Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Thema: Projektverwaltung

  1. #11
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wie nutzt den VersionWorks oder Versiondogs die Step7-Projekte?
    Läuft das über das Archiv oder liegt das entpackte Projekt auf dem Netz?

    Wir machen das bis jetz noch über die Archivierungsfunktion von Step7+Explorer und Projekt bzw. Anlagen-Strukturverzeichnis incl. einiger Word-Dokumenten die die Änderungen beschreiben, allerdings muss ich zugeben, dass diese auch nicht so oft vorkommen und die Zahl der Anlagen überschaubar ist.
    Vor allem die Spezifikationen, Änderungswünsche und Fehlerberichte laufen nicht "voll elektronisch".
    Durch die Funktion "Bausteine vergleichen" haben wir den Vergleich z.B. als pdf.-Ausdruck stets zum "Change-Control" Dokument mit dabei.
    Man ist halt etwas flexibler in dem ganze work-flow, auf der anderen Seite das ganze GAMP bzw. GxP-konform zu installieren ist auch kein leichtes Unterfangen.
    "Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu essen !"
    (Johann Lafer zur SWR3 Grillparty)

  2. #12
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    52
    Danke
    2
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kiestumpe Beitrag anzeigen
    Wie nutzt den VersionWorks oder Versiondogs die Step7-Projekte?
    Bei beiden Produkten gibt es ein Serverarchiv und auf dem Client ein lokales Archiv und ein Arbeitsverzeichnis. Die Bearbeitung findet mit dem S7 Manager im Arbeitsverzeichnis statt. Nach der Änderung kann man versionieren (mit Anzeige der einelnen Änderungsdetails in AWL und Komentierungsmöglichkeit für jede Änderungsstelle). Dabei wird automatisch eine Änderungshistorie ("wer hat wann was warum geändert") generiert. Beliebige frühere Versionen (z.B. Version 2 mit Version 5) können später jederzeit erneut verglichen werden, Anzeige der Unterschiede dabei wieder in AWL.
    Bei VersionWorks ist das Arbeitsverzeichnis immer innerhalb des lokalen Archivs.
    Bei versiondog kann das Arbeitsverzeichnis in einem beliebigen Verzeichnis (auch Netzwerkverzeichnis möglich) liegen.

    Zusammengehörige Daten eines Anlagenteils können jeweils in einem gemeinsamen Wurzelverzeichnis liegen (z.B. S7 Projekt, WinCCflexible Projekt, Dokumentationsordner, Roboterprogramme, Frequenzumrichterparameter, etc.) und getrennt von unterschiedlichen Usern bearbeitet werden.

    versiondog bietet demnächst auch eine Unterstützung für die Multi-User-Bearbeitung von S7 Projekten mit Check-In und Check-Out von einzelnen Bausteinen (verfügbar voraussichtlich Ende erstes Quartal 2009). VersionWorks kann nur komplette S7 Projekte ein- und auschecken.

    Rückfragen gerne an mich.
    Viele Gruesse

    Werner Schnaebele

    www.versiondog.de
    Datenmanagement für die Automatisierungstechnik

  3. #13
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von WernerS Beitrag anzeigen
    Den Änderungscheck beim Beenden kann man auch abschalten.
    warum soll ich etwas abschalten, was früher mal tadellos funktioniert hat?
    der änderungscheck war immer der punkt an dem ich die änderungen dokumentiert habe und diese dann vom system auf den server kopiert wurden - plötzlich geht das nicht mehr, weil jedes öffnen dem änderungscheck mitteilt, da ist was passiert, was sie beim detailvergleich als falsch rausstellt ... das ist doch gequirlte kacke, da hat einer vorne rumgemurkst und mit dem arsch irgendwas anderes eingerissen ...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. #14
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von WernerS Beitrag anzeigen
    versiondog bietet demnächst auch eine Unterstützung für die Multi-User-Bearbeitung von S7 Projekten mit Check-In und Check-Out von einzelnen Bausteinen (verfügbar voraussichtlich Ende erstes Quartal 2009). VersionWorks kann nur komplette S7 Projekte ein- und auschecken.

    Rückfragen gerne an mich.
    ...dann wird's eigentlich wirklich interessant, wenn ich einzelne Bausteine ein und auschecken kann-natürlich vorrausgesetzt es funktioniert alles sauber
    Werden denn die internen Felder von Step7 mt benutzt? Also z.B. die Bausteinbeschreibung oder die Version, die ich im SIMATIC-Manager sehe?
    "Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu essen !"
    (Johann Lafer zur SWR3 Grillparty)

  5. #15
    Registriert seit
    28.08.2004
    Beiträge
    127
    Danke
    44
    Erhielt 33 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wir beschäftigen uns auch gerade mit dem Problem der
    Versionsverwaltung.
    Von Siemens:
    A&D DataManagement™ (ADDM)
    und wie oben genannt von Rockwell :
    VersionWorks

    Bei Siemens kann gibt es wohl die Möglichkeit sich eine Testversion zu installieren, Gepa bietet eine Live-Präsentation via Webmeeting an.

    Grüße,

  6. #16
    Avatar von EWS-Elektrik
    EWS-Elektrik ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    58097
    Beiträge
    17
    Danke
    7
    Erhielt 6 Danke für 2 Beiträge

    Daumen hoch

    einen Dank erst einmal an alle für die rege Teilnahme an dieser Diskusion.
    Das Theme ist ja nun nicht ein einfaches und zudem kostspielig, die dem "Leiter(Kostenträger)" und anderen Verantwortlichen zu verdeutlichen ist ja eine weitere Hürde die zu nehmen ist. Das ROI-Szenario von VersionsWork ist nett, doch zum teil unrealistisch da einige Anlagen ohne große Änderungen laufen andere eine Ständige Entwicklung erfahren.

    Nun denn es scheint der Besuch der SPS/IPC Messe in Nbg gebucht zu sein incl. des Besuchs der genannten Firmen.
    Meines Wissens (WebSite VersionWorks) bieten die auch eine Testinstallation an. Die Grund Ausrichtung beider Produkte scheint annähernd die selbe zu sein.
    Besten Dank für die pers. Erfahrungen.
    Wir planen die angebotenen Referenzkontakte in anspruch zu nehmen um mit anwendern direkt zu reden und an Beispielen konkrete Problemstellungen zu erörtern.

    Die von uns ähnliche Handhabung a la MW (ohne Netz sondern nur zentralem PC) scheitert an den MA und dem Schichtdienst. Daher sehen wir die im Werk verteilten Netzdosen eher als Lösung des Problems, da einfacher verfügbar als die "Zentrale".

    Die Software von Siemens ist mir bisher nicht bekannt, hat aber schon Aus dem Grund Der "Produktnähe" Mein Interesse geweckt.
    Dank für den Hinweis.
    Gern höre ich weitere Infos zu dem Thema und Erfahrungen mit beiden Firmen.

    Dank an WernerS für die Infos, sicher werde ich neugieriger werden.

    Gruß in die Runde und gutes Gelingen bei den Projekten
    EWS-Elektrik
    Zitieren Zitieren Hallo zusammen  

  7. #17
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    52
    Danke
    2
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kiestumpe Beitrag anzeigen
    ...dann wird's eigentlich wirklich interessant, wenn ich einzelne Bausteine ein und auschecken kann-natürlich vorrausgesetzt es funktioniert alles sauber
    Werden denn die internen Felder von Step7 mt benutzt? Also z.B. die Bausteinbeschreibung oder die Version, die ich im SIMATIC-Manager sehe?
    "...vorrausgesetzt es funktioniert alles sauber" das sehen wir auch so und deshalb brauchen wir auch noch ein paar Monate (Ende erstes Quartal 2009). Eine Version, die oft - aber nicht immer - funktioniert, hilft weder dem Anwender noch dem Hersteller. Wir wollen ja diesen Anwender: und nicht diesen:



    @Joergel
    Soweit ich weiss, ist ADDM in den letzten Jahren nicht wesentlich erweitert worden (von der Versionsnummer einmal abgesehen). Aus meinen VersionWorks Zeiten (ich habe da mal ein bischen gearbeitet ) sind mir ca. 30 Fälle bekannt, bei denen Interessenten ADDM und VersionWorks gegenüber gestellt haben. Alle haben sich für VersionWorks entschieden.

    Zwischen ADDM und VersionWorks liegt ein weiter Abstand.
    Stand heute ist VersionWorks mit Sicherheit technologisch führend. Das liegt natürlich auch daran, dass versiondog erst ab Ende des Jahres in der ersten freigegebenen Version erhältlich ist

    Die Firma Rockwell hat übrigens ein Produkt namens "AssetCentre" für das Datenmanagement. Nach offizieller Verlautbarung sollen vorhandene VersionWorks Kunden in naher Zukunft auf dieses Produkt migrieren, da VersionWorks in AssetCentre aufgehen soll.
    Geändert von WernerS (17.09.2008 um 20:33 Uhr)
    Viele Gruesse

    Werner Schnaebele

    www.versiondog.de
    Datenmanagement für die Automatisierungstechnik

  8. #18
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    52
    Danke
    2
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von EWS-Elektrik Beitrag anzeigen
    Dank an WernerS für die Infos, sicher werde ich neugieriger werden.
    Gern geschehen, dann sehen wir uns auf der SPS/IPC/Drives im November.
    Viele Gruesse

    Werner Schnaebele

    www.versiondog.de
    Datenmanagement für die Automatisierungstechnik

  9. #19
    Registriert seit
    27.11.2007
    Beiträge
    52
    Danke
    2
    Erhielt 6 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kiestumpe Beitrag anzeigen
    Werden denn die internen Felder von Step7 mt benutzt? Also z.B. die Bausteinbeschreibung oder die Version, die ich im SIMATIC-Manager sehe?
    Was ist damit gemeint? Berücksichtigung beim Vergleich? Das ist der Fall.
    Viele Gruesse

    Werner Schnaebele

    www.versiondog.de
    Datenmanagement für die Automatisierungstechnik

  10. #20
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    nein, ich dachte eher an das hier:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Das Leben ist viel zu kurz, um schlecht zu essen !"
    (Johann Lafer zur SWR3 Grillparty)

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •