Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: S7-200 -> Display ansprechen und Zeichen darstellen?

  1. #1
    Registriert seit
    14.01.2005
    Beiträge
    137
    Danke
    59
    Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    da uns das TD-200 zu gross waren, haben wir nach Alternativen gesucht.
    Dadurch wurde ich auf das Forum aufmerksam und hier wurde wiederrum die Firma Siebert genannt.
    Nun haben wir so ein SX-102 gekauft, siehe Link.


    Beschreibung war nicht vorhanden, bei siebert gab es keine grosse Auskunft.
    Scheinbar ist es aber durch die Schnittstelle genormt udn wäre immer gleich und einfach?


    Schnittstelle RS232 / RS 485

    anschlüsse:
    RS 485:
    R+
    R-
    NC
    T+
    T-
    NC
    Com

    RS232:
    RxD
    TxD
    CTS
    RTS


    Was ist beim Anschluss an die S7-200 zu beachten?
    Brauch ich spezielle Adapter oder siemens typische kabel oder sowas?






    Nun meine Frage zur Programmierung:
    wie stelle ich generell auf so einem Display die Zeichen mit der S7-200 dar?
    z.b. das Wort Halt 2

    Gibt es da fertige Bausteine oder wie macht ihr das?


    Auf dem mitgelieferten Blatt ist noch eine ZuordnungsTabelle:
    oben: 0-9 a-f
    links: 0-9 a-f
    und dann die dazugehörigen Zeichen

    also wäre z.b:
    30 = die zahl 0
    31 = die Zahl 1
    41 der buchstabe A

    und nun?
    wie programmiert man das im s7-200?

    was muss ich alles beachten?

    wenn es geht idiotensicher


    Wäre nett, wenn jemand da Tipps oder gar ein Beispielprogramm zur Verfügung stellen könnte.


    Sonstige Sps Kenntnisse sind ganz gut vorhanden.
    Man muss also nicht von vorne anfangen

    Vielen. vielen Dank schonmal für eure Hilfe.



    Dennis
    Zitieren Zitieren S7-200 -> Display ansprechen und Zeichen darstellen?  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.725
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Also entweder du brauchst das Siemens Programmierkabel für S7-200 oder z.B. von Helmholz das SSW200 für RS232, evtl. funktoniert das aber auch direkt über die RS485-Schnittselle der S7-200 (das mit Siebert klären)!

    Ich gehe jetzt von Abschluss mit CR/LF aus!

    Schnittstelle 0 parametrieren:
    Code:
    LD     SM0.1
    MOVB   9, SMB30
    (9600Baud + frei programmierbare Kommunikation + keine Parität)


    String = Halt 2 = 6 Byte Nutzdadten + 2 Byte für CR/LF = 8 zu sendende Bytes!

    Du gehst auf Datenbaustein:
    Code:
    VB100    8                          //zu sendende Bytes
    VB101    'Halt 2'                  //String
    VW107    16#0A0D                 //CR+LF
    Zum senden dann einfach:

    Code:
    LD     SM0.5
    EU
    XMT    VB100, 0     //Tabelle VB100 über Schnittstelle 0 senden
    Sehr gut dokumentierte Beispiele findest du bei Siemens:
    http://www2.automation.siemens.com/m...munizieren.htm

  3. #3
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo Dennis,
    ich kenne die Anzeigen von Siebert so einigermaßen.
    Deine Erklärungen sind nicht so schlüssig.
    Um welche Anzeige handelt es sichs genau.
    Die haben immer so einen Anzeigencode an den Displays.

    mfg
    Zitieren Zitieren Anzeigentyp  

  4. #4
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo gast.
    danke für deine antwort.

    Hoffe Du liest das hier noch und kannst mir noch weiterhelfen,
    es ist ein SX102-06/18/0R-000/0B-S0

    oben steht noch Menue Item (einstellunegn, die man vornehmen kann):
    Interface: RS232 or RS485 4-wire, 2-wire
    Data Format 2bit

    hat das schon mal jemand zum Laufen gebracht oder allgemein ein Display dieser art?
    RS232 /RS485 sollte ja eigentlich genormt sein.

    danke schon mal

    Viellecht hat ja jemand ein Beispielprojekt zum Download?
    Wäre klasse

    Dennis

  5. #5
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo Dennis,

    also die RS232 ist absolut genormt.
    Solltest Du diese benutzen sind nur 3 Adern notwendig
    (Com,RxD,TxD).
    Bitte Beachten von der seriellen Schnittstelle
    z.B. PC (pin 2,pin 3,pin5=Com bei 9 SubD) sind pin 2 und 3 gekreuzt bei der Anzeige ( Nullmodemkabel).

    Bei der RS485 verhält sich das ganz etwas anders.
    Was immer bei Siebert funktioniert wäre:

    1. Einstellung RS485/RS485 2 oder 4 Draht
    ( Alte Bezeichnungen A1,B1 für ankommende Leitungen und A2,B2 für abgehende)
    Bei RS485 und RS485.4 sind die Klemmen Rx+ und Rx- (links zu nehmen)
    bei RS485.2 ( halb Duplex) die Klemmen Tx+/Rx+ und Tx-/Rx-
    (Klemmen 4,5)
    Bei Endgeräten sind Abschlußwiderstände nicht zu vergessen.

    Was bei RS 485 Systemen aber immer vorkommt
    (leider keine Einheitliche Normung) ist, die zwei Adern ggf. mal einfach tauschen wenn keine Reaktion der Anzeige erfolgt.

    DatenString sieht bei Siebert immer gleich aus:

    Adresse falls eingestellt ( Annahme hier 2 stellig 00 = Broadcast)
    Daten
    CR/LF ( falls eingestellt oder anders Protokoll )
    Beispiel: 01HalloCR/LF (CR/LF = 0Ah/0Dh)
    Mittlerweile kann man sogar BA`s downloaden.

    Solltest Du noch noch Probleme haben wende dich doch nochmal an Siebert. Diese Jungs sind gar nicht so schlecht, senden sogar Hilfsprogramme zu.

    Gruß Gast

    PS: Viel Erfolg

  6. #6
    Anonymous Gast

    Standard

    Hi
    danke für die ausführliche und prompte Antwort.
    Werde es näcshte woche mal testen.

    hast du zufällig ein kleines Muster-Beispielprg für meine Anwendung?

    D.

  7. #7
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo Dennis,

    Beispielprogramm kann ich leider nicht liefern.

    Aber ein weiterer Tip:

    Nutze doch ein Terminalprogramm (z.B. Hyperterminal)
    Stelle dort die gleiche Schnittstellendaten wie in der Anzeige ein und
    verbinde die Anzeige mit einem PC (Laptop), am besten RS232 Nullmoden ( am einfachsten).
    Dann kann man über das Terminalprg. die Anzeige ganz einfach testen.

    Dann siehst Du wie man den String aufbauen muß.
    (Auch Siebert versendet ein Terminalprogramm)

    mfg

    Gast

  8. #8
    Anonymous Gast

    Standard

    Hi
    danke für die Antwort. Wo bekommt man so ein Terminalprogramm?

    Dennis

  9. #9
    Anonymous Gast

    Standard

    Hyperterminal
    ist das das programm., welches bei windows dabei ist?

  10. #10
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zum zweiten Gast !
    Ja das ist das Programm.
    Nun zu Dennis.
    Läuft Dein System nun ?

Ähnliche Themen

  1. #-Zeichen bei Jetter-Programmierung
    Von rapser im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 15:45
  2. Komische Zeichen in WinCCfelx
    Von erzteufele im Forum HMI
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.09.2009, 16:42
  3. Seminar CE-Zeichen
    Von TimoK im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 14:15
  4. TP270 min. 8 Zeichen Passwortlänge
    Von zzzzzz im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2006, 14:53
  5. Was ist das für ein Zeichen?
    Von brossi_lgs im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 11:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •