Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Exponent im SCL Code

  1. #11
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    nun, mal zurück - im Prinzip ist's wie bei der Division, man muss halt vor Abfragen, ob der Wert für die Funktion / Operation zulässig ist

    z.B. so:
    Code:
     IF x <> 0 THEN
       y := x**a;
    else
       y := 0;
    end_if;
    sinngemäß
    Geändert von kiestumpe (19.09.2008 um 14:22 Uhr) Grund: ddd
    "Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu essen !"
    (Johann Lafer zur SWR3 Grillparty)

  2. #12
    paula23 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    223
    Danke
    9
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    ja ist alles schon drin, wenn ich eine Null habe überspringe ich die Anweisung einfach. Hätte nur gern mal den grund dafür gewusst. ich will ja nicht dumm sterben.

  3. #13
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.797
    Danke
    398
    Erhielt 2.418 Danke für 2.014 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von paula23 Beitrag anzeigen
    Hätte nur gern mal den grund dafür gewusst. ich will ja nicht dumm sterben.
    siehe dazu bitte Beitrag #10 :
    der Wert ln(0) ist in der Logarithmentabelle nicht definiert ... Deshalb der dargestellte Fehler ...

  4. #14
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    USA
    Beiträge
    815
    Danke
    3
    Erhielt 73 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kiestumpe Beitrag anzeigen
    ????

    Bsp x = 8

    8^(1/3)=2

    1/3*ln(e^ = 8/3

    2 = 8/3
    Guten Abend,

    Sei f: A-->B eine Funktion
    x--->f(x)

    x=f^(-1)(f(x)) //Allgemein

    Ln ist die Umkehrfunktion von Exp

    d.h x=ln(exp(x))=exp(ln(x)) für x>0

    Sei X=x^(1/3)

    Also x^(1/3)=ln(exp(x^(1/3))=(1/3)*exp(ln(x)) für x>0

    lim ln(x)= - unednlich falls x--->0+

    Die sind halt einfache Grundlagen


    @4L+kiestumpe: ihr habt keine Ahnung von der Mathematik
    Geändert von johnij (19.09.2008 um 22:17 Uhr)
    Partys sind krass, am besten ist das Bier aus dem fränkischen Fass ...
    "Programming today is a race between the programmers and software engineers to create better
    and more idiot-proof programs, and the universe, creating bigger and better idiots. So far,
    the universe is winning". - Rich Cook

  5. #15
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    USA
    Beiträge
    815
    Danke
    3
    Erhielt 73 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kiestumpe Beitrag anzeigen
    nun, mal zurück - im Prinzip ist's wie bei der Division, man muss halt vor Abfragen, ob der Wert für die Funktion / Operation zulässig ist

    z.B. so:
    Code:
     IF x <> 0 THEN
       y := x**a;
    else
       y := 0;
    end_if;
    sinngemäß
    Allgemein Faaaaaaaaaaaaaalsch..............
    sagen wir mal x=-5 , a=1/2
    --> y=(-5)^(1/2)= wurzel(-5)---> die schreibweise existiert nicht
    Partys sind krass, am besten ist das Bier aus dem fränkischen Fass ...
    "Programming today is a race between the programmers and software engineers to create better
    and more idiot-proof programs, and the universe, creating bigger and better idiots. So far,
    the universe is winning". - Rich Cook

  6. #16
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.797
    Danke
    398
    Erhielt 2.418 Danke für 2.014 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von johnij Beitrag anzeigen
    Guten Abend,

    Sei f: A-->B eine Funktion
    x--->f(x)

    x=f^(-1)(f(x)) //Allgemein

    Ln ist die Umkehrfunktion von Exp

    d.h x=ln(exp(x))=exp(ln(x)) für x>0

    Sei X=x^(1/3)

    Also x^(1/3)=ln(exp(x^(1/3))=(1/3)*exp(ln(x)) für x>0

    lim ln(x)= - unednlich falls x--->0+

    Die sind halt einfache Grundlagen


    @4L+kiestumpe: ihr habt keine Ahnung von der Mathematik
    Dieser Beitrag ist so Klasse, dass ich ihn voll zitieren muss ...
    Das Kiestumpe und Vierlagig keine Ahnung von Mathematik haben bezweifle ich hier mal. Falls ich unrecht habe, dann kann der Eine oder Andere mich ja korrigieren ...
    Aber du, mein lieber Johnij hast mir gerade bewiesen, dass du ganz sicher (trotz deiner Elite-Uni-Ausbildung) keine Ahnung von Mathematik hast, da du die gleiche falsche Formel jetzt nun schon zum 2. Mal hier anbietest und das, obwohl ich die richtige Darstellung ein paar Beiträge zuvor hier gepostet habe - du hättest deine Interpretation eigentlich nur darauf beziehen müssen - aber so ...
    Vielleicht solltest du erst mal ein bißchen mitlesen und dich informieren bevor du hier "in die Kacke haust" ...

    Für alle, die zu faul zum blättern sind :
    Johni's Version nochmal :
    x=ln(exp(x))
    meine Version nochmal :
    a^x entspricht exp(x * ln(a))
    fällt einem der "kleine" Unterschied auf ...? Ich gebe ja zu, dass Logarithmen heute nicht mehr so an der Tagesordnung sind ... aber so etwas ...

    In diesem Sinne
    Gruß
    LL
    Geändert von Larry Laffer (19.09.2008 um 22:44 Uhr)

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    vierlagig (20.09.2008)

  8. #17
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von johnij Beitrag anzeigen
    Es scheint, du brauchst bissel Mathe-Grundlagen....

    Du hast so was y=x^(1/3)=(1/3)*ln(exp(x))
    Zitat Zitat von johnij Beitrag anzeigen
    Sei X=x^(1/3)

    Also x^(1/3)=ln(exp(x^(1/3))=(1/3)*exp(ln(x))

    Die sind halt einfache Grundlagen
    Johnij, Du solltest Dir mal das 1. Logarithmusgesetz (Logarithmus eines Produktes) und das 3. Logarithmusgesetz (Logarithmus einer Potenz) ansehen:

    Logarithmus

    y = exp (x) <=> ln (y) = x

    Logarithmus
    1. Logarithmusgesetz (Logarithmus eines Produktes)

    Ein Produkt wird logarithmiert, indem die Logarithmen der einzelnen Faktoren addiert werden:

    ln (x * y) = ln (x) + ln (y)

    1. Logarithmusgesetz (Logarithmus eines Produktes)
    3. Logarithmusgesetz (Logarithmus einer Potenz)

    Eine Potenz wird logarithmiert, indem der Exponent mit dem Logarithmus der Basis multipliziert wird:

    ln (x^n) = n * ln (x)

    Beispiel:

    ln (x^2) = ln (x * x) = ln (x) + ln (x) = 2 * ln (x)

    3. Logarithmusgeset (Logarithmus einer Potenz)

    3. Logarithmusgesetz (Logarithmus einer Potenz) - Beweis
    Wenn man nun das 3. Logarithmusgesetz (Logarithmus einer Potenz) auf Deine Rechnung anwendet, erhält man als Lösung:

    ln (x^(1/3)) = (1/3) * ln (x)

    x^(1/3) = exp ((1/3) * ln (x))
    Gruß Kai

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kai für den nützlichen Beitrag:

    vierlagig (20.09.2008)

  10. #18
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

  11. #19
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    USA
    Beiträge
    815
    Danke
    3
    Erhielt 73 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    @LL : Das war ein Mist......................aber danke trotzdem
    Dass ich keine Ahnung habe---> ich lache mich tod..... ganz ehrlich, weil mir sowas weit geht
    Geändert von johnij (20.09.2008 um 09:23 Uhr)
    Partys sind krass, am besten ist das Bier aus dem fränkischen Fass ...
    "Programming today is a race between the programmers and software engineers to create better
    and more idiot-proof programs, and the universe, creating bigger and better idiots. So far,
    the universe is winning". - Rich Cook

  12. #20
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von johnij Beitrag anzeigen
    Dass ich keine Ahnung habe---> ich lache mich tod.....
    das wäre mal eine alternative
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

Ähnliche Themen

  1. C++ Code
    Von rabit im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 10:42
  2. SCL code
    Von awl-scl im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 17:02
  3. AWL-code
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.11.2005, 16:48
  4. Mantisse und Exponent zu REAL
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.09.2005, 19:53
  5. Gleitzahl in Mantisse und Exponent zerlegen
    Von emtewe im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.11.2004, 17:47

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •