Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Kaltstart von s7 300

  1. #1
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    207
    Danke
    23
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo freunde,
    ich bin im sps ganz neu
    ich lese deshalb viel
    ich weiss welcher unterscheid zwischen kaltstart und warmstart=neustart
    (nicht remanente merker ,zähler,timer löschen...)
    warmstart ist wenn mann sps startet (strmshalter ein)
    kan mir jemand sagen mit ein beispil wann man kaltstart hat???

    danke liebe forum

    wix
    Zitieren Zitieren Kaltstart von s7 300  

  2. #2
    Registriert seit
    13.08.2008
    Beiträge
    35
    Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Folgendes:
    Warmstart: remanente Daten bleiben erhlaten. Programm wird ab Anfang des OB1 gestartet.
    Automatischer Warmstart:nach Spannungswiederkehr
    Manueller Warmstart: nach STOP/RUN (Schalter oder PG)
    Die S7-300 kann nur Warmstart.
    Bei den 400er (oder 318/319) gibt es noch (einstellbar in HW Konfig):
    - Kaltstart: remanente Daten werden gelöscht, Programm wird am Beginn von OB1 gestartet.
    -Wiederanlauf: OB1 wird an der unterbrochenen Stelle fortgesetzt, jedoch wird am Ende dieses OB1 Lauf das Prozessabbild der Ausgänge nicht auf die Ausgänge kopiert (kann aber umparametriert werden). Alle remanante Daten bleiben erhalten.

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    clweb, zwar keine antwort auf die frag, aber nett

    kaltstart bekommst du zustande, wenn du die netzspannung trennst
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #4
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    626
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard

    Also ich bin der meinung, dass bei einem Kaltstart nicht nur die remanten Daten gelöscht werden, sondern die DB's reinitalisiert werden.
    Musste ich dummerweise schonmal feststellen.
    Deswegen stimmt die Aussage von 4l nicht so ganz.
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.

  5. #5
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    903
    Danke
    201
    Erhielt 256 Danke für 208 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    ....
    kaltstart bekommst du zustande, wenn du die netzspannung trennst
    Ich denke das ist so nicht richtig.
    Auch nach Netz ein kriegst Du bei der 300 nur einen Warmstart hin.
    Ist eigentlich schon selbsterklärend aus der HW-Konfig ersichtlich....
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Neue Ideen begeistern jene am meisten, die auch mit den alten nichts anzufangen wussten.
    Karl Heinrich Waggerl (1897-1973)

  6. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von OHGN Beitrag anzeigen
    Ich denke das ist so nicht richtig.
    Auch nach Netz ein kriegst Du bei der 300 nur einen Warmstart hin.
    Ist eigentlich schon selbsterklärend aus der HW-Konfig ersichtlich....
    jopp, da war was, aber so kurz nachm aufstehen denkt man noch nicht an die gesamte S-umgebung
    es ist aber meines wissens der einzige haken, der einen kaltstart nach netz-aus noch verhindern kann ...
    wat repök sagt, versteh ich nicht, habe ich doch datenbausteine gar nicht erwähnt, aber er hat recht, sie werden initialisiert, also mit den anfangswerten besetzt, das kann jeder bestätigen, der einen neben einer CPU hängenden CP zum neustarten durch abklemmen spannungslos machen wollte, mit dem draht gegen die schraube vom profibusstecker kommt und damit dann die gesamte spannungsversorgung tot macht
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. #7
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    903
    Danke
    201
    Erhielt 256 Danke für 208 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    ....
    es ist aber meines wissens der einzige haken, der einen kaltstart nach netz-aus noch verhindern kann ...
    ....
    Das verstehe ich nun wieder nicht
    Was meinst Du mit "verhindern" kann? Ein Kaltstart ist schlicht und ergreifend nicht möglich, es sei denn ich würde es hinkriegen dass die CPU nach "Netz-Ein" erstmal ein automatisches Urlöschen durchführt.

    PS. Ich rede jetzt von 300'er CPU's mit MMC-Card
    Neue Ideen begeistern jene am meisten, die auch mit den alten nichts anzufangen wussten.
    Karl Heinrich Waggerl (1897-1973)

  8. #8
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    kann mich dunkel an eine 300er erinnern, wo ich den radio-button kaltstart anwählen konnte
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. #9
    Registriert seit
    27.04.2006
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    626
    Danke
    183
    Erhielt 88 Danke für 81 Beiträge

    Standard

    Das sollte heissen, nach einem Spannungsausfall macht die CPU kein Kaltstart. Ein Kaltstart ist ein schrecklich böser, unagenehmer bockmist den siemens sich da ausgedacht hat. Wozu der gut sein soll weiss ich bis heute nicht. Ich hatte mich bei einer 400'er nach einer HW-Änderung verklickt (Statt Wiederanlauf auf Kaltstart). Da durfte ich dann fleissig alle DB's wieder herstellen.
    Bei den neueren Modellen ist das glaub ich nicht mehr möglich.
    Geändert von repök (13.08.2008 um 11:25 Uhr)
    Die Kunst in der Personalführung ist es
    die Mitarbeiter so über den Tisch zu ziehen,
    dass sie die Reibungshitze als Nestwärme empfinden.

  10. #10
    WIX ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    207
    Danke
    23
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von clweb Beitrag anzeigen
    Folgendes:
    Warmstart: remanente Daten bleiben erhlaten. Programm wird ab Anfang des OB1 gestartet.
    Automatischer Warmstart:nach Spannungswiederkehr
    Manueller Warmstart: nach STOP/RUN (Schalter oder PG)
    Die S7-300 kann nur Warmstart.
    Bei den 400er (oder 318/319) gibt es noch (einstellbar in HW Konfig):
    - Kaltstart: remanente Daten werden gelöscht, Programm wird am Beginn von OB1 gestartet.
    -Wiederanlauf: OB1 wird an der unterbrochenen Stelle fortgesetzt, jedoch wird am Ende dieses OB1 Lauf das Prozessabbild der Ausgänge nicht auf die Ausgänge kopiert (kann aber umparametriert werden). Alle remanante Daten bleiben erhalten.

    das weis ich schon mein lieber
    aber das ist nicht die antwort
    danke trotzdem
    wix

Ähnliche Themen

  1. warm und kaltstart impuls
    Von Rdata im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 11:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •