Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wie geh ich vor bei änderung eines nicht von mir geschriebens Programm ?

  1. #1
    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    13
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    Hab da mal ne fragen und ich bin nicht so bewandert in S7!
    Also :
    Ich hab drei eigentlich eigenständige S7 Programme die untereinander Vernetz sind per Profibus. Die zusammen eine Anlage zur montage von Lager steuern.
    Prinzip : der Robi holt die außenringe legt sie in das Werkzeug, Werkzeugspanner spannen. Befüllvorgang startet. Robi holt fertigs lager wieder ab und legt es auf ein ablage platz. Von dort wird es über ein zylinder 1 in die Ralu prüfung geschoben. Nach prüfung stößt ein Zylinder 2 das lager zurück. Zylinder 1 schiebt es auf ein Föderband. Diese födert es zum Ausgang.
    So die ralu sagt zu dem gut oder schlecht. Bei gut siehe oben. Bei schlecht geht zu sätzlich über Zylinder 3 ein tor in das Föderband und sortiert das schlecht aus. Ach ja Ralu und befüllvorgang laufen gleichzeitig

    Ich möchte jetzt eine Drehmomentüberwachung beim befüllen ins programm integrieren. Ich hab mir das so überlegt:
    Der Drehmoments. bring mir ja ein analoges Eingangs +/- 10 V signal.dieses geht auf ein Vergleicher der einen Grenzwert vergleicht, der mir sagt i O oder N.i.o und dann gleiches spiel wie bei der ralu. Nur wie mach ich das, dass das Lager wo in der ralu ist nicht übergangen bzw. vergessen wird?
    Und geht das ?
    Und kann mir noch jemand sagen, wie ich am besten mich reinarbeite in die programm, so das ich die richtigen Eingänge bzw. Ausgänge die vorhanden sind verwende bzw. welche noch wirklich frei sind sehe?

    Ich bin über jede Antwort die mir weiter hilft dankbar!

    Grüße

    Annette
    Zitieren Zitieren Wie geh ich vor bei änderung eines nicht von mir geschriebens Programm ?  

  2. #2
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    611
    Danke
    64
    Erhielt 27 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    ???
    Am besten ist es, wenn Du das oder die S7-Projekte archivierst (zippen) und hier mal einstellst, sonst glaub ich nicht, das Dir hier jemand effizient helfen kann. Weisst Du wie man programme (Projekte) archiviert ?
    Idealerweise legst du eine kleine Zeichnung bei mit schematischer Darstellung der Anlage.
    Gruß
    Sailor
    Geändert von sailor (09.10.2008 um 21:11 Uhr)

  3. #3
    Annette ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    13
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo sailor,

    Ja, kann ich zippen. Das mir der Zeichnung kann ich erst am Wochenende machen. Vor her leider keine Zeit.
    Du kannst mir aber sagen ob das mit dem Vergleicher geht oder ?

    Gruß Annette

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    ja, grundsätzlich kannst du mit einem vergleicher festlegen ob dein signal einem sollwert entspricht, du kannst auch toleranzen bewerten und ja, du kannst damit ein bit (i.O. - n.i.O) setzen
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Registriert seit
    11.12.2007
    Beiträge
    189
    Danke
    54
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Moin,

    freie Eingänge bzw. Ausgänge kannst Du dir über die Referenzdaten anzeigen lassen... siehe Anhang

    Gruß
    Sven_HH
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren Eingänge bzw. Ausgänge  

  6. #6
    Annette ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    13
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi

    Also das mit euch das programm geben, kann ich doch nicht machen. Da es nicht von mir geschrieben wurde und damit leider unter Betriebsgeheimnis fällt.
    Das mit den Referenzdaten anzeigen.... ist das dann auch so sicher das die doch nit belegt sind, es könnte ja au sein das es nit richtig gepflegt ist.

    Aber noch mal meine frage:
    Gibt es eine bestimmte vorgehensweise um sich systematisch in ein Programm einzuarbeiten ?

    Danke schon mal

    Grüße Annette

  7. #7
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Annette Beitrag anzeigen
    Gibt es eine bestimmte vorgehensweise um sich systematisch in ein Programm einzuarbeiten ?
    struktur, so fern vorhanden, verstehen! ... auswendig lernen hilft nicht, man sollte wissen wie die einzelnen maschinen/anlagen/was auch immer bestandteile aufgelöst wurden und (hoffentlich sinnvoll) in funktionen gepackt ... alles andere ist reine fleißarbeit.

    je mehr man ändern muß, also je intensiver man sich mit der struktur beschäftigt, desto leichter fällt es irgendwann ... es bringt übrigens nichts, jede einzelne anweisung auseinander zu nehmen, die bereits angesprochenen funktionsgruppen sind von entscheidender natur.

    wenn du den referenzdaten nicht traust, dann generier sie einmal neu, dann stimmen sie sicher ... zur sicherheit kannst du das projekt auch gern reorganisieren ... hier empfiehlt es sich, eine sicherung anzulegen!
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  8. #8
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.232
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    naja vorrausgetzt der programmierer hat so etwas ähnliches wie eine struktur in seinem projekt, dan wäre es hilfreich zuerst diese zu durchschauen.

    es gibt viele arten ein s7 aufzubauen, zb:

    ein fc für jeden anlagenteil/station der dann ensprechend instanzierte fbs für die aktoren aufruft.

    eine fc für jeden aktor darin ein fb mit instanz db und die zugehörigen vernüpfungen

    oder was weiß ich wie strukturiert, oder eben planlos durcheinander...

    wenn du diese struktur verstanden hast fals vorhanden, und dich auch daran orientierst, wirst du es leichter haben. und der eingentilche programmierer oder ein anderer wird es dir danken.

    es gibt aber auch fälle da wühlt man tagelang in einen programm herum um es dann zu öschen und in 2 tagen neu zu schreiben...


    ist die anlage zustandsgesteuert oder schrittgsteuert?

    häufig siehst du anahnd der symbolik von operanden und bausteinen auch schon wie ein program aufgebaut ist.
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Markus für den nützlichen Beitrag:

    Annette (04.11.2008)

Ähnliche Themen

  1. [Suche] Programm zur Erstellung eines Ablaufdiagramms
    Von Krumnix im Forum Suche - Biete
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 21:35
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.10.2009, 10:09
  3. Dokumentation Änderung SPS-Programm
    Von Drain im Forum Stammtisch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 16:12
  4. Nach Änderung startet WinCC Flex nicht mehr..
    Von CheGuevara83 im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.12.2007, 12:58
  5. Änderung eines SPS-Progr. auslesen/erkennen
    Von thony77 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 13:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •