Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: FB41 "übersteuern"

  1. #1
    Registriert seit
    05.06.2006
    Ort
    PLZ 97xxx
    Beiträge
    274
    Danke
    31
    Erhielt 44 Danke für 36 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Bei einer "übergeordneten" Kühlwasseranlage für 2 "untergeordnete"
    Maschinen soll der Kühlwasserdruck mit einem FU über die Pumpendrehzahl
    geregelt werden.

    Hierfür wird der FB41 eingesetzt.
    Soweit sogut.

    Von den untergeordneten Maschinen wird ein Anforderungssignal auf die
    die Pumpen-SPS gegeben. Sobald eine Anforderung vorhanden ist soll der
    Druck geregelt werden.

    Steht keine Anforderung mehr an, soll die Pumpe für eine bestimmte
    Zeit mit einer Minimaldrehzahl in einem Art Bereitschaftsbetrieb
    weiterlaufen. Dazu wird ein Bypassventil geöffnet damit sich kein Druck
    aufbaut.
    => Es muß also die Regelung ausgeschaltet werden und die Drehzahl
    gesteuert werden.
    Wie ist dies am einfachsten realisierbar?

    Wird dies mit de Handverarbeitung gemacht?

    aus der Hilfe:

    Handwertverarbeitung
    Es kann zwischen Hand- und Automatikbetrieb umgeschaltet werden. Bei Handbetrieb wird die Stellgröße einem Handwert nachgeführt.
    Der Integrierer (INT) wird intern auf LMN - LMN_P - DISV und der Differenzierer (DIF) auf 0 gesetzt und intern abgeglichen. Das Umschalten in den Automatikbetrieb ist damit stoßfrei.

    Der Ausdruck:
    Der Integrierer (INT) wird intern auf LMN - LMN_P - DISV
    verwirrt mich etwas
    Zitieren Zitieren FB41 "übersteuern"  

  2. #2
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    HI


    Der Ausdruck:
    Der Integrierer (INT) wird intern auf LMN - LMN_P - DISV
    verwirrt mich etwas

    Du meinst den Text:
    >Handwertverarbeitung
    >Es kann zwischen Hand- und Automatikbetrieb umgeschaltet werden. Bei
    >Handbetrieb wird die Stellgröße einem Handwert nachgeführt.
    >Der Integrierer (INT) wird intern auf LMN - LMN_P - DISV und der Differenzierer
    >(DIF) auf 0 gesetzt und intern abgeglichen. Das Umschalten in den
    >Automatikbetrieb ist damit stoßfrei.

    Das bedeutet für dich, bei umschalten von z.b. 10% Handstellwert wird der I-Inteil, unter Beachtung des aktuellen P-Anteils soweit zurückgeregelt, dass eine Stellwert von 10% rauskommt.

    D.h. 10% Handwert --> Umschalten auf Auto --> ausgehend von 10% wird die Regelung gestartet.

    Oder habe ich deine Frage falsch verstanden.


    Auto P=12% I=18% D=8% --> Stellwert 38%
    Hand 10% --> P=12% I=-2% D=0%
    Auto P=12% I=-2% D=0% (Nach dem umschalten)


    Karl

  3. #3
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Warum wird nicht einfach der Drucksollwert geändert?
    Geändert von kiestumpe (22.08.2008 um 11:07 Uhr) Grund: doppelte Verneingung war nicht beabsichtigt
    "Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu essen !"
    (Johann Lafer zur SWR3 Grillparty)

  4. #4
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Warum wird nicht einfach der Drucksollwert nicht geändert?
    Oder so
    Karl

  5. #5
    Sarek ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.06.2006
    Ort
    PLZ 97xxx
    Beiträge
    274
    Danke
    31
    Erhielt 44 Danke für 36 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von kiestumpe Beitrag anzeigen
    Warum wird nicht einfach der Drucksollwert nicht geändert?
    Ich habe ja keinen Drucksollwert mehr, da die Pumpe über einen Bypass nur Drehzahl gesteuert laufen soll. (Bereitschaft)

    Aber soweit ich mich nun in das Schema des FB41 eingelesen habe, müßte es mit der Handbedienung funktionieren.

    => Sobald keine Anforderung
    => MAN_ON setzen und über MAN eine Drehzahl auf den Reglerausgang legen

Ähnliche Themen

  1. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.08.2010, 00:21
  3. "CONT_C" SFB41 läuft nicht in PLCSIM, aber FB41
    Von TagebauCoder im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 21:00
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:09
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 08:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •