Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Zeit mit einem Timer anhalten und weiterlaufen lassen

  1. #11
    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    mal ne Frage zu dem Baustein SE_bed.
    Der Eingang Zeitwert was ist das für eine Zeitbasis Sekunden?
    Danke für eure Antwort
    Gruß Manuel

  2. #12
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    SE_bed

    kennt er nicht. welches system?

    [edit] mein fehler...hatte gedacht, dass isn neues thema, du meinst dem volker seinen baustein... [/edit]
    Geändert von vierlagig (24.10.2008 um 12:15 Uhr)
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #13
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    844
    Danke
    39
    Erhielt 244 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hallo Giftman,

    die Zeitbasis bei diesem Baustein ist flexibel. Sie hängt von #Takt ab.
    Im OB1 von Volker bildet er sich im NW1 einen 100ms - Impuls. Damit ist
    die Zeitbasis = 100 ms. Wenn Du bei TW im NW1 s5t#1s einträgst, hast Du
    die Zeitbasis 1s etc.

    Grüße
    Gebs

  4. #14
    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    danke dir für die schnelle Antwort,
    aber ist den das auch genau, wenn ich im OB1 einen 1s Timer laufen habe?
    Ist doch eher Zyklusabhängig oder?

  5. #15
    Registriert seit
    08.04.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    844
    Danke
    39
    Erhielt 244 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Ja es ist Zyklusabhängig. Im Extremfall hast Du dann 1s + Zykluszeit.
    Wie genau brauchst Du es denn?
    Du kannst die beiden NW aus dem OB1 auch in einen Weckalarm-OB kopieren.

  6. #16
    Registriert seit
    31.10.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    kommt nicht so genau, ich verwende die Funktion mehrmals im Programm.
    Habe den Taktimpuls (NW1) z.Zt. im OB1
    Stimmt könnte diesen auch in einen Weck-OB stecken.
    Dann wäre es genau, was müsste ich den dann einstellen um einen 1s Impuls zubekommen?

  7. #17
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard

    Wehn Sie ein weck OB (OB35) hat von 100ms dan setsen sie ein merker in de Weck OB.
    In das 1ste NW von OB1 machst du.
    U M aus OB35
    = M 0.1secpuls
    R M aus OB35

    U M 1Secpuls
    R M 1Secpuls

    U M 0.1secpuls
    spbn m1

    L secteller (MW oder DBW)
    L 1
    +I
    T secteller
    L 10
    <I
    spb m1
    L 0
    T secteller
    Set
    = M 1Secpuls
    m1:NOP 0


    Mit "M 0.1secpuls" und "M 1secpuls" ist es mochlich in das weiter programm self timers zu machen wie z.b. der "secteller"
    Geändert von JoopB (24.10.2008 um 19:21 Uhr)

  8. #18
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Giftman Beitrag anzeigen
    kommt nicht so genau, ich verwende die Funktion mehrmals im Programm.
    Habe den Taktimpuls (NW1) z.Zt. im OB1
    Stimmt könnte diesen auch in einen Weck-OB stecken.
    Dann wäre es genau, was müsste ich den dann einstellen um einen 1s Impuls zubekommen?
    entweder du stellst den alarm des ob35 in der hw-config auf 1000ms
    oder du baust im ob35 einen zähler der dir abhängig vom aufrufintervall des ob einen merker setzt bzw den baustein aufruft.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

Ähnliche Themen

  1. IEC-Zeiten unterbrechen und weiterlaufen lassen
    Von simaticfan im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 12:44
  2. Zeit anhalten
    Von Glitsch Master im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 20:20
  3. Timertrick: Zeit Messen, Anhalten, Weiterlaufen lassen,..
    Von Hartmut Lux im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 23:05
  4. Zeit Zählen, anhalten und weiterzählern
    Von Waelder im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 17:36
  5. timer anhalten
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.02.2005, 21:10

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •