Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Bandweiche

  1. #11
    smartie ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    298
    Danke
    27
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ...nicht wirklich praxistauglich...
    Genau meine Aussage. So wie die Aufgabe gestellt ist, ist die ganze Bandweiche eher unpraktikabel, da der Zylinder immer wieder bewegt wird ohne das das notwendig ist -> Druckluftverbrauch !!!

    Wenn S1 belegt ist und S2 und S3 nicht, setzt du den Ausgang Y1 wieder zurück(also kleine Teile).
    Nur wenn anschließend S1 und S3 gleichzeitig belegt sind setzt du den Ausgang Y1(große Teile).
    Da die Erfassung der Teile im Durchlauf belegt ist werden zwangsläufig immer wenn ein langes Teil kommt zuerst nur S1 und S2 belegt sein.

    Also ich nehme jetzt einfach mal an das der Berufsschullehrer entweder in Kauf nimmt das die Weiche einfach immer wieder ohne Notwendigkeit bewegt wird, oder er hat einfach keinen Plan (typischer Berufsschullehrer hat [Meine Erfahrung]).
    Oder wir sind alle zu doof die Lösung zu finden?

    (Kann ja auch sein das der Lehrer diese Aufgabe einfachbzu früh gestellt hat...)


    Gruß smartie

  2. #12
    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von smartie Beitrag anzeigen
    Ist ein kurzes Teil in der Abtastvorrichtung so wird nur von maximal 2 Sensoren gleichzeitig ein Signal gegeben und der Zylinder wird eingefahren.
    Die Lösung:

    U S1
    U S2
    U S3
    S Y1

    UN S1
    U S2
    UN S3
    R Y1

    Bei den kurzen Blöcken ist kurzzeitig nur der Mittlere Schalter belegt und der vordere und hintere Schalter frei. Daher steht im Text "maximal 2 Sensoren". Alles andere gäbe auch keinen Sinn, da ja S1 erst frei sein muss, bevor S3 belegt wird.

    Gruß Jonny
    Zitieren Zitieren Typische Schulaufgabe  

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Jonny für den nützlichen Beitrag:

    Ralle (25.10.2008)

  4. #13
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.260
    Danke
    537
    Erhielt 2.707 Danke für 1.956 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jonny Beitrag anzeigen
    Die Lösung:

    U S1
    U S2
    U S3
    S Y1

    UN S1
    U S2
    UN S3
    R Y1

    Bei den kurzen Blöcken ist kurzzeitig nur der Mittlere Schalter belegt und der vordere und hintere Schalter frei. Daher steht im Text "maximal 2 Sensoren". Alles andere gäbe auch keinen Sinn, da ja S1 erst frei sein muss, bevor S3 belegt wird.

    Gruß Jonny
    Au ja, da muß man erstmal drauf kommen. Aber das ist wirklich gemein formuliert.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #14
    smartie ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    298
    Danke
    27
    Erhielt 18 Danke für 15 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also das ist schon echt fies formuliert .

    Gerade wenn man in die Thematik einsteigt.

    Naja, wie es Jonny schon so passend beschrieben hat eben eine "Typische Schulaufgabe".

    - Aber ich denke mal unseren Azubis wäre es erst mal wurscht ob sich die Weiche sinnlos hin und her bewegt. Hauptsache sie bewegt sich überhaupt erst mal. .

    Vielen Dank für diese Lösung....

    Gruß smartie

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •