren Re: DP-Teilnehmer temporär ausblenden  

  7. #6
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.758
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Was ist denn an der Beschaltung schwer???

    Parameter:

    REQ muss eins sein, das der vorgang druchgefürt wird!

    MODE:
    muss 2 sein für deaktivieren, 1 für aktivieren, 0 für zustandsabfrage

    LADDR: Adresse des Dp-Slaves

    RET_VAL: in der Hilf sind die Zurückgegebenen Fehlercodes genau beschrieben!

    BUSY: Zeigt an ob der SFC abgearbeitet wurde, oder der Auftrag noch läuft (Da es ein asynchron arbeitender sfc ist!)
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren beschaltung...  

  8. #7
    Anonymous Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Jochen Kühner
    Was ist denn an der Beschaltung schwer???

    Parameter:

    REQ muss eins sein, das der vorgang druchgefürt wird!

    MODE:
    muss 2 sein für deaktivieren, 1 für aktivieren, 0 für zustandsabfrage

    LADDR: Adresse des Dp-Slaves

    RET_VAL: in der Hilf sind die Zurückgegebenen Fehlercodes genau beschrieben!

    BUSY: Zeigt an ob der SFC abgearbeitet wurde, oder der Auftrag noch läuft (Da es ein asynchron arbeitender sfc ist!)

    Alles klar! Es hat geklappt.

    Viele Dank
    Zitieren Zitieren Re: beschaltung...  

  9. #8
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    400
    Danke
    21
    Erhielt 24 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Wenn man es nicht weiß - wie ich beim ersten Versuch mit SFC12 - der SFC12 muss immer durchlaufen werden. Wenn man für BUSY testet und dann SFC12 überspringt, passiert nichts! Dafür sind die 7000'er Meldungen da, bleibt nur die Frage, wofür ist das BUSY Signal überhaupt?

  10. #9
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also ohne es zu testen sieht es so aus:

    Mit REQ startest Du den Auftrag.
    Der SFC muss aufgerufen werden um die Abarbeitung "durchzuführen" bzw. um nachzuschauen ob es durchgeführt worden ist.

    Daher muss der Baustein aufgerufen werden und er darf erst dann eine neue Anforderung gesendet bekommen. sonst würden sich die alte und neue Anforderung "beissen"

    Das ist insbesondere wichtig, bei asynchronen Bausteinen. Dort wird der Baustein ähnlich eines Auftrages durchgeführt. Irgendwann ist der Auftrag abgearbeitet und es kann ein neuer geschickt werden.
    Gruß
    Heinz

Ähnliche Themen

  1. Objekte ein / ausblenden
    Von detoto im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 12:37
  2. Meldefenster ausblenden
    Von Iserlohner im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 16:26
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 09:16
  4. B&R: Steuerelemente ausblenden
    Von fighter im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.11.2008, 07:01
  5. S7 Hardware Simulation (ohne S7 Hardware)
    Von GerhardPtl im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 21:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •