Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Frage zum laden von Daten (Pointer)

  1. #1
    Registriert seit
    28.01.2004
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    260
    Danke
    18
    Erhielt 15 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe da mal eine Frage !!

    Als IN-Parameter eines FB ist #op_basis als Datentyp Pointer definiert. Als Pointerwert ist DB100.DBD72 angegeben.

    Inhalt des FB:
    LAR1 P##op_basis
    L W [AR1,P#0.0]
    T #db_pointer
    L D [AR1,P#2.0]
    T #dw_pointer
    AUF DB [#db_pointer]
    L #dw_pointer
    LAR1
    L D [AR1,P#0.0]
    T #soll_spannung


    Über ein OP wird eine Drehzahl vorgegeben (OP-Variable REAL / DB100.DBD72).

    Wenn ich nun im FB den Wert #soll_spannung (REAL) online anschaue, entspricht der Wert den im OP eingegebenen Wert.

    Irgendwie wird aus den Pointerwert die DB - Adresse ermittelt und die Drehzahl wird über Indirekte Adressierung geladen. Soweit habe ich das auch verstanden.

    Im Online-DB100 ist aber kein DBD72 vom Typ REAL vorhanden, sondern Variablen vom Typ S5Time.

    Kann mir einer erklären warum trotz falscher Variable im DB100 das ganze trotzdem funktioniert ?

    Danke und Gruß
    INST
    Zitieren Zitieren Frage zum laden von Daten (Pointer)  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also ganz grundsätzlich macht Siemens in AWL gar keine Typprüfung beim Zugriff,
    und in KOP/FUP ausschließlich bei vollsymbolischen Zugriff, aber auch in KOP/FUP ist das mehr "Service",
    als echte technische Notwendigkeit.

    Jeder DB ist technisch im Grunde ein Array OF Byte.

    Also wenn der DB lang genug ist, hier mindestens 76 Byte, dann funktioniert das ganze,
    der Datentyp Real, Word, Int usw. beschreibt im nur ein grundsätzliches Darstellungsformat,
    praktisch werden bei L DBD aber 4 Bytes geladen, deren Format ist erst bei der weiteren Verwendung
    entscheidend (z.B. mit +I oder +R usw...)

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    INST (13.10.2008)

Ähnliche Themen

  1. Pointer auf udt laden...
    Von Jochen Kühner im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.12.2013, 15:12
  2. Daten über MP auf PC laden (Excel, LAN)
    Von Hocheck im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 21:25
  3. Pointer aus Global DB laden
    Von Markus im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 09:23
  4. pointer laden in muktiinstanzen
    Von Markus im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.01.2005, 23:57
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.08.2004, 11:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •