Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Daten Loggen für Anfänger

  1. #1
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    30
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin
    vorweg ich bin ein Anfänger und voll auf Motiviert

    Mein Problem ich will eine Leistungserfassung machen und diese Daten dann Abspeichern.

    Meine Idee war die Daten ca. alle 30 Minuten in ein Arry zu schreiben! i Ein Zeitstempel wäre auch hilfreich!

    Habe jetzt hier im Forum gelesen das es schöner ist diese Daten in DB zu schreiben. Aber habe da jetzt keine Ahnung wie ich das machen könnte?

    Habe eine CPU 412-2 von Siemens und benutze den Simatic Manager

    Wenn mir jemand helfen könnte wäre es klasse
    Zitieren Zitieren Daten Loggen für Anfänger  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    lesetipp: Pointer Zeiger FIFO LIFO

    datenbaustein macht schon sinn, gerade bei so seltenen zugriff, wie du die datenstruktur dann gestaltest, solltest du vorher wissen ...

    zeitstempel
    messwert
    zeitstempel
    messwert
    ...

    wäre eine variante, da könntest du z.b. einen UDT anlegen mit struktur

    zeitstempel
    messwert

    und in einem DB daraus dann ein array mit gewünschter länge machen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    30
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das hört sich schon gut an, Hábe gerade eine UDT angelegt mit Zeitstempel und Daten

    FIFO ist auch sehr interessant, aber wie bekomme ich die Daten in das UDT und danach in ein DB?

    Wie gesagt Anfänger

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    so, zwei screenshots.

    im ersten siehst du, wie du den DB für 100 messwerte deklarieren kannst ... deklarationssicht

    im zweiten siehst du die datensicht, des so deklarierten DBs, vorne stehen die adressen, auf die du zugreifen kannst und die ablage stellen damit benennen kannst
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Wiener Neustadt
    Beiträge
    931
    Danke
    154
    Erhielt 169 Danke für 127 Beiträge

    Standard

    @4l

    konzentrier dich, mach nicht 17 Sachen zugleich, und dann vielleicht auch noch arbeiten

    wo ist der anhang?
    Gruß
    M

    Handbook not read error...
    Klare Frage - klare Antwort

  6. #6
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    30
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    danke, aber magst du mir auch verraten wo ich die Screenshots finde?

  7. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ja, ja, das essen war grad fertig

    hier kommen sie:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #8
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Bevor ihr hier jetzt weiter einsteigt ...

    @Beidendorfer:
    Ist dir das prinzipielle Verfahren, dass du in Step7 aufbauen mußt, damit so etwas korrekt funktioniert, klar ?
    Also Pointer auf Schreibzeile(n), Daten dahin schreiben, Pointer für nächsten Vorgang erhöhen, Überprüfen, ob die Grenze des Schreib-Bereichs erreicht wurde, ggf. das Ganze auswerten ...
    Falls nicht, dann sollten wir vielleicht erst an dieser Stelle weiter arbeiten ...

    Gruß
    LL

  9. #9
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    30
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Janein

    Ich habe meine Daten schreibe Sie in das UDT und von dort ins DB den Pointer noch um 1 erhöhen und die Nächsten Daten schreiben?


  10. #10
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    nein, du schreibst die daten in den DB, der userdatatyp gibt nur die struktur für den DB vor und ermöglicht es ein variables array zu erstellen ...

    @larry: sorry, ich vergess manchmal, dass nicht immer gleich auf 100 funktioniert ... deine anmerkungen sollten auf jeden fall geklärt werden!
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

Ähnliche Themen

  1. S7 Daten extern loggen
    Von Netwalker im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.07.2013, 00:59
  2. Daten auf SD Karte loggen TP177
    Von Nabla im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 15:30
  3. Daten loggen im MS-Bereich
    Von Pidi im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 10:15
  4. TwinSafe und Daten-Loggen
    Von rr_zx im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2008, 19:50
  5. Daten Loggen
    Von thomasgull im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 08:43

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •