Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46

Thema: Bausteine auslagern auf CP 443-1 ?

  1. #11
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von AUDSUPERUSER Beitrag anzeigen


    Du kannst unter Eigenschaften CPU im Reiter Zyklus Taktmerker die Zyklusüberwachungszeit verstellen.
    Länger machen hilft natürlich nur, die Störung zu unterdrücken. Der Programmablauf wird nicht schneller.
    @4L

    Danke für Deinen Hinweis.
    Ich hatte doch bereits erwähnt, dass durch die Verlängerung der Zykluszeitüberwachung das Problem nicht gelöst wird.
    Ich hatte auch geschrieben, dass ich sein Programm nicht kenne, und so auch nicht wissen kann, ob dies eine Möglichkeit ist, den Fehler zu unterdrücken.
    Als temporäre Lösung, um die Anlage zum Laufen zu bringen, ist mein Vorschlag aber druchaus geeignet.
    Aber Danke, dass Du mich verbessert hast.

    Gruss
    Audsuperuser
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  2. #12
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    @AUDSU: es ging mir nicht ums verbessern! es ging mir darum deine aussage zu erweitern ... wobei ich davon ausging, du weißt das, hast es nur in der kürze der zeit nicht alles schreiben wollen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #13
    Registriert seit
    16.07.2007
    Ort
    Weyhe b. Bremen
    Beiträge
    214
    Danke
    23
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Ich würde mit einem OPC Server arbeiten.
    Wenn das nicht geht, solltest du klären ob die "Leitstelle" die Werte bei jedem Zyklus braucht, oder wie hier schon geschrieben steht, man die Abarbeitung nicht aufteilen kann.
    Nur mit Wlan hat man Élan!

  4. #14
    Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    194
    Danke
    22
    Erhielt 53 Danke für 43 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Zitat Zitat von jackjones Beitrag anzeigen
    Ich würde mit einem OPC Server arbeiten.
    Wenn das nicht geht, solltest du klären ob die "Leitstelle" die Werte bei jedem Zyklus braucht, oder wie hier schon geschrieben steht, man die Abarbeitung nicht aufteilen kann.



    Zitat Zitat von miasma Beitrag anzeigen
    ......... Es geht um 150 Analogwerte die Übergeben werden sollen dazu noch jeweils 50 Status,Meldungs und Störungswörter und noch einmal alle Parameter von 12 PID Reglern (auch jeweils 20-30 Realwerte pro Regler). Das ganze ist nunmal nicht ganz schlank und verursacht deshalb Probleme.......
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass er diese Werte SPS-Zyklisch auf dem Leitsystem verwendet.
    Vielleicht verrät er es uns?

    Gruss Hoyt

  5. #15
    Registriert seit
    29.12.2007
    Beiträge
    71
    Danke
    1
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Darf ich mal fragen über welche Zykluszeit wir hier reden (in ms)? Und kannst du grob schildern wie das System aufgebaut ist , sprich was wird wie an Daten aufbereitet?

    Zum zweiten würd ich gern wissen , was Du an Daten verschickst (1-n DBs?) und was die relevanten "langsamen" FCs genau machen.
    Geändert von tonga (08.08.2008 um 14:56 Uhr)

  6. #16
    Avatar von miasma
    miasma ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    306
    Danke
    16
    Erhielt 85 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Die lägste die ich gesehen habe waren 300 ms und 150 sind maximal erlaubt.
    es handelt sich um 6 DB's die Übertragen werden sollen.

    An der Art und Weise der Übergabe kann nix geändert werden weil sie in einem Pflichtenheft geregelt ist , da ist kein Platz für große experimente.
    Da steht alle Signale müssen einmal die Sekunde übergeben werden.

    Ich habe mir jetzt wie gesagt nen Zykluszeitverteiler gebastelt der jeden Zyklus einen Teil der Daten übergibt.Ich übergebe erstmal in jedem Zyklus ein NW ( es sind 16 insgesamt). Ich wollte das ganze dann an einer 414 2 DP testen aber das ist eine ältere und die hat nur 256 Kb speicher da passt das programm dann leider nicht drauf. Deshalb habe ich erstmal alles auf PLC SIM getetst, wie weit man der Zykluszeitmessung da aber trauen kann weiss ich nicht.

  7. #17
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    die zykluszeit bei plcsim ergibt sich aus der leistung deines prozessors. (imho)

    da du 1 mal pro sek alle übergeben musst, musst du auf eine zykluszeit von 62,5 ms (1/16) kommen.

    was genau passiert denn in dem fc was so lange dauert?
    umtransferieren von daten?
    wie werden die daten an das leitsystem übergeben?

    hier mal eine kleine rechnung
    L DBD (0,12 ys) * 250 = 24 microsek. * 16 = 384 ys
    Geändert von volker (08.08.2008 um 16:32 Uhr)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  8. #18
    Avatar von miasma
    miasma ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.01.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    306
    Danke
    16
    Erhielt 85 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    der fc ist ganz simpel.
    Es wird eine Offset angegeben und der Fc kopiert dann aus allen 6 db's die werte in einen übergabe DB.

    Dadurch das der FC für jeden Wert neu aufgerufen wird geht ne menge zeit flöten. Das ist dem Kollegen wohl entfallen als er sich die Übergabe ausgedacht hat.

    Das mit PLC Sim kann ich so nicht glauben da ich bei PLC SIM nur Überwachungszeiten zwischen 1000 und 20000 ms einstellen kann.

  9. #19
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von volker Beitrag anzeigen
    die zykluszeit bei plcsim ergibt sich aus der leistung deines prozessors. (imho)
    da du 1 mal pro sek alle übergeben musst, musst du auf eine zykluszeit von 62,5 ms (1/16) kommen.
    Nicht nur das, aber auch den Windows programm scheduler steuert wie "Schnell" das program in PLCSIM läuft. Ich glaube das standard aktualisierungszeit in Windows ist 10ms, weil fast egal was ich an PLCSIM zuwirft bekomme ich zukluszeiten im bereich 10ms-12ms.

    Ich glaube nicht das miasma's problem mit den eigentliche datentransfer zu tun hat.

    Genau welche CPU ist in einsatz ? Typnr und firmware version bitte.
    Wie gross ist das Programm ?
    Erklär doch etwas mehr über den Programm und den datenkommunikation.
    Jesper M. Pedersen

  10. #20
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    verstehe ich das jetzt richtig ?
    der fc wird für jedes DBW/DBD welches kopiert werden soll aufgerufen?
    also ca 4000 mal
    ein aufruf mit call dauert ca 2 ys. dann kämen also noch mal 8ms dazu
    das ist aber immer noch weit von 150ms entfernt.

    wichtig wäre jetzt wirklich zu wissen wie der datentransfer mit dem rechner abläuft.

    @jmp
    das mit den 10ms aktualisierungszeit kann gut passen. ich habe hier auch immer 10-12 in plcsim
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

Ähnliche Themen

  1. UDT Bausteine
    Von redscorpion im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.2011, 18:57
  2. Auslagern von Messdaten in Datei.
    Von Nobbie im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 19:28
  3. Bausteine S7-200
    Von katze im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2006, 12:59
  4. OB Bausteine
    Von Nickel im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.09.2006, 17:25
  5. IEC Bausteine in S7-300
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2003, 08:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •