Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: SM 334 - ext. Spannung und Poti - wie?

  1. #1
    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,

    ich habe den Auftrag, eine Simatic-Steuerung zu verkabeln.
    Habe allerdings keinen Plan von der Simatic.

    Jetzt mein Problem:

    An eine SM 334 (AI 4/AO 2 x 12 Bit - 6ES7334-0KE00-0AB0) soll eine ext. Spannung von 12 V (oder nur 10V?) angelegt werden. Beim Drehen am Poti (10-Gang, 2KΩ) soll eine Spannung 0-10V am Drehspulinstrument angezeigt werden.

    Wie schließe ich das an? RTFM hat mich nicht schlauer gemacht.

    Die Bezeichnung der verwendeten Baugruppen (Vorgabe):

    307-1EA00-0AA0
    315-6FF01-0AB0
    321-1BL00-0AA0
    322-1BL00-0AA0
    334-0KE00-0AB0

    Die Anschlüsse der 321 und 322 werden 1:1 auf Stiftleisten gelegt.

    Wer kann mir helfen? Ich hoffe, die Infos reichen.

    Gruß
    Grmpf
    Zitieren Zitieren SM 334 - ext. Spannung und Poti - wie?  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    welches manual hast du denn gelesen?
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Grmpf ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    SIMATIC
    S7-300
    Automatisierungssystem S7-300
    Baugruppendaten
    Gerätehandbuch

    S7_300_Baugruppendaten_de-DE.pdf

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    das ist schon mal das richtige handbuch

    was ist dir jetzt unklar? so wie du es beschreibst, willst du eine spannungsmessung durchführen. im schaltbild ist es IMHO eindeutig dargestellt ... + auf 9, - auf 11 und auf 15 und geerdet ... den kanal 2 dann noch als spannungsmessung in der HW-konfig parametriert und ab gehter
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Grmpf ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok, an 9 und 11 kommt das Drehspulinstrument.

    Wo schließe ich die 10V an, und wo schließe ich das Poti an?

  6. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    MOOOOOMENT

    du hast gesagt, du willst ne spannung messen, nicht ne spannung ausgeben ...

    blickrichtung: von der steuerung
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. #7
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    MOOOOOMENT

    du hast gesagt, du willst ne spannung messen, nicht ne spannung ausgeben ...

    blickrichtung: von der steuerung
    Er will beides, steht doch im ersten Beitrag von ihm
    Ok, er hätte es deutlicher schreiben können

  8. #8
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von marlob Beitrag anzeigen
    Er will beides, steht doch im ersten Beitrag von ihm
    Ok, er hätte es deutlicher schreiben können
    aber die spannungsmessung kann er doch direkt übers poti basteln *verwirrtist*
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. #9
    Registriert seit
    18.09.2004
    Ort
    Münsterland/NRW
    Beiträge
    4.728
    Danke
    729
    Erhielt 1.161 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von vierlagig Beitrag anzeigen
    aber die spannungsmessung kann er doch direkt übers poti basteln *verwirrtist*
    Man muss nicht immer alles verstehen, was die Leute so wollen

  10. #10
    Grmpf ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wiie schon geschrieben:

    Ich habe von der Simatic keine Ahnung, ich soll nur die Strippen ziehen.

    2. Versuch, es zu erklären:

    Wenn man am Poti dreht, soll die SM 334 die ext. Spannung ändern und über das Drehspulinstrument ausgeben.
    Keine Ahnung, ob ich das jetzt richtig formuliert habe...

    So will es der Chef haben. Ich weiß nicht mal, ob das überhaupt geht.

Ähnliche Themen

  1. Poti als AI an 1KF02
    Von Katrin1982 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 23:14
  2. Drehgeber als Poti ersatz 'Digital Poti'
    Von GFI im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2008, 21:08
  3. poti an sm 331
    Von prinz1978 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 18:09
  4. poti simulieren
    Von prinz1978 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 18:57
  5. Poti in SPS
    Von Willy im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 08:31

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •