Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: 5 Lampen nacheinander ansteuern mit "SR" und "Pos/Neg"

  1. #1
    Registriert seit
    15.10.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hi, habe hier eine für mich als anfänger unlösbare aufgabe:

    ich soll eine schaltung programmieren, mit der per taster (E 0.0) nacheiander 5 lampen leuchten (H0-H4) . (also muss man 5 mal tasten,damit alle lampen leuchten ).

    achja und nach dem 6 mal tasten sollen dann wieder alle lampen aus sein.

    ps: wichtig: die aufgae mit SR-Glied(ern) und "pos" bzw. "neg" (mit oder ohne MBIT ist egal).

    ich danke für eure hilfe...

    mfg wroky
    Zitieren Zitieren 5 Lampen nacheinander ansteuern mit "SR" und "Pos/Neg"  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    diese aufgabe ist alles andere als unlösbar. nur solltest du dich intensiver mit der materie beschäftigen.

    du brauchst 5 SR-flipflops
    eigentlich nur eine flankenauswertung
    5 mal rücksetzen
    und ein paar und-verknüpfungen

    wenn alle lampen aus und taster gedrückt, setze erste lampe und setze einschaltsignal zurück
    wenn erste lampe leuchtet und taster gedrückt, setze zweite lampe und setze einschaltsignal zurück
    wenn zweite lampe leuchtet und taster gedrückt, ...........

    viel ERFOLG!
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    wroky ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.10.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ok dankeschön für deine schnelle antwort, ja stimmt klingt nun ganz einfach, bin mit der flankenauswertung immernochnicht zurechtgekommen....

    nochmals dankeschön, mfg wroky

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    die flankenauswertung ist eigentlich ganz einfach:

    du nimmst dein tastersignal, legst es auf ein FP glied, dem du einen eindeutigen merker zuweist und verbindest das mit einer zuweisung (=) auf einen zweiten eindeutigen merker.

    der zweite merker ist dein einschaltsignal, welches du nach jeder schalthandlung zurücksetzt
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    29
    Danke
    4
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hi,

    schau mal hier
    http://www.sps-lehrgang.de/binaeruntersetzer/
    oder einfach mal unter Binäruntersetzer suchen.

    Gruß

  6. #6
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard

    //nw1
    U E 0.1
    FP M10.0
    = M10.1

    //nw2
    U M 10.1
    UN A 0.0
    UN A 0.1
    UN A 0.2
    UN A 0.3
    UN A 0.4
    S A 0.0
    R M 10.1
    //nw3
    U M 10.1
    U A 0.0
    UN A 0.1
    UN A 0.2
    UN A 0.3
    UN A 0.4
    S A 0.1
    R M 10.1
    //nw4
    U M 10.1
    U A 0.0
    U A 0.1
    UN A 0.2
    UN A 0.3
    UN A 0.4
    S A 0.2
    R M 10.1
    //nw 5-6
    uzw


    //nw7
    // alles ausschalten
    U M 10.1
    U A 0.0
    U A 0.1
    U A 0.2
    U A 0.3
    U A 0.4
    R A 0.0
    R A 0.1
    R A 0.2
    R A 0.3
    R A 0.4

  7. #7
    Registriert seit
    07.09.2007
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    117
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Warum nicht einfach einen Zähler den man mit einem Impuls hochzählt und den Zählerstand abfragen, vergleichen und damit die entsprechenden Ausgänge setzen...

  8. #8
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Code:
    *
    FUNCTION FC 6 : VOID
    TITLE =
    VERSION : 0.1
    
    
    VAR_INPUT
      xIn : BOOL ;    
    END_VAR
    VAR_IN_OUT
      xHelpFlag : BOOL ;    
      bOut : BYTE ;    
    END_VAR
    BEGIN
    NETWORK
    TITLE =
    
          U     #xIn; 
          FP    #xHelpFlag; 
          SPBN  end; 
          L     #bOut; 
          SLW   1; 
          L     1; 
          OW    ; 
          T     #bOut; 
          L     W#16#1F; 
          >I    ; 
          SPBN  end; 
          L     0; 
          T     #bOut; 
    end:  SET   ; 
          SAVE  ; 
    
    END_FUNCTION
    meine bescheidene lösung, natürlich müßte man bOut noch maskieren, bevor man es auf eine reihe von ausgängen schreibt, aber dafür gibt es ja den http://sps-forum.de/showpost.php?p=160753&postcount=7
    Geändert von vierlagig (15.10.2008 um 19:44 Uhr)
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. #9
    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    124
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IceBear Beitrag anzeigen
    Warum nicht einfach einen Zähler den man mit einem Impuls hochzählt und den Zählerstand abfragen, vergleichen und damit die entsprechenden Ausgänge setzen...
    schätze das es eine hausaufgabe ist und eine übung für s/r setzglieder ist.
    viele Grüße
    klaus.ka

    alles was Du im Leben anderen Menschen gibst, bekommst Du irgendwann wieder zurück, egal von dieser oder einer anderen Person

  10. #10
    Registriert seit
    07.09.2007
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    117
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ups... Hab das "PS und wichtig" überlesen....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:20
  2. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 11:26
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:09
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 08:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •