Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Thema: Velux Rollos per SPS ansteuern ?

  1. #11
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    221
    Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MarioDisketti Beitrag anzeigen
    Hi Schnacka,

    wie hast Du das mit den Endpositionen gelöst ?
    Woran erkennst Du dann wann das Rollo z.B. komplett zu ist ?
    Das Rollo wird doch fest gegen den Anschlag gepreßt. Fährst
    Du das Rollo dann auch nochmal kurz eiin Stück zurück ?
    Wie wäre es mit einer Zeit?
    Du guggst wie lange der Rollo braucht um einmal komplett Auf- bzw. Zu- zufahren. Und anschließend 0,5 sek. in die andere Richtung. Da der Rollo sowieso bei erreichen der Endlage abschaltet, sollte es so ohne Probleme funktionieren.

  2. #12
    Registriert seit
    29.06.2005
    Beiträge
    47
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi Andy258,

    soweit ist schon klar, aber wenn ich z.B. immer eine feste Zeit rauf/runter
    fahre z.B. 20s und das Rollo vor dem Start ca. 20% auf war, dann fährt
    das Rollo runter und preßt sich ca. 18s fest um nach dieser Zeit 0,5 s zurück zu fahren.
    Genial wäre es wenn man wüßte wo das Rollo steht. Ich meine ich wäre auch
    schon mal hier im Forum über einen Eintrag gestolpert in dem jemand einen
    FB programmiert hat der die Rollo Position auf 255 Schritte genau bestimmen
    kann. Finde den Beitrag aber irgendwie nicht mehr.
    Werde mal einen neuen Eintrag machen und nachfragen.
    Grüße
    MarioDisketti

  3. #13
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    221
    Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MarioDisketti Beitrag anzeigen
    Hi Andy258,

    soweit ist schon klar, aber wenn ich z.B. immer eine feste Zeit rauf/runter
    fahre z.B. 20s und das Rollo vor dem Start ca. 20% auf war, dann fährt
    das Rollo runter und preßt sich ca. 18s fest um nach dieser Zeit 0,5 s zurück zu fahren.
    Genial wäre es wenn man wüßte wo das Rollo steht. Ich meine ich wäre auch
    schon mal hier im Forum über einen Eintrag gestolpert in dem jemand einen
    FB programmiert hat der die Rollo Position auf 255 Schritte genau bestimmen
    kann. Finde den Beitrag aber irgendwie nicht mehr.
    Werde mal einen neuen Eintrag machen und nachfragen.

    Also so wie ich das den vorherigen Beiträgen entnommen habe, haben di e Rollos doch eine interne Elektronik die bei einer erhöhten Stromaufnahme abschaltet!?! Von dem ging ich aus.
    Wäre sicherlich auch eine Möglichkeit. Hab zwar jetzt gerade kein Programm zu Hand, aber sollte im einfachsten Fall doch nichts anderes sein als ein Zähler der je nach dem rauf oder runter zählt.
    Aber warum einfach wenn’s kompliziert auch geht

  4. #14
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Das mit dem Zähler, der einen festen Takt zählt, ist sicher die einfachste Möglichkeit. Hier bitte aber berücksichtigen, dass die Zeit für komplette Hochfahren sehr wahrscheinlich größer ist, als die für Herunterfahren ...

    Gruß
    LL

  5. #15
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Andy258 Beitrag anzeigen
    Also so wie ich das den vorherigen Beiträgen entnommen habe, haben di e Rollos doch eine interne Elektronik die bei einer erhöhten Stromaufnahme abschaltet!?!
    Das ist nach meiner Erfahrung richtig.

    Zusätzlich werden aber meist Endlagen angefahren, die werksseitig
    vorgegeben oder bauseits einstellbar sind.

    Ich habe vor kurzem einen
    Rohrmotor in eine Markise eingebaut. Der hat zwei Schalter, mit denen man
    die Endlagen einstellt (teach-in). Man muss lediglich darauf achten,
    dass immer nur eine Drehrichtung Strom erhält, dann ist man im
    grünen Bereich. Die Spannung kann dann sogar dauerhaft anstehen.

  6. #16
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    221
    Danke
    12
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Das mit dem Zähler, der einen festen Takt zählt, ist sicher die einfachste Möglichkeit. Hier bitte aber berücksichtigen, dass die Zeit für komplette Hochfahren sehr wahrscheinlich größer ist, als die für Herunterfahren ...

    Gruß
    LL
    Ich habe da ehrlich gesagt Bedenken, über die stetige Genauigkeit.
    Hab selbst mal an einer Anlage was ähnliches gemacht, jedoch wurde dort alles wieder auf Null zurückgesetzt bei Erreichen der Endlage. Somit ist dauerhaft garantiert, dass das Ergebnis nicht verfälscht wird.

  7. #17
    Registriert seit
    29.06.2005
    Beiträge
    47
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen,

    vorsicht, wenn ich das richtig sehe unterscheiden sich die Rolladen Motoren
    für Fenster/Türen/Markisen (üblicherweise 230V~) von den Velux Dachfenster
    Motoren (24V=) dadurch, dass sie wie argv_user schon sagte 2 Endschalter
    haben. Diese können dann je nach Typ per Schraube oder Steckstift justiert
    werden. Einmal eingestellt und gut ist, der Strom kann dann dauerhaft
    anliegen da der Endschalter die Stromzufuhr verhindert.
    Bei den Dachfenster Rollladen von Velux ist aber laut Velux kein Endschalter drin.
    Wenn ich Schnacka und edison vertraue soll das der Motor ja theoretisch
    selbst über den Strom regeln. Stellt sich die Frage wie der Motor das macht.
    Grüße
    MarioDisketti

  8. #18
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MarioDisketti Beitrag anzeigen
    Bei den Dachfenster Rollladen von Velux ist aber laut Velux kein Endschalter drin.
    Wenn ich Schnacka und edison vertraue soll das der Motor ja theoretisch
    selbst über den Strom regeln. Stellt sich die Frage wie der Motor das macht.
    Es besteht die Möglichkeit, dass intern einfach ein PTC in Reihe zur Wicklung liegt (ist aber blosse Spekulation). Ich denke aber mal nicht, dass es eine große Rolle spielt, wenn du den Motor 1 oder 2 Sekunden länger bestromst. Somit wäre deine Idee mit der Verfahrsteuerung nach Zeit schon ein denkbarer Weg.

    Gruß
    LL

  9. #19
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Ich muss noch nachtragen, dass die "Endschalter" bei den Rohrmotoren
    nur virtuell vorhanden sind. Die Steuerelektronik merkt sich die Endlagen.

  10. #20
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Das Rollo fährt selbstständig zurück, brauchst nur 2 Relais.
    Nimm aber nicht die H Brückenschaltung für Velux Rolläden.
    Die meisten Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
    Wenn ich sage: Ich mache das, dann mache ich das - da braucht man mich auch nicht jedes halbe Jahr daran zu erinnern!

Ähnliche Themen

  1. RGB - LED mit SPS ansteuern
    Von creation im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 22:02
  2. Schrittmotoren Ansteuern
    Von pokerface im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 13:10
  3. S7 via usp ansteuern
    Von phx im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 21:58
  4. FM 353 schrittmotor ansteuern
    Von otto99 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.11.2006, 13:44
  5. Will 10V 12W mit 24V/0,5A ansteuern
    Von maxi im Forum Elektronik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.10.2006, 18:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •