Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55

Thema: Hilfe für eine Bestellung

  1. #21
    Avatar von Jackjackson
    Jackjackson ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    156
    Danke
    97
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wir wollen damit Materialflusssyteme steuern und abbilden und sind angeblich auf Siemens gebunden, die uns eine bereitstellen würden, wenn wir denen sagen, was wir wollen ... Leider fehlt uns ein Fachmann, wie man merkt!

    Man sollte sie an einen gewöhnlichen PC mit bekannten Betriebssystemen anschließen und durch geeignete SOftware auch handhaben können.

    Wieviele Eingänge/Ausgänge es haben sollte, weiß ich nicht! Will nur wissen was für Bestandteile man braucht, um eine zu installieren....
    und was es mit der OPC auf sich hat!

    Danke schon mal auf evtl Antworten/Verlinkungen

  2. #22
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jackjackson Beitrag anzeigen
    Wir wollen damit Materialflusssyteme steuern und abbilden und sind angeblich auf Siemens gebunden, die uns eine bereitstellen würden, wenn wir denen sagen, was wir wollen ... Leider fehlt uns ein Fachmann, wie man merkt!

    Man sollte sie an einen gewöhnlichen PC mit bekannten Betriebssystemen anschließen und durch geeignete SOftware auch handhaben können.

    Wieviele Eingänge/Ausgänge es haben sollte, weiß ich nicht! Will nur wissen was für Bestandteile man braucht, um eine zu installieren....
    und was es mit der OPC auf sich hat!

    Danke schon mal auf evtl Antworten/Verlinkungen

    Also... dann will ich mal was versuchen.....

    Du brauchst eine

    CPU (Das ist quasi der Computer der die Steuerung der Anlage übernimmt, Typ hängt von der Anwendung ab)
    Digitale Ein- und Ausgänge (je nach Anwendung zentral oder dezentral, Materialflusssysteme haben oft beide Arten)
    Kommunikationsprozessor (u.a. um über einen OPC-Server mit anderen Anwendung zu kommunizieren)


    Jetzt gibt es natürlich CPUs die einen Kommunikationsprozessor und auch DI bzw. DO an Bord haben. Das hängt jetzt von euch ab was ihr da haben wollt.



    Auf Eurem PC muss dann eine Anwendug laufen die mit den Daten des OPC-Servers anfangen kann. Oder ihr baut eine Visualisierung auf die gleich direkt mit der CPU oder dem CP kommunizieren kann.



    Fragen ? Fragen !
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lipperlandstern für den nützlichen Beitrag:

    Jackjackson (18.09.2008)

  4. #23
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jackjackson Beitrag anzeigen
    Wir wollen damit Materialflusssyteme steuern und abbilden und sind angeblich auf Siemens gebunden, die uns eine bereitstellen würden, wenn wir denen sagen, was wir wollen ... Leider fehlt uns ein Fachmann, wie man merkt!

    Man sollte sie an einen gewöhnlichen PC mit bekannten Betriebssystemen anschließen und durch geeignete SOftware auch handhaben können.

    Wieviele Eingänge/Ausgänge es haben sollte, weiß ich nicht! Will nur wissen was für Bestandteile man braucht, um eine zu installieren....
    und was es mit der OPC auf sich hat!

    Danke schon mal auf evtl Antworten/Verlinkungen
    Wenn ich das Ganze so durchlese:
    - exakte Anforderungen gibt es nicht
    - Pflichtenheft gibt es nicht
    - Mengengerüst gibt es nicht
    - Leute mit Erfahrung gibt es nicht
    - Erfahrung mit PC/SPS-Kommunikation oder OPC gibt es nicht
    - mit welcher vorhandenen Software das Ganze eventuell funktionieren muss ist unbekannt

    Deshalb:
    - entweder selber die Finger verbrennen
    - oder von einem Profi realisieren lassen
    - oder mit einm Profi zusammen realisieren und lernen.

    Profis gibt es genügend im Forum, die so etwas auch für Geld machen. Und dann ist die Chance, dass hinterher etwas Funktionierendes dabei herauskommt, gleich wesentlich größer.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  5. #24
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Hönle Beitrag anzeigen
    Wenn ich das Ganze so durchlese:
    - exakte Anforderungen gibt es nicht
    - Pflichtenheft gibt es nicht
    - Mengengerüst gibt es nicht
    - Leute mit Erfahrung gibt es nicht
    - Erfahrung mit PC/SPS-Kommunikation oder OPC gibt es nicht
    - mit welcher vorhandenen Software das Ganze eventuell funktionieren muss ist unbekannt

    Deshalb:
    - entweder selber die Finger verbrennen
    - oder von einem Profi realisieren lassen
    - oder mit einm Profi zusammen realisieren und lernen.

    Profis gibt es genügend im Forum, die so etwas auch für Geld machen. Und dann ist die Chance, dass hinterher etwas Funktionierendes dabei herauskommt, gleich wesentlich größer.

    Ich glaube du hast einen Aspekt vergessen der aber warscheinlich erst später ins Spiel kommt

    - kosten darf es nichts
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  6. #25
    Avatar von Jackjackson
    Jackjackson ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    156
    Danke
    97
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Da bin ich aber beruhigt

    Nehmen wir an ich bestelle eine SIMATIC S7-300, ... was für Komponenten würden ich benötigen? Zwecks Baugruppen, Stromversorgung, Software etc...

  7. #26
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Ich glaube du hast einen Aspekt vergessen der aber warscheinlich erst später ins Spiel kommt

    - kosten darf es nichts
    Deshalb habe ich ja geschrieben: "die so etwas auch für Geld machen".
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  8. #27
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jackjackson Beitrag anzeigen
    Da bin ich aber beruhigt

    Nehmen wir an ich bestelle eine SIMATIC S7-300, ... was für Komponenten würden ich benötigen? Zwecks Baugruppen, Stromversorgung, Software etc...
    Genau die Komponenten werden benötigt. Welche genau und wieviele davon, hängt davon ab
    - wieviele digitale Eingänge werden benötigt
    - wieviele digitale Ausgänge werden benötigt
    - wieviele und welche Art von analogen Eingängen werden benötigt
    - wieviele und welche Art von analogen Ausgängen werden benötigt
    - werden zusätzliche Komponenten zur Kommunikatione benötigt
    - daraus ergibt sich grob welches Netzteil benötigt wird
    - welche Aufgaben müssen alles auf der SPS laufen
    - wie sind die Anforderungen an die Zykluszeit
    - daraus ergibt sich grob welche SPS benötigt wird

    Als Software wird für die S7-300 STEP 7 (oder STEP 7 mini) benötigt
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  9. #28
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jackjackson Beitrag anzeigen
    ... Will nur wissen ...was es mit der OPC auf sich hat!...
    Hallo,

    zum Austausch von Prozessdaten hat man prinzipiell zwei
    unterschiedliche Möglichkeiten:

    1. proprietärer Gerätetreiber oder 2. standardisierte OPC-Schnittstelle

    Zu 1.: Wenn Du mit geräteabhängigen Treibern arbeitest,
    musst Du das Kommunikationsprotokoll jedes einzelnen
    Gerätes in Deine Applikation einbauen.

    Für Siemens-Steuerungen gibt es die Protokolle in Form
    Bibliotheken wie Prodave (Siemens), libnodave (Open
    Source) oder comDrv, Aglink usw. von anderen Herstellern.

    Nachteil: nicht universell, jedes neue Gerät benötigt
    zusätzlichen Aufwand.

    Zu 2.: Die Alternative ist der Einsatz der eines
    OPC-Server. OPC-Server dienen als einheitliche Schnitt-
    stelle zunm Prozess und sind für verschiedenste
    Hardware lieferbar. Man muss den nur Client einmal
    selbst entwickeln, kommen weitere Geräte dazu, muss nur
    der passenden OPC-Server installiert und parametriert
    werden. OPC-Server werden normalerweise von den
    Geräteherstellern angeboten, für die Siemens-SPSen
    gibt es Alternativen von Inat, Softing und anderen.


    Vorteil OPC:
    universell einsetzbar unabhängig von der (SPS)-Hardware
    Die OPC-Technologie hat auch den Vorteil, dass sie
    in alle größeren Visualisierungssysteme enthalten
    ist (als OPC-Client).

    Nachteil OPC:
    OPC-Technik ist eher aufwendig zu konfigurieren,
    besonders wenn Client und Server auf verschiedenen
    Rechnern laufen und man kann doch auch mal auf ein
    Gerät treffen, für das es (noch) keinen OPC-server gibt.

    Infos zu OPC allgemein:

    http://de.wikipedia.org/wiki/OLE_for_Process_Control

    http://www.opcfoundation.org/
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gerhard Bäurle für den nützlichen Beitrag:

    Jackjackson (18.09.2008)

  11. #29
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    247
    Danke
    3
    Erhielt 41 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mal ein anderer Ansatz um dem Newby zu helfen:

    Schau dir mal bei den verschiedenen Herstellern um welche "Starterpack" die anbieten.

    So ein Pack beinhaltet meistens (kann natürlich unterschiedlich sein):

    + eine CPU, evtl. mit verschiedene (Versorgungsspannung 230V AC oder 24VDC, Ausgänge Transistro 24V oder Relais, usw.)
    + das notwendige Programmierkabel (ja, auch da gibt es Unterschiede)
    + aktuelle Programmiersoftware
    + Notwendige Dokumentation (Handbücher)
    + Zubehör (Eingangssimulatoren, kleiner Motor, Einsteigerlektüre, .....)

    Damit erwirbst du praktisch alles, was du für den Start brauchst und mußt nicht erst diverse Kataloge durchsuchen um dann hinterhet festzustellen, das Produkt A nur mit Produkt B aber nicht B1 zusammen spielt ).

    Natürlich bist du jetzt nicht schlauer als vorher, da du auch hier wissen mußt:

    Wieviele E/A, Analog J/N, wie Kommunizieren (OPC üder USB, RS232, MPI, Profibus, Ethernet, ........)

    Zu deiner OPC-Sache:
    Da gibt es viele OPC-Server von vielen Herstellern, auch kostenlose. Im Grunde ermöglicht ein OPC-Server eine Anbindung einer CPU andeinen PC. Du kannst dann auf dem PC Werte (die eigentlich in der Steuerung vorhanden sind) auf den PC übertragen und mit einem OPC-Client (z.B. MS Excel, usw.) darstellen, aber auch Aktionen ausführen, die dann z.B. auf der CPU einen Ausgang "EIN-schalten" um dann einen Motor anzuschalten.
    (Sorry mir ist keine einfachere Erklärung eingefallen).

    Hier für Dich ein Link zu Siemens WBT für LOGO! und S7-200:
    http://www.sitrain.com/html_76/f_11_simaticwbt.html

    Hier Einsteigerlektüre von Siemens:
    (Gilt auch in Großen Teilen für andere Hersteller)

    Ich hoffe das hilft dir weiter und die andern "Geisseln mich nicht".

    Gruss

    Helmut
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Helmut für den nützlichen Beitrag:

    Jackjackson (18.09.2008)

  13. #30
    Avatar von Jackjackson
    Jackjackson ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    156
    Danke
    97
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also danke an euch beiden, das hilft mir schon ein bisschen weiter

    Zitat Zitat von Helmut Beitrag anzeigen

    Wieviele E/A, Analog J/N, wie Kommunizieren (OPC üder USB, RS232, MPI, Profibus, Ethernet, ........)
    Jemand hat gemeint, dass wir 16 E/A digital benötigen und Kommunikation an industrial Ethernet . Was auch immer damit gemeint ist....
    Die SPS wird übrigens in einem Büro installiert, sollte also kein übermäßig aufwendiges Teil sein

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 07:22
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 10:10
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 21:02
  4. Micro Memory Card Bestellung???
    Von baui im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 16:34
  5. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.2007, 13:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •