Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Anfängerfrage CPU214 + PG

  1. #1
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hab ne eigentlich billige Frage für euch.
    Hab ne CPU214 und ein Simens PG
    Versuche nun mittels MPI Schnittstelle und MPI Cable eine Verbindung herzustellen. Funktioniert aber net. Er findet einfach diese SPS nicht.
    Kann es sein dass ich es mittels PPI Schnittstelle machen muss?

    Hab ich irgendwelche Settings flasch eingestellt?

    Wie gesagt bin Anfänger, also Sorry für solch billige Fragen!
    Zitieren Zitieren Anfängerfrage CPU214 + PG  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    die 214 kannst du mit dem MPI-kabel über PPI ansprechen - richtig
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    tigerx21x ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    11
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    So hab nun folgende Settings gemacht

    hab wie gesagt das MPI Cable an die SPS gesteckt

    Schnittstelle: CP5611
    Protokoll: PPI
    Modus: 11 BIT
    Höchste Station: 126
    Bautrate: 187,5 kBit/s
    Timeout: 100s

    Wenn ich dann die Adresse suche findet er garnix.

    Was könnte ich noch falsch gemacht haben?

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    nimm mal die baudrate auf 9,6 runter, die 214 kann IMHO nicht so schnell
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Baudrate 9600 oder 19200 verwenden. Mit EM277 geht auch 187,5.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  6. #6
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Frage

    Hm ich habe mir nun ein extra Programmierkabel für PPI bestellt, sehe ich das richtig das ich die S7-200 nun aber doch über mein Vipa USB-MPI Adapter hätte programmieren können?
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

  7. #7
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    99
    Danke
    5
    Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hy,

    hast du ne VIPA 214 CPU oder hast du ne Siemens 214 CPU.

    Die VIPA wird als 315-2DP im HW Konfig angelegt. Hier kannst du dann deinen Siemens Adapter oder den VIPA Adapter verwenden.

    Bei Siemens brauchst du ein PPI Kabel.

    RS232 – PPI: Bestellnummer: 6ES7901-3CB30-0XA0 à 119,- Euro
    USB- PPI: Bestellnummer: 6ES7901-3DB30-0XA0 à 139, - Euro

    Viele Grüße
    Micha 732
    Zitieren Zitieren VIPA 214 CPU oder Siemens 214 CPU  

  8. #8
    Registriert seit
    23.02.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    695
    Danke
    198
    Erhielt 84 Danke für 74 Beiträge

    Standard

    Habe eine Siemens S7-200 (Bin nicht der Threadersteller) und muss diese Programmieren. (Die Vipa 200 kann ich leider nicht nehmen, da diese keine Schiffszulassung hat. Auch wenn es mir lieber wäre, wegen Step7 und MPI)

    Meine Frage ist nun ob ich für eine SIEMENS S7-200 zum programmieren unbedingt ein neues PPI Kabel brauche, oder aber ob es auch irgendwie über den vorhandenen Vipa USB-MPI Adapter geht?
    (Der Threadersteller hat ja offensichtlich eine Verbindung über die MPI Schnittstelle hinbekommen. Oder geht das halt nur mit einem original Siemens PG?)

    thx, eYe
    Siemens: Step7, WinCC Flexible, Logo
    Schneider: PL7, Unity Pro, Vijeo Look, Vijeo Designer, XBTL1000, Premium, M340, Twido, Zelio
    Moeller: Galileo, EASY
    B&R: Automation Studio 3.0

  9. #9
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von eYe Beitrag anzeigen
    Oder geht das halt nur mit einem original Siemens PG?
    ich glaub hier geht probieren über studieren ... aber eine rückmeldung wäre fetzig
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. #10
    Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du brauchst für eine S7-200 nicht unbedinkt ein PPI Kabel. Hatte das gleiche Problem wie du. Kannst nen MPI Kabel nehmen, musst nur die PG/PC Schnittstelle auf PPI einstellen. Die Bautrate sollte 19,2 oder 9,6 sein. Mit 187,5 kommt die S7-200 nicht klar.

Ähnliche Themen

  1. S7-200 CPU214 Rolladensteuerung
    Von rambaldi0085 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 18:29
  2. CPU214 mit 2x EM223
    Von albatros im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 22:33
  3. s7-200 CPU224 mit EM223 von CPU214, Adapter?
    Von crasy666 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 09:09
  4. Probleme mit OP17 - S7-200 Cpu214
    Von Stromtom im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2005, 10:00
  5. PID Regler mit CPU214
    Von hubert im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.01.2004, 13:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •