Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: combi-mmc card

  1. #1
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    207
    Danke
    23
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    guten abend liebe forumer,
    1** ich habe gehört, es gibt combi mmc karten. die steckbar sind bei 300 sp zum beispil.
    combi heiß sie karte hat ram und eprom anteil.
    damit kann man in s7 explorer kopier ram in rom wahlen.

    2**wenn mmc kein eprom anteil hat kan mann nicht kopier ram in rom wahlen.

    3**bei flash MC : (*ein art von eprom*) sind die daten gesichert bei netzausfal.

    4**noch was zum urlöschen. wenn man sps urlösht ist nur dr arbeitspeicher gelösht. wenn man schon ram in rom kopiert denn wird der rom in arbeitsspeicher gelden. wenn nicht, denn ist der arbeitsspeicher leer


    ist das richtig?

    danke sehr

    WIXI
    Geändert von WIX (13.08.2008 um 18:43 Uhr)
    Zitieren Zitieren combi-mmc card  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    1. Total Falsch
    Die Siemens-MMC ist ein reiner Flash-Speicher, und in keinster weise ein RAM.
    Das Ram ist in der CPU integriert.
    Einziger Sonderfall, beim Netzausfall werden Aktualwerte der DB's auf die MMC zurückgeschrieben.

    2. Ram nach ROM macht nur, das der Ram-Inhalt (in der CPU), speziell der DB's die Aktual als Initialwerte auf die MMC geschrieben werden.

    3. MC ist ein reiner Notfallspeicher, hier ist das RAM in der CPU gepuffert (Akku),
    und von der MC werden nur Daten geladen wenn die CPU Urlöschen anfordert / urgelöscht wird.

    4. Dann wird von der Flash-Karte, seis MC oder MMC wieder das dort gespeicherte Programm in den Ram geladen.

    Ein wichtiger Unterschied zwischen MC und MMC:
    MC: muss explizit und bewusst durch Prommer oder Ram nach Rom beschrieben werden
    MMC: enthält immer den zuletzt übertragenen Stand der Bausteine

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    WIX ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    207
    Danke
    23
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von WIX Beitrag anzeigen
    guten abend liebe forumer,
    1** ich habe gehört, es gibt combi mmc karten. die steckbar sind bei 300 sp zum beispil.
    combi heiß sie karte hat ram und eprom anteil.
    damit kann man in s7 explorer kopier ram in rom wahlen.

    2**wenn mmc kein eprom anteil hat kan mann nicht kopier ram in rom wahlen.

    3**bei flash MC : (*ein art von eprom*) sind die daten gesichert bei netzausfal.

    4**noch was zum urlöschen. wenn man sps urlösht ist nur dr arbeitspeicher gelösht. wenn man schon ram in rom kopiert denn wird der rom in arbeitsspeicher gelden. wenn nicht, denn ist der arbeitsspeicher leer


    ist das richtig?

    danke sehr

    WIXI
    aber ein ladespeicher kann auch ein ram (MC_karte) sein
    oder?
    ich habe s in der hotlinehilfe gelesen
    Geändert von WIX (13.08.2008 um 19:44 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    13.08.2008
    Beiträge
    35
    Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Ladespeicher als RAM : bei S7-400 und bei den älteren 300er (mit Batterie). Die neuen 300er (seit 10/2002) haben MMC als Ladespeicher.

  5. #5
    WIX ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    207
    Danke
    23
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    1. Total Falsch
    Die Siemens-MMC ist ein reiner Flash-Speicher, und in keinster weise ein RAM.
    Manuel
    @das widersprisht sich mit den aussagen von clweb
    aber danke MSB

    ich hoffe die andere kollegen konnen zum thema mc and mmc was sagen

    WIX

  6. #6
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    MC sind die großen (für S7 groß, für S5 klein) alten Speicherkarten. Die gibt es in lang (für 400er) und kurz (für 300er), in RAM und Flash. Die MMCs sind die kleinen neuen und die gibt es nur in Flash.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  7. #7
    Registriert seit
    13.08.2008
    Beiträge
    35
    Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    [quote=WIX;148889]@das widersprisht sich mit den aussagen von clweb
    aber danke MSB

    Nein: ich sprach von Ladespeicher - in RAM bei S7-400 sind es lange PCMCIA ähnliche Module. Es ist auch interner RAM als Ladespeicher vorhanden (max 256kB) -RAM bei alten S7-300 (vor 10/2002): ist immer interne RAM -Flash (ähnlich EEPROM): bei 400er sieghen die Module aus wie die RAM Module. -Flash bei alten 300er: siehen aus wie bei 400er , nur sind die Module kürzer bei den neuen 300er (ab 10/2002): Ladespeicher nur MMC. Ist eine Flash Speicher änliche Technologie. Hat den Vorteil das es von der Sicht des Programmierers bei Laden von Änderungen gehanhabt wird wie bei CPUs mit RAM Ladespeicher. Ist aber Beständger Speicher: wird bei Ausschalten nicht gelöscht und es wird keine Pufferbatterie benötigt. Auch die reamante Daten werden noch beim ausschalten auf die MMC geschrieben.

  8. #8
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von WIX Beitrag anzeigen
    @das widersprisht sich mit den aussagen von clweb
    aber danke MSB

    ich hoffe die andere kollegen konnen zum thema mc and mmc was sagen

    WIX
    Das Widerspricht sich gar nicht,
    die MMC ist und bleibt ein Flashspeicher, der als Ladespeicher verwendet wird.

    Die MC-CPU's (z.B. alte 300er) haben ein Batteriegepuffertes RAM als Ladespeicher,
    die MC-Karte ist hier nur ein reiner Notfall-Speicher, der wenn die Wartungszyklen für die Batterie eingehalten werden, bzw. man das nicht bewuss durch z.B. Urlöschen will,
    NIE in irgend einer Form verwendet wird.
    Es könnten auch total unterschiedliche Programmstände im RAM und Flash sein.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #9
    WIX ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    207
    Danke
    23
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    hallo,
    noch mal freunde ich hofe ich gehe euch nicht auf die nerven
    aber die sps welt begeister micht richtig. ich bin jetzt neugierig viel zu wissen und deshalb lese ich viel.

    stellt euch vor ich habe eine s 300 mit mmc card (flash)
    ich habe in meinem s7 programm db1.dbw0=2500 als antriebdrehzahl
    ich habe db 1 geladen dh in mmc card. mein ladespeicher bekommt entsprechen die baustein e von mmc card
    aufgrund mancher änderungen habe ich db1.dbw0=1000 im arbeitsspeicher
    plötzlich ist strom weg.
    wenn strom da wieder ist lädt der arbeitsspeicher die daten wieder von
    mmc card dh db1.dbw0=2500
    ist das richtig??
    wenn du so ist finde ich das nicht gut denn ich will den lezten wert
    db1.dbw0=1000 wiedr habn
    was sagt ihr dazu ihr lieben?


    Danke das ihr mir hilft

    WIX
    Zitieren Zitieren noch was!  

  10. #10
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    far far away
    Beiträge
    478
    Danke
    114
    Erhielt 136 Danke für 95 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Du könntest in den Eigenschaften der CPU den Eintrag des entsprechenden DBs als remanent eintragen. Dann bleibt er erhalten.

Ähnliche Themen

  1. MMC Card
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 17:18
  2. MP 377 mit SD-Card
    Von homei im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 14:23
  3. MPI ISA Card
    Von outbreak7 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 16:59
  4. CPU315-2DP MMC Card
    Von joelber im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.12.2009, 16:02
  5. S7 Memory Card
    Von biaei im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 22:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •