Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: S5-100U: AG-Zeitüberlauf

  1. #1
    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hi,
    ich habe ein selbst gebautes rs232-tty interface und bin mir ziemlich sicher, dass es funktioniert, da ich damit meine 90u programmieren kann.
    wenn ich das interface allerdings an meine 100u anschließe (ich habe eine cpu100 und eine cpu103), dann meldet mir step5 "ag-zeitüberlauf" und kann keine verbindung aufnehmen.
    ich habe es auch bereits mit anderen computern versucht, außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass beide cpus defekt sind.

    das interface ist nach dem passiven von horter gebaut: Passiv Interface

    danke für die hilfe
    gruß, flo
    Zitieren Zitieren S5-100U: AG-Zeitüberlauf  

  2. #2
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Gibt es da evtl. unterschiedliche Übertragungsraten ???
    Da war doch was mit Drahtbrücken auf den Stecker und so ....

    Ist alles schon soooo lange her.

    peter(R)

  3. #3
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.083
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von florian_lennon Beitrag anzeigen
    hi,
    ich habe ein selbst gebautes rs232-tty interface und bin mir ziemlich sicher, dass es funktioniert, da ich damit meine 90u programmieren kann.
    wenn ich das interface allerdings an meine 100u anschließe (ich habe eine cpu100 und eine cpu103), dann meldet mir step5 "ag-zeitüberlauf" und kann keine verbindung aufnehmen.
    Hallo,

    ich meine mich daran erinnern zu können, dass bei den kleineren
    S5-CPUs die PG-Schnittstelle nicht immer voll belegt ist. Vielleicht
    mal in den Handbüchern (gibts hier) nachschauen und vergleichen.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  4. #4
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Was verstehst du unter voll belegt ??? Das Kabel war von 90U bis 155U das gleiche.

    peter(R)
    Geändert von peter(R) (23.10.2008 um 13:27 Uhr) Grund: Schreibfehler

  5. #5
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.083
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von peter(R) Beitrag anzeigen
    Was verstehst du unter voll belegt ??? Das Kabel war von 90U bis 155U das gleiche.

    peter(R)
    Ja, das Kabel von Siemens schon.

    Aber die TTY-RS232-Wandler verschiedener anderer Anbieter benötigen
    ja eine Spannungsversorgung, und da gibt es verschiedene Ansätze
    mit 5 V oder 24 V ...

    Bei Process Informatik gibt es z. B. folgende Freigabetabelle. Da werden
    zwar die Unterschiede nicht angegeben, aber offensichtlich gibt es welche.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  6. #6
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Danke. Man lernt nie aus. Was ein Glück das ich das so gut wie nie mehr brauche und ein funktionierendes Kabel habe.

    peter(R)

  7. #7
    florian_lennon ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    falsche übertragungsrate glaube ich nicht, da es ja mit der 90u funktioniert.
    interessanterweise ist bei horter die 90u gar nicht angegeben und es funktioniert dennoch.
    so wie die beiden lämpchen blinken scheint die cpu nicht zu antworten.

  8. #8
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.083
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hier noch allgemeine Infos von Siemens zum Thema.
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  9. #9
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    Steckt in der 100U ein EPROM ??

    peter(R)

  10. #10
    florian_lennon ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    nein, es steckt keiner drin und ich habe es auch schon mit und ohne speicherbatterie versucht.

Ähnliche Themen

  1. S5 100U an OP7
    Von JMSC im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 20:22
  2. Step5 - AG-Zeitüberlauf
    Von pimawow im Forum Simatic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 10:34
  3. IPC als OP an S5 100U
    Von august123 im Forum HMI
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 15:23
  4. S5 100u Cpu 103
    Von Wilhelm im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.07.2007, 16:36
  5. S7 300; OB82 Diagnosealarm; Zeitüberlauf
    Von GobotheHero im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.03.2005, 10:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •