Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Alle Steckplätze belegt ?

  1. #11
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Andy258 Beitrag anzeigen
    Vll. zwecks der erhöhten Flexibilität bei zentraler Anordnung
    versuch grad die messerscharfe ironie deines beitrags zu verstehen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  2. #12
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    221
    Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    versuch grad die messerscharfe ironie deines beitrags zu verstehen
    Wenn du mal ein paar Jahre weiter denkst, dann wird dir auffallen, dass wir alle älter werden. Wenn du mal nicht mehr so fit bist in allem kannst du ohne weiteres beispielsweise Relais einbauen und alles läuft wie ne herkömmliche Stromstoßschaltung. Denn so eine Anlage von einer Firma instant zu halten wird vermutlich einiges kosten… Auf was ich raus will, wenn alles in einem Schaltschrank liegt bin ich flexibel und an nichts gebunden. Sobald ich dezentral was angeschlossen habe, bin ich auf einen Bus angewiesen. Okay das muss jeder für sich wissen.
    Wenn du es dezentral aufbauen willst, nimm einfach normale DP-Slave’s. Je nach Anzahl der benötigten IO’s, das dementsprechende Produkt.

  3. #13
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    aber andy, ich kann doch die logik im unwahrscheinlichsten fall der fälle auch dezentral durch relais ersetzen, also wirklich ... und wenn ich das richtig sehe wird die anlage selber gewartet, wozu also noch auf die vorzüge eines bussystems, ob nun mit einer station fürn 2.stock oder mehrere stationen oder vielleicht ASi-slaves oder oder oder verzichten? (ASi hat den enormen vorteil, dass die hilfsenergie für die sensorik in der selben zweiadrigen leitung wie der bus geführt wird und allen spitzfindigen sei gleich der wind aus den segeln genommen: ich brauch nich unbedingt die gelbe leitung, geht auch mit anderen zweiadrigen)

    möchte an dieser stelle noch ein schlagwort in den raum werfen: kupferpreis
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #14
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von noeppkes Beitrag anzeigen
    was für ein Modul müsste ich dann nehmen um die beiden zu Verbinden ?
    was hast du genau für eine CPU? vielleicht hat die ja schon eine profibus-schnittstelle?!
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #15
    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    247
    Danke
    36
    Erhielt 64 Danke für 58 Beiträge

    Standard

    Moin,

    evtl. hilft Dir das weiter:
    http://support.automation.siemens.co...ew/de/25702587

    Pylades

  6. #16
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    565
    Danke
    73
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Stichwort ET200M

    Wir sind derzeit am überlegen ob wir nicht unsere ET´s rausschmeisen und durch IM 361 ersetzen (gibs ja auch mit 10m Kabel)

    Problem ist folgendes. Externe Profibusteilnehmer (Durchflussmessungen) versauen dermaßen den Profibus zeitweilig, das die ET Baugruppen ebenfalls störung melden und somit auf einen schlag alle Messwerte und DI usw fehlen. sprich Störmeldungen zu hauft...

    Kennt ihr auch solche probleme??

    Dazu sei gesagt, das die Externen Profibusteilnehmer mit Repeater auf einem eingen Strang hängen...

  7. #17
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    221
    Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen

    möchte an dieser stelle noch ein schlagwort in den raum werfen: kupferpreis
    Das nenn ich mal ein Argument
    Wobei die "drei Meter" mehr bis in Keller die Gesamtkosten prozentual kaum beeinflussen werden

  8. #18
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bender25 Beitrag anzeigen
    Stichwort ET200M

    Wir sind derzeit am überlegen ob wir nicht unsere ET´s rausschmeisen und durch IM 361 ersetzen (gibs ja auch mit 10m Kabel)

    Problem ist folgendes. Externe Profibusteilnehmer (Durchflussmessungen) versauen dermaßen den Profibus zeitweilig, das die ET Baugruppen ebenfalls störung melden und somit auf einen schlag alle Messwerte und DI usw fehlen. sprich Störmeldungen zu hauft...

    Kennt ihr auch solche probleme??
    Wäre zwar mehr was für einen eigenen Thread gewesen ...
    Aber : Antwort = Nein
    umgekehrt kenne ich es. Bei uns im Betrieb hatte mein Vorgänger sich auf diese Weise eine "DP-Station" geschaffen. Da neben der IM-Leitung auch noch andere Steuerleitungen verlegt waren kam es dadurch häufiger zu Störungen. Seit ich daraus eine ET200M gemacht habe ist das vorbei.
    Vielleicht solltest du mal das Umfeld analysieren ...

    Gruß
    LL

  9. #19
    Registriert seit
    11.12.2007
    Beiträge
    189
    Danke
    54
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Ich denke Dezentral muss nicht immer außerhalb des vorhandenen Schaltschranks sein...

    wir haben bei uns einege Schaltschränke wo [Rack 1] über eine ET200M
    IM 153-1 angesprochen wird...

    Wenn auf Rack 0 bereits eine DP Schnittstelle vorhanden ist, ist diese Lösung kostengünstiger als die IM360 + IM361 Variante.

    Gruß Sven_HH

  10. #20
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Sven_HH Beitrag anzeigen
    Wenn auf Rack 0 bereits eine DP Schnittstelle vorhanden ist, ist diese Lösung kostengünstiger als die IM360 + IM361 Variante.
    ja, auch das, nur wissen wir noch nicht, ob da eine schnittstelle da ist ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

Ähnliche Themen

  1. S5 Adressübersicht Steckplätze
    Von Anaconda55 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 16:19
  2. CP5511 belegt
    Von PBO-WE im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 22:10
  3. Nur 11 Steckplätze für eine CPU314 ?
    Von noeppkes im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 20:13
  4. das triggerereignis ist belegt....
    Von mertens2 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.12.2006, 20:55
  5. Wo sind die Steckplätze???
    Von Wassermann im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 09:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •