Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: WinCC flex und auto. Bildanwahl

  1. #1
    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    226
    Danke
    200
    Erhielt 24 Danke für 21 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen,

    soll für eine Projektarbeit an unserer FH eine Anlage mit automatischer Bildanwahl machen.
    Das fnktioniert soweit auch wenn ich das Programm welches im FC4 steht ohne Variablen machen und direkt im OB 1, anstelle im FC5, aufrufe.
    Das Problem ist, das gewünschte Bild wird aufgerufen....aber das Signal steht trotz pos.Flanke immer noch am Baustein an und "Triggert" mir das bild im 1.sec Tackt.
    Ich habe mittlerweile keine Ahnung mehr was ich noch ändern könnte damit es geht.
    Bereichszeiger im WinCC flex sind richtig eingestellt.

    Lade das Programm mit hoch vll wirft einer mal einen Blick drauf.

    Danke für eure Hilfe mfg Roos
    Zitieren Zitieren WinCC flex und auto. Bildanwahl  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    wenn ich fc und flanke lese, und bevor ich mir das jetzt runterlade, hast du den flankenmerker als inout an deinem fc deklariert? das ist notwendig, sonst verliert er seinen status ... im ob1 funktioniert das weil da die temporären daten immer gültig sind...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Avatar von Roos
    Roos ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    226
    Danke
    200
    Erhielt 24 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    japp habe die pos. flanken als inout deklariert.
    seltsam ist halt dass die pos Flanke solange 1-Signal hat wie der Eingang von dem die Flanke gebildet werden soll.
    Selbst wenn Flanke und Eingang wieder 0 Signal haben liegt der Steuerauftrag (51) und Bildnummer (x) immer noch im DB fest drin bis ein neuer Steuerauftrag und Bildnummer kommt.

    Gruß und danke

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    deine flanken funktionieren!

    das problem ist, dass du den steuerauftrag nicht löschst ... 0 müßte richtig sein, oder? mach so selten winccflex...

    versuch mal deinen FC4 so zu erweitern:

    Code:
    *
          SPA   end2
    
    END1: L     0
          T     #Steuerauftrag
    
    end2: NOP   0
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    Roos (15.07.2008)

  6. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.709
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    ... umgekehrt ...

    Der Steuerungsauftrag wird vom Bediengerät auf "0" zurück-gesetzt, wenn er bearbeitet wurde. Das wäre auch eine Bedingung, die mit eingebaut werden müßte, damit man überhaupt erst einen neuen Auftrag starten kann.

    Der Fehler in dem Programm sind m.E. die OUT-Variablen, die Flanken-gesteuert einen Wert erhalten. Ist die Flanke nicht da steht irgendetwas Undefiniertes darin.
    Weise doch einfach mal direkt dein DBW in dem FC4 zu und keine OUT-Variable ... oder nimmt eine IN_OUT-Variable ... und frage den Zustand des Auftrages ab ...

    Gruß
    LL

  7. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    Roos (15.07.2008),vierlagig (15.07.2008)

  8. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    @larrry: ich verstehe

    also so?

    Code:
    *
          L     #Steuerauftrag
          L     0
          ==I   
          U     #Bedingung1
          FP    #posFlanke1
          SPBN  END0
    ...
    und steuerauftrag ist inout ...

    macht natürlich mehr sinn als das einmalige schreiben ...

    sollte mir endlich mal ein panel besorgen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    Roos (15.07.2008)

  10. #7
    Avatar von Roos
    Roos ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    226
    Danke
    200
    Erhielt 24 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    so habe jetzt mal ein bisschen gebastelt und habe doch noch eine andere
    (warscheinlich sehr umständliche) aber funktionierende möglichkeit gefunden.

    ist als anhang dabei.

    Würde mich über konstruktive kritik sehr freuen.

    mfg und nochmals danke roos
    Geändert von Roos (15.07.2008 um 10:13 Uhr)
    Zitieren Zitieren Danke  

  11. #8
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    nee roos, mach es so wie larry erklärt hat! da brauchste keine timer für - wenn ich larry richtig verstanden habe schreibt das panel eine 0, wenn der auftrag erfolgreich ausgeführt wurde!

    @larry: was kommt zurück, wenn der auftrag nicht ausgeführt werden konnte? also sone art timeout erkennung oder muß man die sich selber basteln?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  12. #9
    Avatar von Roos
    Roos ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.11.2007
    Beiträge
    226
    Danke
    200
    Erhielt 24 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    so gut das geht soweit.
    nur ich habe ja nicht ohne grund diese sache mit variablen gemacht.
    Mein gedanke war ja dass ich einen fc mir schreibe wo ich immer 2 bilder anwählen kann.
    Jetzt will ich zb 10 bilder anwählen, also wollte ich hingehen und in einem FC (ZB FC2) den geschriebenen fc 5 mal aufrufen und immer andere bedingungen verknüpfen.
    Jetzt habe ich aber das problem dass wenn ich 5 Netzwerke habe bild 1-8 (Netzwerk 1-4) nicht gehen und nur der befehl in netzwerk 5 bild 9 und 10 bearbeitet wird.was mache ich falsch?

    danke und gruß

  13. #10
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.709
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Roos,
    mach doch einfach einen FB und lege deinen Koppelbereich für den Steuerungs-Auftrag im STAT-Bereich an. Dann entfallen auch die genannten Restriktionen ...

    @4L:
    Es gibt (leider) keinen Timeout. Den mußt du dir selber bauen ... Wobei, wenn alles richtig gemacht ist, dann quittiert die die Visu jeden Steuerungsauftrag auf die genannte Weise. Ein manuelles Überschreiben nutzt dann auch nicht viel, da ja die gewünschte Reaktion von der Visu nicht gekommen ist.

    So nebenher:
    Das Ganze ist keine Flex-Funktion, sondern finktioniert mit ProTool haar-genauso ...

    Gruß
    LL

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.01.2010, 10:38
  2. auto. bildanwahl wicc flex 2007
    Von Roos im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 13:23
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 15:31
  4. WINCC Flex auto. Seitenwechsel
    Von matchef im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 22:59
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 17:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •