Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Anschluß einer S7 224 über TCP/IP und evtl. WLAN an einen PC

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ist es möglich eine S7 224 über TCP/IP und evtl. WLAN an einen PC anzuschließen und mit z.B. AGLink oder Prodave die Daten abzufragen?

    Wenn ja, was benötige ich dafür alles?

    Mit freundlichen Grüßen, Marc-Oliver
    Zitieren Zitieren Gelöst: Anschluß einer S7 224 über TCP/IP und evtl. WLAN an einen PC  

  2. "Hallo,

    ich bin mal ein wenig rumgesurft und habe versucht herauszufinden was ein COM-Server ist.
    => Nun bin ich schlauer!

    Dabei bin ich auf folgende Fragen gestoßen.

    1. Würde das ganze auch mit einem WLAN-Router der eine Serielle-Schnittstelle besitzt funktionieren?
    2. Oder mit z.B. einem RS232 Bluetooth Adapter wie diesem „http://www.bluetoothupgrades.de/bt_adapter.htm“ ?

    Dann würde man sich den COM-Server die zusätzliche Hardware für eine WLAN-Verbindung sparen und bräuchte nur den PPI-Adapter plus eins der oben genanten Teile!

    Mit freundlichen Grüßen, Marc-Oliver"


  3. #2
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    auf eine S7-224 können Sie per TCP/IP auf zwei
    Wege zugreifen:

    1. optimale Anbindung
    Ethernet-CP 243-1 seitens der 200er

    2. langsam und günstig(er)
    Per Software COM-Umlenkung auf PC (seriell to TCP/IP),
    steuerungsseitig COM-Server + PPI-Adapter.

    Innerhalb der TCP/IP bzw. Ethernet-Verbindung können
    auch WLAN-Strecken sein. Ob Sie dabei günstige
    Bürogeräte oder eher industrietaugliche Komponenten
    verwenden können hängt vom Einsatzfall ab.
    Wichtig ist auch die Qualität der Antennen.

    Für weitere Fragen dürfen Sie sich gerne an unsere
    Service-Holine wenden support@deltalogic.de oder
    Tel. 07171-916-112.

    Mit AGLink gehen beide Wege, was mit Prodave
    bez. der 200er geht ist uns im Moment nicht bekannt.

    Viele Grüße

    Gerhard Bäurle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  4. #3
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo,

    erst mal besten Dank für die schnelle Antwort!

    Da es sich bei meiner Anwendung um eine einfache und auch nicht „zeitkritische“ Abfrage von z.B. MB’s in meiner Steuerung handelt, die auch nur für den privaten Bereich eingesetzt wird ist für mich erst einmal die zweite Variante die Richtige.

    2. langsam und günstig(er)
    Per Software COM-Umlenkung auf PC (seriell to TCP/IP),
    steuerungsseitig COM-Server + PPI-Adapter.
    Was ist eine COM-Umlenkung und wo bekomme ich so etwas?
    Was ist eine COM-Server + PPI-Adapter und wo bekomme ich so etwas?

    Was benötige ich denn um eine einfache Anbindung (ohne WLAN) meiner 224 an meine Netzwerkkarte vom Laptop herzustellen, welche Hardware und welche Software?

    Kann ich dann mit dieser Anbindung alle Daten mit dem AGLink ähnlich abfragen und ändern wie mit einer PPI-Verbindung?

    Im MicroWin habe ich gesehen das man als Anbindungsprotokoll auch TCP/IP wählen kann.
    Ist es auch möglich eine Programmänderung über diese Anbindung herzustellen?

    Mit freundlichen Grüßen, Marc-Oliver

  5. #4
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo,

    ich bin mal ein wenig rumgesurft und habe versucht herauszufinden was ein COM-Server ist.
    => Nun bin ich schlauer!

    Dabei bin ich auf folgende Fragen gestoßen.

    1. Würde das ganze auch mit einem WLAN-Router der eine Serielle-Schnittstelle besitzt funktionieren?
    2. Oder mit z.B. einem RS232 Bluetooth Adapter wie diesem „http://www.bluetoothupgrades.de/bt_adapter.htm“ ?

    Dann würde man sich den COM-Server die zusätzliche Hardware für eine WLAN-Verbindung sparen und bräuchte nur den PPI-Adapter plus eins der oben genanten Teile!

    Mit freundlichen Grüßen, Marc-Oliver

  6. #5
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von Marc-Oliver
    Was ist eine COM-Umlenkung und wo bekomme ich so etwas?
    Was ist eine COM-Server + PPI-Adapter und wo bekomme ich so etwas?
    dabei handelt es sich um die »Verlängerung« der
    seriellen Schnittstelle über Ethernet. Die COM-Umlenkung
    läuft als virtueller COM-Port auf dem PC und lenkt die
    seriellen Daten in Rahmen gepackt auf die Netzwerkkarte
    um ... und an anderer Stelle hängt der COM-Server am
    Netz, packt die Daten aus und sendet sie seriell an das
    angeschlossene Gerät. Und umgekehrt.

    Anwendung im S7-Umfeld sehen Sie hier:

    COM-Server

    Die Basislösung kommt von W&T.

    Zitat Zitat von Marc-Oliver
    Was benötige ich denn um eine einfache Anbindung (ohne WLAN) meiner 224 an meine Netzwerkkarte vom Laptop herzustellen, welche Hardware und welche Software?
    Den COM-Server (enthält eine Lizenz zur Com-Umlenkung),
    kostet 298,- € netto und den PPI-Adapter.

    Zitat Zitat von Marc-Oliver
    Kann ich dann mit dieser Anbindung alle Daten mit dem AGLink ähnlich abfragen und ändern wie mit einer PPI-Verbindung?
    Ja, es handelt sich ja um eine - verlängerte- serielle Verbindung.

    Zitat Zitat von Marc-Oliver
    Im MicroWin habe ich gesehen das man als Anbindungsprotokoll auch TCP/IP wählen kann. Ist es auch möglich eine Programmänderung über diese Anbindung herzustellen?
    Leider nein, die Einstellung TCP/IP geht nur mit der CP 243-1
    seitens der 200er.

    Viele Grüße

    Gerhard Bäurle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  7. #6
    Registriert seit
    22.06.2003
    Beiträge
    242
    Danke
    9
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin
    an genau dieser (Schnitt)stelle gibts für engagierte Hobbylogen eine durchaus funktionierende Kombination aus verschiedenen 'SBC's (Single Board Computern (im einfachsten Fall ein PDA)) mit TCP/IP Port und entsprechender (pro)xxDave Bibliothek. Man kann da eigentlich recht viele Kombinationen (wie auch beschriebene W&T-Lösung oder die Deltalogik Bibliothek) nehmen - ist also sozusagen nicht von vornherein ganz auf unbedingt einen Lösungsweg festgelegt.
    Diese sehr hohe 'Flexibilität' hat allerdings ihren Preis in (wohl) unendlich hoher 'Einarbeitungszeit'. Gehen tut das wunderbar - nur eben nicht: 'Mal eben'.

Ähnliche Themen

  1. Steuerung über LAN, Internet über WLAN?
    Von Pittie im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 18:37
  2. SPS über WLan
    Von Ninja2602 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 18:42
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 10:33
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 08:01
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 11:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •