Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: S5-Datentyp KC in der S7

  1. #11
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.398 Danke für 1.998 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Nein ...
    der String muß für viele Funktionen initialisiert sein.
    Entfallen lassen könntest du das nur, wenn in deinem Baustein nicht mit String-Funktionen gearbeitet wird, sondern der String im Prinzip als ARRAY of Byte verwendet wird. Ich würde es aber aus Gründen der systematik gar nicht erst "falsch" anfangen ...

  2. #12
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    82
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    OK, danke !

  3. #13
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo Woto,

    kannst auch den Parameter auf WORD deklarieren. Leg ein temp. Wort an und das wird mit dem "String" beschrieben.

    L 'CT'
    T t_WORD

    CALL "CODETIME"
    MODE:=t_WORD
    Z_DB:=
    Z_DW:=
    DAZE:=
    DAY :=
    MON :=
    YEAR:=
    HOUR:=
    MIN :=
    SEK :=


    Wenn du den Umweg über die Temp-Variable nicht machst wandelt dir S7 beim nächsten Speichern dein 'CT' in W#16#... um.

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren String  

  4. #14
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    82
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo sps-concept,
    das sieht gut aus und kommt dem Original (S5-Code) sehr nahe.

    Aber wahrscheinlich müßte man dann im FC die Auswertung des Eingangsparameter anders gestalten, da nun der Typ WORD anstatt STRING verwendet wird.

    Werde ich mal ausprobieren und das Ergebnis hier posten.

    Also bis denne,
    Woto

  5. #15
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo Woto,

    deswegen hab ichs ja gepostet weils S5 -> S7 ist. In der S5 konnte der Parameter auch nur ein Wort gewesen sein. Theoretisch kann man sowas 1:1 übersetzen. Das einzige ist nach dem Speichern dass S7 das in W#16#.. umwandelt. Solche Sachen wurden meist für die Parametrierung von Bausteinen benutzt um die Arbeitsweise des Bausteins festzulegen. Sicher fragst du intern auch nur paar Zeichen ab..

    Code:
    L #MODE
    L 'CT'
    .
    .
    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren String  

  6. #16
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    82
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Daumen hoch


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo André,
    manchmal ist es so einfach. Vielen Dank !!

    Bis denne,
    Woto

Ähnliche Themen

  1. Datentyp von Hexzahlen
    Von Kmann im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 15:43
  2. Datentyp von Platzhaltern
    Von Neals im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 15:06
  3. DB Datentyp herausfinden
    Von The-Cook im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 15:20
  4. Add von Datentyp Time
    Von adam12 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 14:02
  5. SCL -- Datentyp Any -- Rechnen
    Von Dragonfire im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 13:54

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •