Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: 2 cpu3152dp

  1. #1
    Registriert seit
    26.10.2007
    Beiträge
    80
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Habe folgendes Problem.

    Ich habe 2 CPU3152DP die über Profibus mit 2 ET200m verbunden sind.
    Bei der einen CPU habe ich die ET`s in der Hardwareconfig projektiert. bei der anderen geht es ja nicht. da die Adressen ja schon vergeben sind. Kann ich mit der 2 CPU denn irgendwie auf die ET´s zugreifen???

    Eine CPU ist für die Filter 1+2 im Wasserwerk die andere für Filter3+4. Die ET´s Steuern die Spülwasserpumpen und so an. Es sollen beide CPU auf die ET´s zugreifen können. Wie löse ich dieses Problem???
    Zitieren Zitieren 2 cpu3152dp  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Handelt es sich um das Du redundanz realisieren muss ?
    Dann brauchst Du das runtimeoption Software Redundanz 6ES7862-0AC01-0YA0 (1 Lizenz für 2 Stationen in Redundanz-betrieb).

    Oder muss Du nur die Eingänge in den zweiten Station auslesen können ?
    // Dann ist den einfachste Lösung das den zweiten Station ein DP Slave für den ersten Station wird. Dann muss die Eingänge in Programmcode von ET200M auf Slave 315-DP übertragen werden.
    edit: Beide 315-2DP werden als Master betrieben. Dann ist den einfachste Lösung die zwei Stationen mittels DP Koppler zu verbinden.
    Geändert von JesperMP (12.09.2008 um 12:52 Uhr)
    Jesper M. Pedersen

  3. #3
    M.R. ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.10.2007
    Beiträge
    80
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Es sollen beide CPU als Master laufen. Beide CPU müssen auf die Ein und Ausgänge zugreifen bzw steuern können.

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    und wie legst du fest, welche cpu nun beim schreiben auf einen ausgang recht hat? ... was du dir vorstellst, geht so nicht, einer ist chef "und das ist auch gut so"
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Handelt es sich um das Du redundanz realisieren muss ?
    ..............
    Jesper M. Pedersen

  6. #6
    M.R. ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.10.2007
    Beiträge
    80
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    nicht direkt!!!
    Es ist gefordert das ich mit beiden CPU die ET´s ansprechen kann. Wenn eine CPU nicht mehr läuft kann ich von der anderen immer noch auf die ET´s zugreifen. Auf den Beiden CPU werden aber 2 berschiedene Programme abgearbeitet. eine ist für Filter1+2 eine für Filter 3+4. Beide brauchen aber die Spülwasserpumpen und so, die werden über die ET´s angesprochen.

  7. #7
    M.R. ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.10.2007
    Beiträge
    80
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    wer den Ausgang setzen darf da könnte ich ein bit zwischen beiden CPU hin und herschicken. das heißt wenn die erste CPU auf duf die ET´s zugreift kann die Zweite CPU es nicht. das wäre glaub ich nicht so dass problem die beiden sozusagen zu verrieglen!!!

  8. #8
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ich finde, das ist totaler bockmist! entweder du baust ein reduntantes system auf oder du läßt es!
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. #9
    M.R. ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.10.2007
    Beiträge
    80
    Danke
    6
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    das geht ja so nicht da an den CPU ja jeweils noch eine eingangs und Ausgangskarte hängt. diese kann ich dann ja mit der anderen CPU nicht mehr ansteuern wenn die eine CPU auf störung oder defekt ist!!! richtig???

  10. #10
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.624
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es geht nicht über Profibus wie Du es beschreibt:
    Es handelt sich nicht um ein system mit redundanz, aber um zwei systeme.
    Und es muss funktionieren wenn einer CPU ausser betrieb ist.

    Wenn es so ist, das die Pumpen gestartet werden wenn eine von die Zwei CPUs es fordert, dann muss du es in gute alte hardware verdrahtung lösen. Aber es ist eigentlich triviell. Das start von eine Pumpe wird einfach mittels zwei Ausgänge im parallel gesteuert, einer von jeder CPU.
    Jesper M. Pedersen

Ähnliche Themen

  1. Moeller easy800 mit EASY204-DP an CPU3152DP via Profibus
    Von Jackman im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 16:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •