Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Bool-Variable zählen Wie ???

  1. #1
    Registriert seit
    19.04.2007
    Beiträge
    7
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich möchte 20 Bool-Variablen zählen und diesen Wert in einem DB ablegen. D.h. wenn alle 20 auf TRUE sind eine Ausgabe v. 20 , wenn 10 auf True dann Ausgabe von 10. Wenn es geht komplette AWL -Liste o.ä. durchgeben. Vielen Dank.
    Zitieren Zitieren Bool-Variable zählen Wie ???  

  2. #2
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.775
    Danke
    51
    Erhielt 731 Danke für 436 Beiträge

    Standard

    FC99 Bitsum aus der Standardbibliothek

    Beschreibung

    Die Funktion Anzahl der gesetzten Bits zählen (BITSUM) zählt die Anzahl der Bits, die am Eingang IN auf "1" gesetzt werden, und gibt diesen Wert als Funktionswert aus.

    Parameter von FC99


    Parameter Deklaration Datentyp Speicherbereich Beschreibung
    EN Eingang BOOL E, A, M, D, L Der Signalzustand "1" am Freigabeeingang aktiviert die Box.
    ENO Ausgang BOOL E, A, M, D, L Der Freigabeausgang hat den Signalzustand "1", wenn die Funktion fehlerfrei ausgeführt wird.
    IN Eingang DWORD E, M, D, L, P, Konstante Variable, in der die Bits gezählt werden sollen.
    RET_VAL Ausgang INT A, M, D, L, P Ausgegebener Wert.
    Fehlerinformation

    Diese Funktion erkennt keine Fehlerbedingungen.

    Beispiel

    Ist der Signalzustand am Eingang E 0.0 = 1 (aktiviert), dann wird die Funktion BITSUM ausgeführt. In diesem Beispiel ist der ausgegebene Wert in MW0 = 13 (”D” in hexadezimaler Schreibweise). Hierbei handelt es sich um die Summe der auf "1" gesetzten Bits in dem Doppelwort des eingegebenen Hexadezimalwerts DW#16#12345678.

    Wird die Funktion fehlerfrei ausgeführt, dann werden die Signalzustände von ENO und A 0.0 auf "1" gesetzt.

    Vielleicht hilft Dir dieser Baustein

    Gruss
    Audsuperuser
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Code:
    *
          U     E      0.0
          FP    M      0.0
          SPBN  end
          L     0
          T     MW    12
    
          L     2
          SLD   3
          LAR1  
    
          L     20
    next: T     MW    10
          U     M [AR1,P#0.0]
          SPBN  not
          L     MW    12
          +     1
          T     MW    12
    not:  +AR1  P#0.1
          L     MW    10
          LOOP  next
    
    end:  NOP   0
    zählt nach dem drücken von E0.0 einmalig die bits von M2.0 bis M4.3 (20) und legt das zähl ergebnis in MW12 ab
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu vierlagig für den nützlichen Beitrag:

    SebastianM (26.01.2010)

Ähnliche Themen

  1. Multiplex-Variable vom Typ Bool setzen?
    Von mercury_26 im Forum HMI
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 09:35
  2. Bool und Byte
    Von Anaconda55 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 20:21
  3. Allan Bradley, Bool´s / Eingänge zählen
    Von Kiste2002 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.2008, 00:33
  4. IEC-61131 Pointer mit Index auf BOOL Variable
    Von Stussi im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 09:11
  5. Bool-Variable setzen/rücksetzen
    Von Supervisor im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.07.2006, 12:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •