Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Ports freischalten

  1. #1
    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe eine kleine Frage. Ich habe ein 343-1 Lean-Modul, dass eine Verbindung zu einem Linuxrechner aufbauen soll. Die Verbindung steht soweit. Sie wird in der SPS über den FC97 parametriert. Verwendet wird zwar die Profinet-Schnittstelle, laufen soll aber alles über Open-TCP. Mein Problem ist, dass der Port den ich benutzen möchte und den ich vom Siemensbeispiel übernommen habe (Port 2000) offenkundig bei meiner SPS nicht frei ist. Zumindest sagt mir das Linux. Wenn ich die Hardware-Einstellungen des Lean-Moduls durchgehe, finde ich aber keine Möglichkeit Ports freizuschalten.
    Daher meine Frage, ob jemand weiss, wo genau ich bei meiner SPS Ports freischalten kann?

    Für hilfe wäre ich dankbar. Der Ethernetberich ist SPS-technisch für mich absolutes Neuland.

    Gruß
    hoochie
    Zitieren Zitieren Ports freischalten  

  2. #2
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    330
    Danke
    4
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,

    aus dem Bauch raus würde ich sagen, dass der Port 2000 auf dem Linuxrechner durch eine Firewall blockiert wird.

    Bernhard Götz
    Support Team
    DELTALOGIC Automatisierungstechnik GmbH
    http://www.deltalogic.de

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu DELTALOGIC Support für den nützlichen Beitrag:

    hoochie (03.09.2008)

  4. #3
    hoochie ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,

    Herr Götz, danke für Ihre Antwort. Offenkundig kann man sich bei Linux mit dem Befehl "nmap" und der Angabe einer IP-Adresse die offenen Ports dieser Ip-Adresse auflisten lassen. Dort erschien bis auf den Port 80 und den Port 102 bei meiner SPS kein anderer offener Port. Die Frage ist, wie ich Ports öffnen kann?

    Gruß
    hoochie

  5. #4
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    far far away
    Beiträge
    478
    Danke
    114
    Erhielt 136 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Kann es sein dass der 343-1 Lean nur die Ports 80 und 102 benutzt? Was soll denn über den Port 2000 passieren?

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Solaris für den nützlichen Beitrag:

    hoochie (03.09.2008)

  7. #5
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    330
    Danke
    4
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Nmap ist ein Portscanner. Er überprüft also beim Zielsystem, unter welchen Ports Dienste angeboten werden.
    Mein Bauchgefühl lag daneben... vieleicht hilft Ihnen das hier weiter? Siemens Beispiel

    Welche Funktionen werden denn zum Senden und Empfangen benutzt?

    Bernhard Götz
    Support Team
    DELTALOGIC Automatisierungstechnik GmbH
    http://www.deltalogic.de

  8. #6
    hoochie ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Herr Götz,

    genau an diesem Beispiel habe ich mich orientiert. Zur Verbindung habe ich den TC97 genauso konfiguriert wie im Beispiel auch. Allerdings habe ich eine passive Verbindung angewählt, da Linux die Verbindung aufbaut. Mit dem TConn warte ich dann auf die eingehende Verbindung. Jedoch ist offenkundig mein Port 2000 nicht frei.

    Gruß
    hoochie

  9. #7
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.523 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Wenn man sich die Bestellnummern anzeigen lässt,
    für die das Beispiel relevant ist, dann werden dort eigentlich ausschließlich
    PN-CPU's genannt, und keinerlei CP's ... vielleicht liegts ja daran?

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    hoochie (03.09.2008)

  11. #8
    hoochie ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe zusätzlich zum Lean eine CPU 315-2 PN/DP, Sie meinen ich sollte mal versuchen die Verbindung über diesen Port herzustellen? Das werde ich probieren. Über diesen Port sollte die Anlage eigentlich über Internet überwacht werden, aber ich hoffe, dass das dann auch an dem Lean funktioniert.

  12. #9
    hoochie ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    8
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Tja, irgendwie will das nicht funktionieren. Ich bin nun auf meiner CPU und arbeite mit genau den Bausteinen aus dem Beispiel. Trotzdem ist der Port 2000 für mich nicht offen. Kann das sein, dass mein Notebook selbst diesen Port nutzt, damit ich online arbeiten kann?

    Gruß
    hoochie

  13. #10
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von hoochie Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe eine kleine Frage. Ich habe ein 343-1 Lean-Modul, dass eine Verbindung zu einem Linuxrechner aufbauen soll. Die Verbindung steht soweit. Sie wird in der SPS über den FC97 parametriert. Verwendet wird zwar die Profinet-Schnittstelle, laufen soll aber alles über Open-TCP. Mein Problem ist, dass der Port den ich benutzen möchte und den ich vom Siemensbeispiel übernommen habe (Port 2000) offenkundig bei meiner SPS nicht frei ist. Zumindest sagt mir das Linux. Wenn ich die Hardware-Einstellungen des Lean-Moduls durchgehe, finde ich aber keine Möglichkeit Ports freizuschalten.


    Daher meine Frage, ob jemand weiss, wo genau ich bei meiner SPS Ports freischalten kann?
    Ich bin mir nicht sicher ob das nötig ist, aber:
    Hast Du in Netpro (oder wie das Ding heißt) eine Verbindung angelegt?

Ähnliche Themen

  1. Gesperrte User Freischalten
    Von hofi15 im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 08:03
  2. Funktionen freischalten (update)
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 13:45
  3. USB-Datenträger selektiv freischalten
    Von Flitzpiepe im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 21:06
  4. LPT-Port freischalten
    Von JoeJo im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 07:13
  5. Fernwartung, benötigte Ports?
    Von mst im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 13:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •