Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: S5-Datentyp KC in der S7

  1. #1
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    82
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    ich mache gerade eine Migration von S5 auf S7. Dabei habe ich folgendes Problem:
    Ein S5-FB hat einen Eingangsparameter vom Datentyp KC. Wie kann man das in der S7 umsetzen und wie ist dann der Aufruf?
    Hier Auszug aus dem S7-Code:
    Code:
          CALL  "CODETIME"
           MODE:='CT'
           Z_DB:=
           Z_DW:=
           DAZE:=
           DAY :=
           MON :=
           YEAR:=
           HOUR:=
           MIN :=
           SEK :=
    Und hier der S5-Code
    Code:
     SPA FB 155 ;Startzeit eintragen
    NAME: CODETIME
    MODE: KC CT
    Die Angabe 'CT' wird im S7-Code nicht akzeptiert. Der Eingangsparameter MODE ist als STRING deklariert.

    Gruß,
    Woto
    Zitieren Zitieren S5-Datentyp KC in der S7  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    das S5-Format 'KC' oder auch 'C' entspricht unter Step7 dem Typ String. Dennoch kannst du dein Vorhaben (die Konvertierung) so nicht umsetzen, da in Step7 ein FC oder FB beim IN-Parameter String bei der Daten-Übergabe keine Direkt-Eingabe zuläßt.

    Gruß
    LL

  3. #3
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    82
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Larry Laffer,
    ok, aber wie könnte man dies umsetzen.

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    ... was soll den der Sinn dieses Bausteins sein ? Irgendetwas mit der Uhrzeit ?
    Wenn ja, dann werden die Hintergrund-Funktionen in der S7 auch anders gelöst, wie in der S5 ...

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    mit Larry, der Zweck des Bausteins, wäre wichtig, um dir was raten zu können.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    82
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Mir geht es generell um die Frage, wie man so etwas umsetzen könnte.
    Sicherlich könnte man den Baustein auch anders umsetzen, aber vielleicht braucht man mal eine Lösung für das Problem.
    Könnte man wie folgt den Aufruf realisieren
    Code:
          LAR1  P##ASTr
          L     2
          T     LB [AR1,P#0.0]
          T     LB [AR1,P#1.0]
          L     'C'
          T     LB [AR1,P#2.0]
          L     'T'
          T     LB [AR1,P#3.0]
          CALL  "CODETIME"
           MODE:=#AStr
           Z_DB:=
           Z_DW:=
           DAZE:=
           DAY :=
           MON :=
           YEAR:=
           HOUR:=
           MIN :=
           SEK :=
    Wobei AStr als temporäre Stringvariable deklariert ist.

  7. #7
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    ... das sollte so funktionieren, wie du es angedacht hast ... gefallen tut es mir nicht ... für dein aktuelles Problem würde ich das noch einmal überdenken ...

    Gruß
    LL

  8. #8
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Ja, das geht so, hier mal ein definitiv laufendes Codestück.

    Code:
          LAR1  P##strPB2O_Event
          L     3
          T     LB [AR1,P#0.0]
          T     LB [AR1,P#1.0]
          L     'LL'
          T     LW [AR1,P#2.0]
          L     '_'
          T     LB [AR1,P#4.0]
    
    AUFT: SET   
    
          CALL  "String umkopieren"
           InString :=#strPB2O_Event
           RET_VAL  :=#RETVAL
           OutString:="PB2O_Konstanten".ZWERG
    PS: Du kannst 2 Buchstaben gleichzeitig kopieren.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #9
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    82
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ehrlich gesagt, gefallen tut mir das auch nicht , aber es scheint die einzige Möglichkeit zu sein.

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Gruß,
    Woto

  10. #10
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    82
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Noch eine kleine Frage dazu.
    Wenn man die temporäre Stringvariable als String[2] deklariert und nicht als String, könnten dann die drei Codezeilen
    Code:
          L     2
          T     LB [AR1,P#0.0]
          T     LB [AR1,P#1.0
    entfallen?

Ähnliche Themen

  1. Datentyp von Hexzahlen
    Von Kmann im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 15:43
  2. Datentyp von Platzhaltern
    Von Neals im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.07.2010, 15:06
  3. DB Datentyp herausfinden
    Von The-Cook im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 15:20
  4. Add von Datentyp Time
    Von adam12 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 14:02
  5. SCL -- Datentyp Any -- Rechnen
    Von Dragonfire im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 13:54

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •