Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Fehler der Sinamic mit dem HMI quittieren

  1. #1
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    75
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich habe da mal eine Frage.Ich habe eine Sinamics S120 an einer 317T-2DP.Ausserdem habe ich noch ein Touchpad 177B.Damit möchte ich jetzt Fehler die an der Sinamics anstehen quittieren.Bitmeldungen für die einzelnen Bausteine Habe ich realisiert aber damit lassen sich nicht alle Meldungen beseitigen.Gibt es überhaupt die Möglichlkeit dafür,alle Meldungen die in S7 Konfig anstehen auch mit dem Touch zu quittieren.

    Danke harald2
    Zitieren Zitieren Fehler der Sinamic mit dem HMI quittieren  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    ich denke mal das das steuerwort bei sinamics wie beim micromaster ist.
    bit 7 des steuerwortes ist fehler quittieren

    sende also ein w#16#4FE an den umrichter
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu volker für den nützlichen Beitrag:

    harald2 (29.08.2008)

  4. #3
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    351
    Danke
    0
    Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

    Standard

    Es lassen sich grundsätzlich alle Fehler im T-Config auch von der SPS aus quittieren. Vorrausgesetzt Du quittierst auch das richtige Objekt. Hat die CU einen Fehler, dann muss auch die CU quittiert werden. Evtl. musst Du hierzu entweder die CU (oder auch andere Teilnehmer am SINAMICS) in die Kommunikation mit aufnehmen, oder alternativ per BICO Technik das Quittiersignal der Achsen auch für CU; TM oder Einspeisung mitnutzen.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu offliner für den nützlichen Beitrag:

    harald2 (29.08.2008)

  6. #4
    Registriert seit
    11.04.2008
    Beiträge
    82
    Danke
    7
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    [quote=volker;149733]ich denke mal das das steuerwort bei sinamics wie beim micromaster ist.
    bit 7 des steuerwortes ist fehler quittieren



    Das ist richtig.
    Du kannst ja das bit im Steuerwort auch direkt mit einer Taste kurz 1 und dann wieder 0 setzen.

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu JensCS für den nützlichen Beitrag:

    harald2 (29.08.2008)

  8. #5
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    75
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Die Fehler sind meisstens Fehler der Cu oder der Antriebe.Muss ich dann über das Profibustelegramm mit Hilfe der Parameter der Expertenliste,diese quittieren.Welche Parameter wären das in diesem Fall.Meistens kommen Fehler wenn die Anlage mal in Stop geht.Dann erschein zum Beispiel Profibus Timeout,den ich dann gerne über mein Touch quittieren möchte,ohne direkt an den PC zu müssen.

    Danke
    Harald2

  9. #6
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    351
    Danke
    0
    Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

    Standard

    Verdrahte über BICO das Bit Fehler quittieren von einer der Achsen zusätzlich auf die CU. Dann kannst Du mit dem Antrieb zusammen auch die CU quittieren.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu offliner für den nützlichen Beitrag:

    harald2 (29.08.2008)

  11. #7
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    75
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Ich habe mit dem Bico Wandler noch nicht gearbeitet.Wie gehe ich dabei vor.Muss das unter der Telegrammkonfiguration geschehen.

  12. #8
    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    351
    Danke
    0
    Erhielt 79 Danke für 70 Beiträge

    Standard

    Du brauchst den BICO Wandler gar nicht. Schau in der Steuerlogik der Achse, welches Bit für Fehler quittieren genommen wird und verdrahte das gleiche Bit auch auf die CU. Dann wird jedesmal, wenn Du die Achse quittierst auch die CU quittiert. Andere Möglichkeit ist, das Telegramm der CU in einen Bereich <64 zu legen und dann das Bit mit WritePeriphery zu setzen.

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu offliner für den nützlichen Beitrag:

    harald2 (29.08.2008)

  14. #9
    Registriert seit
    10.07.2008
    Beiträge
    75
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Habe es über das Telegramm gemacht.Kann man eigentlich mit dem Parameter 2102 (Quittieren aller Störungen) wirklich alle Störungen quittieren.Weil das funktioniert nicht,bei allen.Der Rest geht aber.Danke dafür.

    Harlad2

  15. #10
    Registriert seit
    03.09.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    193
    Danke
    15
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Harald,

    je nachdem welche Module (TM41,CUA32,PW340,TP30,CU320 etc) in deinem Projekt eingebunden sind, mußt du alle Module einzeln die Bits heraussuchen und im Fehlerfall reseten.

    Z.B. dein Antrieb besteht aus einem Power Module (PW340) und aufgesetzer DriveCliq Kommunikation CUA31, verbunden über DriveCliq
    zur CU320 und externern Geberauswertung TM41, dann müßen alle Module
    einzeln über Profibus oder über Dig.Eing.(RESET) die Quittierung im Störungsfall bekommen und nicht nur die CU320.
    Bis dann mal

    Martin

Ähnliche Themen

  1. Sinamic, einfaches Programm
    Von Servernexus im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 16:27
  2. Suche Quellcode für Sinamic FB 283
    Von Waldi1954 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 11:11
  3. CP340 und Sinamic G110
    Von chr.vogel im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 18:06
  4. CP340 und Sinamic G110
    Von chr.vogel im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 12:37
  5. CP340 und Sinamic G110
    Von chr.vogel im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.2006, 14:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •