Hallo Forum,

Siemens beschreibt die beiden Parameter folgend:

Wenn Sie kanalgranulare Passivierung projektiert haben, erfolgt eine Passivierung der
betroffenen Kanäle der F-Peripherie. Während der Verwendung der Ersatzwerte (0) sind die
Variablen QBAD, PASS_OUT bzw. QBAD_I_xx und QBAD_O_xx der betroffenen Kanäle
= 1.

Was ich gerne wissen möchte ist wo liegt der Unterschied zwischen den beiden Parametern QBAD, PASS_OUT? Laut Siemensbeschreibung sind sie immer gleich beschaltet - warum dann 2 Parameter?