Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Merker FC übergreifend?

  1. #11
    K3ul3 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hast Recht. Die Frage ist an sich schon damit geklärt, ob Merker FC übergreifend sind! Danke dir, euch.

  2. #12
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Den Begriff "gleichzeitig" gibt es bei einer SPS nicht.
    Die SPS arbeitet Befehl für Befehl ab, Zeile für Zeile ...

    Z.B.
    SET
    = M1.6 //M1.6 ist High

    U M1.6
    = A0.0

    CLR
    = M1.6 //M1.6 ist nun Low

    U M1.6
    = A0.1

    Welchen Zustand denkst du nun, hat A0.0 bzw. A0.1?

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #13
    K3ul3 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Beide Low.

    Ich bin, wie Ihr merkt Neuling in S7, hatte bis jetzt einen einwöchigen Kurs.
    Ich überlege nur, ob das was ich mir vorstelle funktionieren kann.
    Bei dem mechatronischen System, das ich programmiere, möchte ich zum Schluss alle 3 Stationen gleichzeitig ablaufen lassen, zusammenhängend.
    Ich werde dann im OB1 den Befehl "Call FC1 bis Call FC3" aufrufen müssen. Mir ist schon klar, dass die SPS jede Programmzeile nacheinander abarbeitet. Wahrscheinlich sehr schnell.
    Jedoch ist es doch abhängig, welche Bedingung welchen FC wann aufruft, in meinem Fall stellt ein FC eine Schrittkette dar, zB. einen Ablauf des Greifers.
    Diese 3 Stationen sind aufeinander abgestimmt, wobei jede von der anderen Station beeinflusst wird. Also startet die jeweilige zutreffende bedingung einen FC.
    Habe ich das richtig verstanden?!
    Geändert von K3ul3 (14.09.2008 um 12:10 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Falsch!
    A0.0 ist High
    A0.1 ist Low

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #15
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Wiener Neustadt
    Beiträge
    934
    Danke
    156
    Erhielt 169 Danke für 127 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    gleichzeitig gibts nicht:

    Code:
    OB1 1. Zeile: Call FC1
                        |
                         --> FC1 1. Zeile der FC wird abgearbeitet, bis zu letzten Zeile
                                 |
                         <-----
    OB1 2. Zeile: Call FC2
                        |
                         --> FC2 1. Zeile der FC...
    
    usw usf
    .
    .
    .
    OB1 letzte Zeile:
    springt zu OB1 1. Zeile
    das ist dein "gleichzeitig"
    also alles schön der Reihe nach, weil zyklischer Ablauf
    Gruß
    M

    Handbook not read error...
    Klare Frage - klare Antwort

  6. #16
    K3ul3 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.09.2008
    Beiträge
    28
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @ Manuel: habe bis jetzt in FUP programmiert, nicht in AWL.
    Da es ein Merker 1.6 ist, der sowohl auf den Ausgang A0.0 und A0.1 Einfluss nimmt, muss doch der erste abgearbeitete Ausgang von High auf Low wechseln oder nicht?

    Jo Manfred, wie schnell wiederholt sich dieser zyklische Ablauf?

  7. #17
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    642
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Nein. FUP ist übigens nur eine Darstellungsart. Intern arbeitet die SPS die AWL-Befehle sequentiell ab (wie es Manfred so schön dargestellt hat).
    Versuche einmal folgendes in FUP:
    Code:
    UN M 1.0
    = M 1.0
    Im Status werden beide Verwendungen des selben Operanden einen anderen Zustand anzeigen (egal ob in AWL, KOP oder FUP).
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  8. #18
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    @k3ul3:
    Eigentlich ist zu dem Thema schon (fast) allles gesagt.
    Vielleicht noch eins zur Verdeutlichung :

    - Wenn du es auf die Spitze treibst sind in der S7 alle Variablen irgendwie global (im Grunde sogar die TEMP's wobei hier etwas andere Maßstäbe gelten).
    Was ich damit sagen wollte ist, das es bei Baustein-übergreifenden Verwendungen von Merkern (oder auch Datenbits) m.E. darauf ankommt, dass du die ursprüngliche Funktion erhältst. Hast du z.B. einen M4.0 dessen Funktion ist "Sektion 1 in Grundstellung" dann wäre es schick, wenn er nur in Sektion 1 erzeugt wird (alles andere wäre unprofessionell) und am Allerbesten nur einmal. Du kannst ihn aber überall anders (wo benötigt und sinnvoll) abfragen - das ist nicht unüblich.

    - was MSB dir mit seinem Beispiel verdeutlichen wollte ist die zyklische Programm-Bearbeitung. Das SPS-Programm wird Zeile für Zeile von Oben nach Unten abgearbeitet. Das heißt, dass wenn du einen Merker in Zeile 20 setzt und in Zeile 40 rücksetzt, dann ist er zwischen Zeile 20 und 40 aktiv und zwischen Zeile 40 bis 20 inaktiv und wird vom Programm dann auch so gehandelt ...

    Gruß
    LL

  9. #19
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.235
    Danke
    642
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von K3ul3 Beitrag anzeigen
    wie schnell wiederholt sich dieser zyklische Ablauf?
    Das kommt darauf an.
    Zuerst wird der Peripherieeingangsbereich in das Prozessabbild Eingänge übertragen,
    dann wird der OB 1 ausgeführt,
    dann wird das Prozessabbild Ausgänge an den Peripherieausgangsbereich übertragen.
    Und wenn jetzt keine Mindestzykluszeit parametriert ist, geht es wieder von vorne los.
    Im Idealfall erfolgt die Wiederholung so schnell die SPS kann und es der SPS-Programmierer durch sein Programm nicht verhindert hat .
    Zu beachten ist allerdings, dass diese Sequenz durch entsprechende Interrupts und Weckalarme unterbrochen (und somit verzögert) werden kann.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  10. #20
    Registriert seit
    13.08.2008
    Beiträge
    35
    Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von K3ul3 Beitrag anzeigen
    Auch "gleichzeitig" in verschiedenen FC´s?
    Das "gleichzeitige" wird in der SPS durch die Prozessabbilder realisiert.
    Im Endeffekt sind es ja die Ausgänge die im Prozess agieren.
    Und die werden ja im Normalfall "gleichzeitig" am Ende des OB1 ausgegeben.

Ähnliche Themen

  1. CPU übergreifend Bausteine Kopieren
    Von bit_schubser im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 13:51
  2. Merker
    Von SPS-noob im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 15:36
  3. Merker
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.10.2005, 18:24
  4. S-Merker
    Von Lipperlandstern im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.09.2005, 13:01
  5. MW und Merker
    Von waldy im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.02.2004, 17:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •