Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Haltepunkt setzen mit S7 300 CPU

  1. #1
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    400
    Danke
    21
    Erhielt 24 Danke für 21 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wie kriege ich die Haltepunkt Menu Befehle freigegeben. Im Moment ist alles ausgegraut.

    Ich bin im Online Betrieb, im TEST-Betrieb, die FC ist in AWL geschrieben und auch in "Ansicht" ist AWL ausgewählt, trotzdem bleiben mir alle Befehle ausgegraut.

    Was muss ich denn sonst noch tun?
    Zitieren Zitieren Haltepunkt setzen mit S7 300 CPU  

  2. #2
    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    347
    Danke
    2
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Hallo RMA,
    die CPU muß im Testbetrieb laufen, nicht im Prozeßbetrieb.

    Gruß raika

  3. #3
    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    122
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo RMA,

    Du musst im Simatic Manager in die Online-Ansicht wechseln.
    Erst dann von dort aus den gewünschten Baustein aufrufen;
    Im Menü 'Ansicht' die Haltepunktleiste einblenden und
    auf 'AWL' wechseln;
    Jetzt im Menü 'Test' -- Betrieb --> auf Testbetrieb umschalten;
    Den Cursor auf eine Befehlszeile stellen und jetzt solltest Du
    einen Haltepunkt setzen können;
    Danach den Haltepunkt aktivieren .... und los

    Der Menüpunkt'Beobachten darf nicht aktiv sein !
    Der Baustein darf aktuell nicht geändert worden sein,
    ggf. noch mal abspeichen.

    HTH

    Rolf

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu RolfB für den nützlichen Beitrag:

    11koma00010100 (11.06.2015)

  5. #4
    Avatar von RMA
    RMA ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    400
    Danke
    21
    Erhielt 24 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Hallo Rolf,

    vielen Dank, das war das Problem, ich hatte versucht von Offline über Beobachten dahin zu kommen.

    Trotzdem bin ich nur auf dem halben Weg.

    Ich habe mein Haltepunkt setzen können, aber ich konnte den Ablauf nicht beobacthen. Ist es nicht möglich den Ablauf so zu sagen "dynamisch" zu beobachten oder muss ich Merker setzen und diese Extra in einer VAT beobachten. Wenn das der Fall ist, wie weiß ich das das Programm bis zum Haltepunkt gelaufen ist?

    Ich hatte das gemacht was der Ablauf anstossen sollte aber in der VAT waren einige Merker die eigentlich gesetzt sein sollten nicht gesetzt. Aber vielleicht hat das auch mit dem Fehler was ich gerade suche zu tun!

    Gibt es ein Zeichen das das Program den Haltepunkt erreicht hat? Wird die Zeile in der der Haltepunkt steht ausgeführt oder nicht?

    Vielen Dank für die Hilfe

    Roy
    Zitieren Zitieren Es sind immer die Kleinigkeiten die das Leben schwerer mache  

  6. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Wenn der Haltepunkt erreicht ist, geht die CPU in Halt. Ein Pfeil zeigt auf den aktiven Haltepunkt.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #6
    Avatar von RMA
    RMA ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    400
    Danke
    21
    Erhielt 24 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Hab das Problem schon gelöst, ich hatte nach dem Neustart (um einen sauberen Ablauf zu kriegen) ein Merker vergessen, deswegen wurde der Programteil nicht aufgerufen.

    Für die die das selbe Problem haben, und mit "Suchen" auf diesem Thema stoßen, wenn der Haltepunkt gesetzt ist wird er durch einen offenen roten Kreis gezeichnet.

    Wenn er aktiviert ist, wird die Fläche des Kreises auch rot gefärbt.

    Wenn das Program gegen einen Haltepunkt läuft, geht die CPU in STOP und ein Pfeil zeigt welchen Haltepunkt getroffen wurde.

    Noch einmal, vielen Dank für die Hilfe.

  8. #7
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    geht das auch mit plcsim??
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren plcsim...  

  9. #8
    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    122
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo Jochen,

    ja das geht auch mit PLCSIM.

    Um einzelne Variablen beobachten zu können, habe
    ich mir eine VAT angelegt. Nach Ausführung eines Einzelschrittes
    muss man dann allerdings auf die VAT gehen und mit F7 die
    Werte aktualisieren. Ich weiss nicht ob es da eine elegantere
    Lösung gibt. ( in der Praxis habe ich das noch nicht eingesetzt )


    mfg.

    Rolf

  10. #9
    Avatar von RMA
    RMA ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.12.2004
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    400
    Danke
    21
    Erhielt 24 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Also die Haltepunkte zum Funktionieren zu bringen war die eine Sache, irgendwas vernünftig damit antzufangen scheint was ganz anders zu sein!

    Ich habe eine VAT kreiert mit allen Merker usw. die für das Programm relevant waren, aber nachdem die CPU in STOP gegangen ist, waren einige Merker die kurz vor dem Haltepunkt gesetzt wurden zeigten immer noch FALSE in der VAT. Ein Versuch die VAT zu aktualisieren mit F5 hatte zur Folge, dass alles gelöscht wurde!

    Heißt das, dass die einzige Informationen die aktuell sind, sind die Bits im Status Wort im klein Pop-up Fenster der auf kommt wenn man die Breakpoints aktiviert. Wenn das der Fall ist, finde ich das kein besonders bequeme Art Fehler zu suchen!

    Oder gibt es doch ein einfacher Weg wie ich mehr aktuelle Information sehen kann nachdem die CPU in STOP geht?

    Das nervt langsam!!!

  11. #10
    Registriert seit
    24.09.2003
    Beiträge
    122
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    @RMA

    Ein Versuch die VAT zu aktualisieren mit F5 hatte zur Folge, dass alles gelöscht wurde
    Wenn Du anstatt F5 ( Symbole aktualisieren) aus dem Menü
    'Variable' F7 ( Statuswerte aktualisieren ) wählst, werden die
    aktuellen Werte angezeigt.


    mfg.
    Rolf

Ähnliche Themen

  1. Systemzeit setzen S7
    Von chefren_new im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 07:32
  2. Eingänge setzen
    Von Poldi007 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 22:51
  3. SM 334 Analogausgang setzen
    Von PoshCom im Forum Simatic
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 12:01
  4. s7 200 Bit setzen
    Von Praktikus im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 09:39
  5. SCL Bit setzen
    Von HeinBloed im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 15:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •