Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Daten aus CPU1 in CPU2 laden mittels Ethernet

  1. #1
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Klagenfurt/Austria
    Beiträge
    72
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi!

    Hab da mal wieder ne Frage und zwar:

    Habe da 2 CPU's (S7-317) und müsste 2 Eingänge von der CPU1 in der CPU2 verwenden. Verbunden sind die 2 mittels Ethernet. Wie mach ich das?

    vielen Dank im Vorraus
    mfg
    Tommy
    gültig bis auf widerruf:
    SIMATIC Step7 V5.4 + SP3 + HF1
    SIMATIC PLCSim V5.3 + SP1
    SIMATIC ProTool V6.0 + SP2

    (um das nicht immer wieder schreiben zu müssen.....)
    Zitieren Zitieren Daten aus CPU1 in CPU2 laden mittels Ethernet  

  2. #2
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    z.b. mit den bausteinen PUT und GET ... da brauchste die kommunikation nur einseitig programmieren

    nur zwei bits zu übertragen wird aber nicht funktionieren, kleinste einheit ist ein byte (...wenn ich mich nicht irre zum feiertag )
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  3. #3
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Klagenfurt/Austria
    Beiträge
    72
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    wäre auch egal, komplettes EB ist frei....
    und sonst schreib ich halt die 2 bits in ein MW oder so, wäre auch nicht das prob.

    AAAAAABER

    wie mach ich das genau? fg
    Geändert von DjTommyB (31.10.2008 um 18:37 Uhr)
    gültig bis auf widerruf:
    SIMATIC Step7 V5.4 + SP3 + HF1
    SIMATIC PLCSim V5.3 + SP1
    SIMATIC ProTool V6.0 + SP2

    (um das nicht immer wieder schreiben zu müssen.....)

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    nur abholen:

    Code:
    *
          CALL  FB    14 , DB14
           REQ   :=M10.0                    //anforderung
           ID    :=W#16#2                   //ID der partner-CPU aus Net-Pro
           NDR   :=M10.1                    //auftragsstatus
           ERROR :=M10.2                    //fehler oder status
           STATUS:=MW12                     //statusbeschreibung
           ADDR_1:=P#M 20.0 BYTE 1          //quellbereich
           RD_1  :=P#M 30.0 BYTE 1          //zielbereich
    
          U     M     10.1                  //auftrag gerade
          FP    M     10.3                  //fertig geworden
          SPBN  new
          R     M     10.0                  //löscht REQ
          SPA   nex
    new:  S     M     10.0                  //und aktiviert ihn im übernächsten Zyklus
    nex:  NOP   0
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Klagenfurt/Austria
    Beiträge
    72
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    muss es denn beim aufruf DB14 sein oder wozu dient der DB?
    gültig bis auf widerruf:
    SIMATIC Step7 V5.4 + SP3 + HF1
    SIMATIC PLCSim V5.3 + SP1
    SIMATIC ProTool V6.0 + SP2

    (um das nicht immer wieder schreiben zu müssen.....)

  6. #6
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von DjTommyB Beitrag anzeigen
    muss es denn beim aufruf DB14 sein oder wozu dient der DB?
    das ist der instanz-DB, kann eine beliebige nummer haben oder auch als multiinstanz in einen anderen IDB eingebunden sein
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  7. #7
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Klagenfurt/Austria
    Beiträge
    72
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    hmm is es denn schlimm wenn ich das nicht ganz verstehe? fg
    gültig bis auf widerruf:
    SIMATIC Step7 V5.4 + SP3 + HF1
    SIMATIC PLCSim V5.3 + SP1
    SIMATIC ProTool V6.0 + SP2

    (um das nicht immer wieder schreiben zu müssen.....)

  8. #8
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von DjTommyB Beitrag anzeigen
    hmm is es denn schlimm wenn ich das nicht ganz verstehe? fg
    mir ist das egal!

    es handelt sich beim baustein GET um einen funktionsbaustein, dieser benötigt einen zugeordneten speicherbereich um statische daten über mehrere zyklen speichern zu können, dafür nimmt man einen datenbaustein her, der als instanz zum funktionsbaustein deklariert wird und beim programmieren des aufrufs generiert wird.

    bei der verwendung als multiinstanz, wird der speicherbreich, den der IDB des FB in einem eigenen IDB belegen würde dem übergeordneten IDB des aufrufenden FBs zugeordnet, so kann man bei umfangreichen kommunikation, um mal dabei zu bleiben, alle schreib und lese aufträge mit nur einer instanz abarbeiten ergo übersichtlicher - da man in die IDBs sowieso eher selten reinguckt
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  9. #9
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Klagenfurt/Austria
    Beiträge
    72
    Danke
    4
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    hmmm funzt irgendwie nicht....

    hier mal mein code (habs jetzt aber von der anderern CPU mit PUT gemacht)

    Code:
    CALL  "PUT" , DB2
           REQ   :=M1104.0
           ID    :=W#16#1
           DONE  :=M1104.1
           ERROR :=M1104.2
           STATUS:=MW1105
           ADDR_1:=MB1012
           SD_1  :=EB107
     
          U     M   1104.1
          FP    M   1104.3
          SPBN  new
          R     M   1104.0
          SPA   next
    new:  S     M   1104.0
    next: NOP   0

    was mach ich falsch?
    gültig bis auf widerruf:
    SIMATIC Step7 V5.4 + SP3 + HF1
    SIMATIC PLCSim V5.3 + SP1
    SIMATIC ProTool V6.0 + SP2

    (um das nicht immer wieder schreiben zu müssen.....)

  10. #10
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Code:
    *
    CALL  "PUT" , DB2
           REQ   :=M1104.0
           ID    :=W#16#1
           DONE  :=M1104.1
           ERROR :=M1104.2
           STATUS:=MW1105
           ADDR_1:=MB1012
           SD_1  :=EB107
    wenn du mal auf F1 drückst würdest du nachlesen können, dass du einen ANY übergeben mußt, so wie ich es in meinem beispiel aufruf auch gemacht habe!

    also P#M 1012.0 BYTE 1

    ebenso würdest du nachlesen können, dass der quellbereich nur aus dem bereich M (Merker) oder D (Datenbausteine) sein darf, du also dein EB107 noch umtransferieren mußt...
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

Ähnliche Themen

  1. Daten aus der SPS S7 auslesen mittels Pc/OPC o.ä.
    Von chrisiflip im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 13:21
  2. HMI mi MPI laden über Ethernet
    Von kassla im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.09.2007, 22:35
  3. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 14:46
  4. Daten aus OPC Server auslesen mittels VB6
    Von Anonymous im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.03.2006, 11:52
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.12.2005, 10:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •