Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: S7 Zeit 1ms Schritte realisieren

  1. #1
    Straumann Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen

    Wie kann ich bei der S7, bei einem Zeitbaustein einelne Millisekunden Schritte realisieren. Wenn ich S5T#28MS eingebe, rundet es das Programm auf den nächsten 10er Schritt, also 30 MS. Was muss ich eingeben um Millisekunden Schritte zu erreichen. ??

    Daten zur CPU: Siemens CPU 416-2DP von dort aus mit Profibus zu WAGO-I0-Klemmen.
    Zitieren Zitieren S7 Zeit 1ms Schritte realisieren  

  2. #2
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    hallöchen

    mal erstens eine dumme frage kommst du mit deiner zykluszeit unter 28 ms ???? denn sonst hast du schon mal ein erstes problem

    da unsere liebe s7 noch immer mit bcd code ( s5time ) arbeitet rechnet sich die s7 ihre zeit selbst aus wie es ihr am besten gefällt

    zusammensezung uhrzeit

    dein Wort setzt sich so zusammen
    BCD Code

    FFFF 3333 2222 1111

    1111 = 1 Stelle
    2222 = 2 Stelle
    3333 = 3 Stelle
    FFFF = Faktor

    1 - 3 gehen zahlen von 0 - 9
    F setzt sich so zusammen

    wenn 3 = 10 sek 2 = 1 sek 1 = 0,1 sek 0 = 0,01sek

    zusammen rechnen von denn ganzen murks

    Zahlenwert * Faktor und du hast deine zeit


    zb

    0000 0000 0000 0011

    Faktor von 0 also 10 ms * 3 = 30 ms

    also entweder du nimmst längere zahlen und du programmierst dir einen interrupt der genau nach 28 ms dein programm anhält und deine funktion aufruft


    aber noch mal zum anfang ich glaub nicht das du mit der zykluszeit zurecht kommst bei 28 ms wenn schon ist deine cpu unterlastet

  3. #3
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    eine Alternative ist die Verwendung eines ZeitOB's. Dort das Prg realisieren...

    Dadurch geht aber deine Gesamtzykluszeit zwar hoch, aber der Teil läuft mit 28 ms.
    Gruß
    Heinz

  4. #4
    Registriert seit
    20.08.2003
    Beiträge
    275
    Danke
    38
    Erhielt 32 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    erst einmal würde ich die o.g. Aspekte wie Zykluszeit usw. berücksichtigen aber es gibt eine Möglichkeit einen Timer mit "Millisekunden Schritte" zu starten. Benutze einfach die IEC-Timer welche in jeder CPU als SFB3 (TP), SFB4 (TON) und SFB5 (TOF) hinterlegt sind. Diese Timer kannst du mit dem Datentyp Time mit einer Auflösung von einer ms starten.

    MfG. Rayk

  5. #5
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    IEC-Timer:
    Das nützt nicht viel, da das Programm den Timer in einem Zyklus z.B. noch nicht abgelaufen vorfindet. Wenn die Restzeit z.B 2ms wäre und die Zykluszeit 25 ms, wäre der Timer im nächsten Zyklus seit 23ms abgelaufen und die Gesamtzeit 28+23=51ms.
    Da ist der zeitgetriggerte OB schon besser.

  6. #6
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Bei Bremen
    Beiträge
    648
    Danke
    11
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Außerdem benötigen die IEC-Timer mehr Zykluszeit als die "echten" Timer.
    Gruß
    Heinz

  7. #7
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    52
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    solche kurzen Zeiten lassen sich wunderschön mit unserer VIPA Speed7 realisieren. Da ist erstens mal die Zykluszeit viel kürzer, außerdem werden die IEC-Timer sehr schnell abgearbeitet. Für diesen Zweck kann auch der SFC64 Time_Tick (read ms Ticker) gut verwendet werden. Evtl. könnte auch der OB35 mit 1ms getriggert werden. Das würde die CPU aber belasten.

    mfg. vipaner_112

Ähnliche Themen

  1. 1. Schritte
    Von cyrix im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 13:54
  2. Erste Schritte S7-300
    Von Andy082 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 23:55
  3. S7 Graph Schritte springen
    Von Pefida im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 07:46
  4. 1% schritte für FU-SEW
    Von ottopaul im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.09.2007, 22:13
  5. Erste Schritte mit SCL
    Von Andy Latte im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 12:51

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •