Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Rundtisch mit S7 200 und einem EM253

  1. #1
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    15
    Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen
    Ich möchte einen Rundtisch mit einem Schrittmotor betreiben.
    Die Steuerung ist eine S7 200 CPU226, zum ansteuern des Schrittmotors benutze ich das EM253 Modul. Ich habe vier Positionen die im Uhrzeigersin angefahren werden. Der Rundtisch soll immer in die gleiche richtung drehen.
    Am liebsten würde ich Absolut auf eine Position fahren z.B. 0 grad, 90grad, 180grad, 270grad und dan wieder auf 0(360)grad und immer in die selbe Richtung. Habt Ihr eine Idee wie ich das realisieren kann?
    mfg Donxy
    Zitieren Zitieren Rundtisch mit S7 200 und einem EM253  

  2. #2
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    247
    Danke
    3
    Erhielt 41 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    hier ein Beispiel:

    Mit E0.0 deht der Tisch immer 90° weiter. Mit E0.1 kannst du die Bewegung anhalten.

    Im Anlauf wird die aktuelle Pos. als 0° (Home) verwendet.

    Wenn du was ändern willst benutzt du am besten den Positionierassistenten. Mit dem Positionier Kontrollpanel kannst du alles testen. Eingestellt ist: Motorauflösung 1000 Schritte = 360°. Max Speed und Start/Stop findest du im Assistent oder auch im DB.

    Hatte leider keine Aufbau, sollte aber so laufen (theoretisch).

    PS: das EM253 kannst dir sparen, wenn du mit den PLS-Ausgängen A0.0 und A0.1 auskommst. Hat jede S7-200 DC CPU.

    Gruss
    Helmut
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  3. #3
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    247
    Danke
    3
    Erhielt 41 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Ach ja, ich vergas das gibts ja neben PLS, EM253 auch noch PLC-Open per Libs.

    Hier zum Download: http://support.automation.siemens.co...ew/de/26513850

    Meld dich mal ob das bei dir läuft.

    Gruss
    Helmut

  4. #4
    don_g ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    15
    Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Lächeln

    Hallo Helmut
    vielen danke für Deine Antwort.
    Die Idee mit immer wieder zu nullen ist gut aber in meinem Fall nicht brauchbar, da Positionen nicht immer 90 versetzt sind.
    Die erste Pos. ist z.B. bei 89 , die nächste bei 181 usw. und dann von neuem. Auch sollen bei der Inbetriebnahme und bei Wartungsarbeiten die Positionen einfach angepasst werden können.

    Ich habe es nun so gelöst das ich nach dem Referenzieren vier Positionen absolut anfahre und dann beim nächsten Fahrbefehl zu erst referenziere (Dabei muss der Ref.schalter so platziert werden, dass er kurz nach der letzten Position anspricht. Somit wird nur eine kleine Strecke im Refmode verfahren.)

    Diese Variante ist brauchbar aber vielleicht hat jemand von Euch noch eine bessere Lösung.

    mfg
    Zitieren Zitieren Rundtisch mit EM 253  

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu don_g für den nützlichen Beitrag:

    Helmut (29.10.2008)

  6. #5
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    247
    Danke
    3
    Erhielt 41 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Hallo don_g,

    wenn ich dich richtig verstehe:

    Du hast einen Refernezpunktschalter.
    Dann positionierst du von Hand auf eine Ausgangsposition (variabel)
    Von da an mußt du immer 90° drehen

    Wenn das so ist, hier ein anderes Beispiel:

    Ablauf:
    1. Referenzpunkt anfahren
    2. Von Hand "Startposition" anfahren
    3. Durch Aufruf von Profil immer 90° verfahren.

    Durch verändern der "Startposition" kannst du individuell ändern und ab der neuen "Startposition" wird wieder 90° verfahren.

    Die Adressen sind von mir frei gewählt.

    Gruss

    Helmut
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  7. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Helmut für den nützlichen Beitrag:

    don_g (29.10.2008),SIGGI (11.03.2009)

  8. #6
    don_g ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.01.2008
    Beiträge
    15
    Danke
    3
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also ich habe es nun so gelöst:
    - Referenzfahren und erste Position anfahren
    - Position 2 bis 4 absolut anfahren
    - neu referenzieren und erste Position anfahren

    Den Referenzschalter habe ich nach der vierten Position platziert, somit habe ich eine Drehung immer in dieselbe Richtung. Die Referenzierstrecke ist nur kurz und beeintrechtigt den Ablauf kaum.

    Wichtig für mich war, dass ich die Positionen absolut anfahren kann. Also z.B. referenzieren fahren auf Pos. 1 3454, Pos. 2 7854, Pos.3 12254, Pos. 4 16654, referenzieren fahren auf Pos. 1 3454.
    Der Vorteil dieses Verfahren ist das die Positionen unabhängig von einander korrigiert werden können.

    Gruss don_g

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu don_g für den nützlichen Beitrag:

    SIGGI (11.03.2009)

Ähnliche Themen

  1. UDT in einem DB
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 13:39
  2. Ausgang von einem BK9100 aus einem BC9050 steuern
    Von merlin im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 10:51
  3. Rundtisch
    Von drfunfrock im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.06.2008, 07:40
  4. Referenzfahrt bei EM253 stoppen (S7-200)
    Von Daimonion im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 09:11
  5. Verbindungskontrolle zu einem MP
    Von Frustrated im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 16:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •