Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 88

Thema: Spannungsausfall erkennen

  1. #21
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    baalrok ich will dich ja nicht entmutigen aber für die S7 gibt es keinen hundertprozentigen schutz für das Programm...
    Du kannst nur Hürden einbauen wie in SCL Programmieren und alles indirekt Adressieren und die SZL auslesen und Passwort vergeben und Know how schutz aber wenn wer das Programm haben will und er sich darum bemüht dann bekommt er es von der CPU herunter...

  2. #22
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Ich bin geneigt ein Trollhaftes FAQ zum Thema Know-How-Schutz zu fordern. Da hatten wir in der Vergangenheit doch schon soooo.... schöne Threads ;o)

    @baalrok: Welche Technolgiefunktionen brauchst Du denn?
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  3. #23
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Das mit den SCL-quellen habe ich hier im Forum auch schon gelesen. aber zurückzuverfolgen ist es doch trotzdem. ich bin über jede info dankbar. ich denke sowoeso mehrere schutzmechanismen zu benutzen. also meine passwortgenerierung, know.schutz und das mit den scl quellen. das in kombination wird so umfangreich, das es sich kaum lohnt es zu umgehen. aber meine frage ist immer noch nicht beantwortet.

    GIBT ES EINE MÖGLICHKEIT DEN SPANNUNGSVERLUST ZU PROTOKOLLIEREN BZW. DARAUF ZU REAGIEREN? Auch ohne USV? Wenn es nicht geht kann man es nicht ändern. Im Prinzip so, wie das Anlaufverhalten.

  4. #24
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    @zotos.

    zumindest getriebegleichlauf. der rest ergibt sich. evtl kurvenscheibe.

  5. #25
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    tatsache ist: einen 100%igen schutz bekommst du nicht hin! du kannst nur den weg mit steinen pflastern. hier ein paar ideen:

    1. CPU-password (kann man übrigens eliminieren )
    2. know-how-schutz (das hält auf)
    3. unleserlichen code schreiben und alle kommentare löschen, nich wahr herr T_Franke
    4. bits und bytes etc. bei der inbetriebnahme online setzen und indirekt adressieren was das zeug hält
    5. beim anlauf die bits und bytes etc., die man bei der IBN lauffähig gemacht hat im OB100 auf fiese werte setzen
    6. hinterhältige funktionen einbauen, die nach dem anlauf in kraft treten ...

    die punkte 2-6 möchte ich niemals in einem programm sehen und würde sie auch nie einsetzen - berufsehre und so ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  6. #26
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von baalrok Beitrag anzeigen
    @zotos.

    zumindest getriebegleichlauf. der rest ergibt sich. evtl kurvenscheibe.
    Klingt doch ganz nach Beckhoff oder auch nach ELAU.

    Beide basieren auf CoDeSys und haben einen guten Know-How-Schutz
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  7. #27
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    die sache mit dem spannungsverlust finde ich kritisch ... wenn da nu der strom ausfällt obwohl eigentlich keiner was böses vorhatte?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #28
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    @ vierlagig

    die ganze geschichte würde mir eigentlich auch nie in den Sinn kommen. Der Kunde bezahlt ja für so etwas auch viel Geld. Allerding habe ich die Interessen der Firma zu vertreten und zu wahren. Warum vertreibt z.B. Eplan Dongel. Da steckt ja nun auch eine Menge Know-How hinter. Irgendwo ist das nichts anderes. Geistiges Eigentum, oder so. Dann gibt es noch so etwas wie betriebliche Erfindungen usw.

  9. #29
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    @vierlagig

    dafür wir ja auch vorgesorgt. man kann alles Rückgängig machen an der Anlage. das ist gar kein Problem. Es wird auch nur problematisch, wenn daran rumgefuscht wird. Es gibt auchErsatzteillisten. die werden auch berücksichtigt. Eine zweite Steuerung, eine zweite MMC, usw. das ist nicht das Problem. An DIESER Anlage. ABER NICHT BEI EINEM NACHBAU.

  10. #30
    Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    47
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Eine Frage am Rande. Kann man bei 300 CPUs die CPU-Daten auslesen (zum Schutz), oder geht das nur bei der 400er-Reihe?

Ähnliche Themen

  1. S7-200 und Spannungsausfall
    Von D0m1n1k im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 14:13
  2. Spannungsausfall im Profibusnetz
    Von bernd67 im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.08.2006, 08:34
  3. RS FF bei Spannungsausfall
    Von chivas im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.09.2004, 14:18
  4. Datenhaltung im DB bei Spannungsausfall
    Von niwre im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.07.2004, 16:42
  5. Datenhaltung am OP7 bei Spannungsausfall
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.12.2003, 12:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •