Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Temporäre Variablen in einem FB

  1. #1
    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    30
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Bei mir tritt ein Phänomen auf für das ich keine Erklärung habe.
    Und zwar habe ich einen FB geschrieben. Da ich neben den Variablen IN,OUT,IN_OUT,TEMP auch STATische Variabeln verwende, rufe ich diesen FB (CALL) mit einem Instanz-DB auf.
    Sobald ich den Baustein in einem anderen Baustein aufrufe wo ich schon einige andere Bausteine aufrufe habe ich ein Problem im Temporärbereich meines FB's. Und zwar hat eine Bit-Variable in diesem Baustein immer den Status "1" obwohl der Temporärbereich gar nicht beschrieben wird.
    Dies tritt aber komischerweise nur auf wenn ich meinen FB in diesem Baustein aufrufe. Wenn ich meinen FB z.B. im OB1 aufrufe, habe ich dieses Problem nicht.
    Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben woran das liegen könnte.
    Zitieren Zitieren Temporäre Variablen in einem FB  

  2. #2
    Registriert seit
    11.05.2005
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    669
    Danke
    113
    Erhielt 153 Danke für 124 Beiträge

    Standard

    Da die Lokalvariablen zu Beginn deines FBs keinen definierten Zustand haben solltest du sicherstellen, dass sie vor dem Lesen beschrieben worden sind.
    Sonst ists ja ne stat.
    "arbeite klug, nicht hart" - deutsches Sprichwort

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu SPSKILLER für den nützlichen Beitrag:

    CanYouHelpMe (20.10.2008)

  4. #3
    Registriert seit
    29.09.2008
    Ort
    Land der Frühaufsteher
    Beiträge
    104
    Danke
    6
    Erhielt 22 Danke für 21 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ergänzend zu SPSKILLER: Der Temp-Bereich ist ein Speicherbereich, der von allen FBs und FCs genutzt wird. (Bei der S5 hatte man dafür extra ein "Schmiermerker"-Bereich vergeben - oft ab MB 200). Um sicher zu gehen, dass keine falschen Werte gelesen werden (wenn man z.B. fertige FB(FC)s für verschiedene Dinge öfter aufruft), setze ich im NW 1 alle temporären Variablen auf "0".

    MfG
    FrankW

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 17:52
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 22:31
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 13:07
  4. Zugriff auf Temporäre Variablen eines FC
    Von Fluffi im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 07:52
  5. Variablen aus einem UDT Baustein
    Von THEM im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 21:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •