Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Fernwartung mit Port Forwarding

  1. #1
    Registriert seit
    05.03.2006
    Beiträge
    25
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!
    Der Kunde hat für die Fernwartung Portforwarding eingerichtet. Habe im Forum schon ein paar Sachen darüber gelesen aber werde nicht so richtig schlau daraus. Es wird die IP 85.42.xx.xx auf die IP10.1.0.205 (Port 102 Standardgateway 10.1.0.254) auf die CPU 315-2PN/DP weitergeleitet.
    Ist es wirklich notwendig für die Fernwartung einen ACCON Netlink einzubauen oder gibt es für die Fernwartung über Portforwarding noch andere Möglichkeiten?

    danke im voraus
    Peter
    Zitieren Zitieren Fernwartung mit Port Forwarding  

  2. #2
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    330
    Danke
    4
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen Peter,

    es geht auch mit einem Ethernet CP (z.B. CP343-1). Hier hab ich das bereits umfangreich beschrieben:

    http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=17161

    Mit dem ACCON-NetLink-PRO geht es leichter, weil die IP-Adresse und der Port im Treiber eingestellt werden können, ohne Änderungen am Projekt zu machen.

    Bernhard Götz
    Support Team
    DELTALOGIC Automatisierungstechnik GmbH
    http://www.deltalogic.de

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu DELTALOGIC Support für den nützlichen Beitrag:

    Peter31 (22.07.2008)

  4. #3
    Peter31 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.03.2006
    Beiträge
    25
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Herr Götz,

    Habe nun auch schon über FTP bzw tracert versucht die Adresse anzusprechen aber es dürfte da wahrscheinlich noch ein anderes Problem geben. Mein Gegenüber ist diese Woche auf Urlaub, werde das ganze mit ihm nochmals durchspielen.

    LG Peter

  5. #4
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    330
    Danke
    4
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Peter,

    Sie sollten als Erstes sicherstellen, dass Sie den Router auf der Gegenseite unter der IP-Adresse erreichen können. Erst wenn das funktioniert, lohnt es sich weiter zu gehen. Denken Sie bitte daran, dass es sein könnte, dass der Router z.B. nicht auf einen Ping reagiert. Das wird manchmal aus Sicherheitsgründen so parametriert. Damit funktioniert Tracert nicht richtig, weil der Empfänger nicht erreicht wird.

    Bernhard Götz
    Support Team
    DELTALOGIC Automatisierungstechnik GmbH
    http://www.deltalogic.de

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 15:41
  2. Kommunikation per Port forwarding
    Von plc_typ im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 08:10
  3. S7 300/400 MPI <==> COM-Port PC
    Von Hawk im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 15:51
  4. COM port on fieldPG
    Von Anonymous im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 21:52
  5. S5 an usb 2.0 Port mit USB zu RS 232 ?
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.11.2003, 19:06

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •