Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: SImatic mit Vipa Hardware

  1. #11
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    99
    Danke
    5
    Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Gerri,

    meines Wissenstandes hat VIPA zur Zeit ca 130 MA in Deutschland. Die komplette Entwicklung sitzt in Deutschland am Hauptsitz in Herzogenaurach. Daher hat der Support auch direkten Zugriff auf die Entwickler. Beim Support landet man nicht in einem Call-Center und wenn man keine Fehlernummer hat wird einem nicht geholfen, wei bei so manch anderem Unternehmen.

    VIPA arbeitet in Deutschland mit 13 Vertriebsingenieure und 2 Key-Account Managern im Außendienst.

    Wenn du noch Fragen hast dann wende dich doch an deine österreichische Niedelassung von VIPA oder informier dich auf der Homepage.

    Ich wünsche viel Erfolg beim ersten Einsatz und scheu dich nicht bei der Hotline nachzufragen. Es gibt keine dummen Fragen.

    Viele Grüße
    micha
    Zitieren Zitieren Daten zu VIPA  

  2. #12
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    105
    Danke
    139
    Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    ist Vipa doch nicht.
    Ich wollte eine Siemens CPU 314 durch eine Vipa 314ST ersetzen.
    Da hinter der Simens aber 6 FM355 (bin mir jetzt nicht sicher ob 355C oder S ) sitzen, war es nicht möglich.

    der_iwan
    Zitieren Zitieren ganz kompatibel  

  3. #13
    Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    99
    Danke
    5
    Erhielt 16 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo der_iwan,

    VIPA wird nie behaupten dass sie 100% kompatibel sind.

    Wie schon einige posts vorher gesagt, ist VIPA mit dem STEP 7 von Siemens programmierbar.

    Zum Thema FM 355:

    Folgende Siemensbaugruppen werden an der VIPA CPU unterstützt:

    FM355 C (ohne B+B) 6ES7 355-0VH00-0AE0
    FM355 S (ohne B+B) 6ES7 355-1VH00-0AE0
    FM355-2C 6ES7 355-2CH00-0AE0
    FM355-2S 6ES7 355-2SH00-0AE0

    Also wenn hier Probleme aufgetreten sind, dann bitte ein Info an die Hotline. Die sind immer sehr bemüht.

    Auch hat VIPA in Verbindung mit der Firma GossenMetrawatt einen eigenen FM 355 entwickelt. Schau doch mal unter:

    http://www.vipa.de/de/produkte/syste...ktions-module/

    oder unter:

    http://www.gossenmetrawatt.de/deutsch/produkte/r355.htm

    Das Ding ist richtig gut. Unter der Gossenmetrawatt-Adresse findest du eine sehr genaue Beschreibung.

    Wenn noch Fragen sein sollten kannst du ja auch deinen zuständigen VI (Vertriebsingenieur ) ansprechen.

    Viele Grüße
    micha732
    Zitieren Zitieren FM 355 an VIPA CPUs  

  4. #14
    Registriert seit
    16.08.2007
    Ort
    Nürnberg/Herzogenaurach
    Beiträge
    90
    Danke
    3
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von der_iwan Beitrag anzeigen
    ist Vipa doch nicht.
    Ich wollte eine Siemens CPU 314 durch eine Vipa 314ST ersetzen.
    Da hinter der Simens aber 6 FM355 (bin mir jetzt nicht sicher ob 355C oder S ) sitzen, war es nicht möglich.

    der_iwan
    in der neuen Firmware-Version, die in Kürze verfügbar sein wird, werden wir weitere FMs/CPs unterstützen

  5. #15
    Registriert seit
    05.07.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    105
    Danke
    139
    Erhielt 14 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Hallo Micha732
    Ich habe nie behauptet,das Vipa behauptet, 100% kompatibel zu sein.
    Ich habe nur auf die Frage nach Erfahrungen mit Vipa Hardware geantwortet.

    Und wenn ich 36 FM355 im Einsatz habe,kann ich nicht so einfach wechseln.
    ich bin ein überzeugter Vipa Benutzer.

    der_iwan

    Zitieren Zitieren nicht gleich anspringen  

  6. #16
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Ist ja auch wichtig, zu erwähnen, was nicht ohne Weiteres geht. Vipa bemüht sich immer, anfragen lohnt also. Auf jeden Fall sollte man wissen, was noch rechts neben die SPS soll, ob das mit der VIPA geht oder ob es von VIPA da eine (z.Bsp. auch schnellere/bessere) Lösung gibt, siehe Speedbus.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #17
    Registriert seit
    11.09.2006
    Ort
    Augsbur
    Beiträge
    9
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Gerhard Bäurle Beitrag anzeigen

    Man kann nicht davon ausgehen, dass man S7-CPUs von Siemens
    durch S7-CPUs von VIPA ohne Änderungen am Projekt 1:1 ersetzen
    kann.
    hallo

    bezieht sich das bloß auf die hardwarekonfig oder muß man auch was am programm selber ändern ?jetzt mal abgesehen von änderungen von siemens bausteinen für zb einen cp .

Ähnliche Themen

  1. SIMATIC Hardware konfiguarator
    Von JRe im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 07:11
  2. Hab Simatic S5 Hardware zuverkaufen
    Von Rudi91 im Forum Suche - Biete
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 17:45
  3. Vipa 312SC im Step7 Hardware Manager?
    Von Lebenslang im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2009, 00:31
  4. Simatic S7 Hardware E-Stand?!
    Von citamis777 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 23:09
  5. Einbindung der VIPA FM355 in S7 Hardware
    Von Labortechniker im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 13:42

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •