Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Datenübertagung an 60 Slaves mit Profibus

  1. #1
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    25
    Danke
    6
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    für ein Projekt sollen von einer 315-2DP über Profibus Daten mit insgesamt 60 gleichen Slaves ausgetauscht werden. Die Daten bestehen aus jeweils16 Byte Sendedaten von der CPU zum Slave und 16 Byte Empfangsdaten vom Slave zur CPU. Die Kommunikation soll über die SFC’S 14/15 abgewickelt werden. Sowohl bei den Sende- als auch bei den Empfangsdaten gibt es Teile die nicht zyklisch übertragen werden müssen, da es sich um Werte handelt die sich zum Beispiel nur einmal am Tag ändern. Da ich den Bus nur soweit als nötig belasten möchte , würde ich gerne diese Daten nur bei Bedarf oder zumindest weniger häufig transferieren. Ist dieses Vorgehen sinnvoll bzw. notwendig oder kann ich auch ohne Bauchschmerzen die ganzen Daten zyklisch jede Sekunde übertragen. Der Profibus soll mit 1,5 MBaud betrieben werden. Vorgesehen sind 2 Repeater bei einer Buslänge von max. 80 m. Wenn die Übertragung gesplittet werden soll wie sollen dann die SFC’s mit Daten versorgt werden?

    Vielen Dank für Eure Tipps

    Gruss
    R.
    Zitieren Zitieren Datenübertagung an 60 Slaves mit Profibus  

  2. #2
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Hallo.
    Meiner Meinung nach sind 960 Byte (60x16) nicht viel Daten. Bei 1,5MBaud kannst Du ruhig mit einem Sekundentakt senden/empfangen. Vielleicht baust Du dir in der 315-2DP einen Vergleicher, der bei Datenänderung (der zu sendenden Datenbasis) ein Bit setzt. Dieses Bit schaltest Du dann an den Enable-Eingang (EN) des SFC, und setzt nach erfolgtem Senden das Bit zurück...

    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  3. #3
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    94
    Danke
    2
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard

    Hallo sps_ike,

    die SFCs14/15 übertragen die Daten lediglich zwischen CPU und Profibus-Master.
    Sie haben keinen direkten Einfluß auf das Datenaufkommen zwischen Master und Slave, bzw. Daten auf dem Bus.
    Die Daten zwischen Master und Slave werden sowieso immer zyklisch ausgetauscht. Ob du den SFC14/15 aufrufst ändert daran nichts.

    Die theoretische Busumlaufzeit für deine Projektierung, 60 Slaves a 16Byte IO kannst du in den Buseigenschaften des Hardwarekonfigurators sehen.

    mfG. Klaly

  4. #4
    sps_ike ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    25
    Danke
    6
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von klaly Beitrag anzeigen
    Hallo sps_ike,

    die SFCs14/15 übertragen die Daten lediglich zwischen CPU und Profibus-Master.
    Sie haben keinen direkten Einfluß auf das Datenaufkommen zwischen Master und Slave, bzw. Daten auf dem Bus.
    Die Daten zwischen Master und Slave werden sowieso immer zyklisch ausgetauscht. Ob du den SFC14/15 aufrufst ändert daran nichts.


    mfG. Klaly
    Hallo Klaly,

    meine CPU ist der Profibusmaster!
    Kann das sein dass die Daten zyklisch übertragen werden und ich keinen Einfluss über die SFC's auf die Übertragungshäufigkeit habe???
    Gruss
    R.

  5. #5
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.735
    Danke
    321
    Erhielt 1.523 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    IO's werden immer im freien Profibus-Zyklus aktualisiert.
    Ob und wie du darauf per Programm zugreifst, ist vollkommen egal.

    Abgesehen davon steht das auch klipp und klar in den von dir erwähnten Zitat.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

Ähnliche Themen

  1. S7 2xx über Profibus als Slaves einbinden
    Von Murnockerl im Forum Feldbusse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 17:36
  2. Profibus und Slaves
    Von duMMbatz im Forum Feldbusse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 18:44
  3. Bosch Indradive C mit 4 CCD Slaves via Profibus
    Von Hoppel_EF im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 21:13
  4. Adresse Profibus Slaves auslesen
    Von Sh4gr4th im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2006, 10:26
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2005, 17:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •