Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Sollwert/Istwert anzeigen

  1. #11
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    225
    Danke
    35
    Erhielt 35 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    ich frag mich immer noch, wie du während der laufzeit auf die UDT zugreifst
    Ich bin mir ziemlich sicher, er hat eine Variable X vom Typ UDT_TX und eine Variable Y vom Typ UDT_TY. Diese Variablen liegt in einem DB bzw. Temp- oder Stat-Bereich.

    Es gibt also zwei UDTs. Ein UDT für Steuerwort, ein UDT für Zustandswort. Nun kann in dem FC/FB auf die Bits des Steuerworts/Statusworts einzeln zugegriffen werden.

  2. #12
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    na wenigstens einer der hellsehen kann
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #13
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    124
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Dotzi Beitrag anzeigen
    Ich bin mir ziemlich sicher, er hat eine Variable X vom Typ UDT_TX und eine Variable Y vom Typ UDT_TY. Diese Variablen liegt in einem DB bzw. Temp- oder Stat-Bereich.

    Es gibt also zwei UDTs. Ein UDT für Steuerwort, ein UDT für Zustandswort. Nun kann in dem FC/FB auf die Bits des Steuerworts/Statusworts einzeln zugegriffen werden.

    und das funktioniert sicher? finde das ziemlich umständlich...
    viele Grüße
    klaus.ka

    alles was Du im Leben anderen Menschen gibst, bekommst Du irgendwann wieder zurück, egal von dieser oder einer anderen Person

  4. #14
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus.Ka Beitrag anzeigen
    und das funktioniert sicher? finde das ziemlich umständlich...
    da Dotzi den MaBo kennt, hat er hier offensichtlich einen vorteil im hellsehen, haben das gestern im chat aber nochmal diskutiert und ich stelle fest: jopp, kann man machen...

    die UDT als struktur für das steuer-/statuswort in einem DB eingebunden
    schon kann man jedes einzelne bit mit symbol bearbeiten und lesen aber eben auch wortweise (DBxy.DBWz) auf den bereich zu greifen und eben an den umrichter senden bzw. das statuswort mit werten füllen.
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #15
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.404 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Da ich ja keine Antwort auf meine Frage erhalten habe und auch die gleichlautenden Fragen von Vierlagig ignoriert worden sind wiederhole ich noch einmal meine Frage :

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Hast du nur UDT's angelegt und versuchst die dann anzuzeigen ?
    - wenn ja : UDT ist nur eine Struktur, die du z.B. in einem DB definiertem Speicher zuordnen kannst.
    Wie füllst du die UDT's ?
    Was willst du dir konkret anzeigen lassen ?
    Aber vielleicht besteht das Problem ja auch schon nicht mehr ...

    Gruß
    LL

  6. #16
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    früher, ja früher nannte man sie uneinsichtig
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. #17
    MaBo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.10.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen!

    danke für eure antworten, sorry das ich eure nicht richtig beantworten kann, ich hab aufjedenfall großen nach holbedarf in diesem Thema.

    gruss

  8. #18
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    124
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    #
    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    da Dotzi den MaBo kennt, hat er hier offensichtlich einen vorteil im hellsehen, haben das gestern im chat aber nochmal diskutiert und ich stelle fest: jopp, kann man machen...

    die UDT als struktur für das steuer-/statuswort in einem DB eingebunden
    schon kann man jedes einzelne bit mit symbol bearbeiten und lesen aber eben auch wortweise (DBxy.DBWz) auf den bereich zu greifen und eben an den umrichter senden bzw. das statuswort mit werten füllen.
    das werd ich bei gelegenheit mal probieren.man lernt nie aus.aber ich versteh nicht warum er die send und get daten nicht in den db direkt schreibt.udt's sollten doch nur zum vorbesetzen benutzt werden
    viele Grüße
    klaus.ka

    alles was Du im Leben anderen Menschen gibst, bekommst Du irgendwann wieder zurück, egal von dieser oder einer anderen Person

  9. #19
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus.Ka Beitrag anzeigen
    #

    das werd ich bei gelegenheit mal probieren.man lernt nie aus.aber ich versteh nicht warum er die send und get daten nicht in den db direkt schreibt.udt's sollten doch nur zum vorbesetzen benutzt werden
    ja, so ist es gedacht und so hab ich das eigentlich auch gemeint ... mit den beiden UDTs im datenbaustein steuer- und statuswort "vorbesetzen" ... soviele wie man halt braucht ... und schon kann man worte reinladen, die bits benutzen und aber eben auch das ganze wort nehmen und auf einen ausgang schreiben ... UDT ist und bleibt "nur" eine definition eines zusammengesetzten datentyps
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  10. #20
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.404 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MaBo Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!

    danke für eure antworten, sorry das ich eure nicht richtig beantworten kann, ich hab aufjedenfall großen nach holbedarf in diesem Thema.

    gruss
    Unsere Fragen solltest du aber schon beantworten, damit wir dir ggf. deine Frage beantworten können.

    Ich frage also nochmal :
    Du hast einen UDT angelegt ... WO ? In einem Datenbaustein ?
    Wie liest du die Daten aus dem P-Bereich ein ?
    Diese Fragen solltest du schon beantworten können ...
    Vielleicht stellst du mal den relevanten Programm-Code hier ein. Ich befürchte da so Einiges ... (und scheinbar nicht nur ich )

    Gruß
    LL

Ähnliche Themen

  1. analog sollwert korrekt anzeigen lassen
    Von tawbeee im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.2010, 19:16
  2. FB41 Sollwert unter Istwert
    Von bra_elo im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 20:01
  3. Istwert von Moeller DV51 auslesen
    Von schalinski im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 10:47
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 13:39
  5. Kurvenschreiber - Istwert , Regeldifferenz
    Von kirk42 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 14:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •