Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ablaufzeit eines Timers beeinflussen

  1. #1
    Registriert seit
    03.11.2008
    Ort
    Hamminkeln
    Beiträge
    14
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum, und habe ein Problem mit einem S7 Programm was ich schreiben möchte.
    Es soll ein Timer gestartet werden, und je nachdem welche Eingangsbedingung anliegt soll er mal schneller oder auch langsamer ablaufen als der ursprünglich eingegbene Zeitwert.
    Ich habe das Programm schon soweit geschrieben, dass ich den Timer starten, anhalten und danach mit dem Restwert weiterlaufen lassen kann.
    Kann ich den verbleibenden Restwert vielleicht irgendwie mit einem Faktor multiplizieren oder teilen, um ihn dann wieder in den Timer zu laden?
    Ich stehe da im Moment auf dem Schlauch.
    Vielleicht kann mir da ja jemand weiterhelfen.

    Grüsse
    Puch
    Zitieren Zitieren Ablaufzeit eines Timers beeinflussen  

  2. #2
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Verden (Aller)
    Beiträge
    530
    Danke
    31
    Erhielt 58 Danke für 49 Beiträge

    Standard

    Klingt wie der Versuch der Bundeswehr damals, den Starfighter zur eierlegenden Wollmilchsau zu machen, im Ergebnis sind davon viele runtergefallen....

    Da strick Dir doch was eigenes, wo Du mit unterschiedlichen Takten arbeitest.
    "Ein lahmer Drecksplanet ist das, ich habe nicht das geringste Mitleid" (Prostetnik Vogon Jeltz)

  3. #3
    Registriert seit
    30.06.2007
    Ort
    In der Pfalz
    Beiträge
    503
    Danke
    72
    Erhielt 77 Danke für 65 Beiträge

    Standard

    Eventuell hilft dir das http://www.sps-forum.de/showthread.php?t=2942 weiter.

  4. #4
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    9.648
    Danke
    1.059
    Erhielt 2.046 Danke für 1.627 Beiträge

    Standard

    wobei man hier schön mit TON und TOF arbeiten kann, mit TIME läßt sich nun mal leichter rechnen als mit S5T
    [SIGNATUR]
    Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.
    [/SIGNATUR]

  5. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.712
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    @Puch:
    Vierlagig meint hier die IEC-Timer SFB4 und SFB5 (etc.).
    Das wäre auch mein Vorschlag. Das Zeitraster ist hier Millisekunden und braucht nicht erst umständlich angepasst zu werden ...

    Gruß
    LL

  6. #6
    Avatar von Puch14
    Puch14 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.11.2008
    Ort
    Hamminkeln
    Beiträge
    14
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lächeln

    Danke für eure Antworten,
    ich habe fürs erste eine Lösung gefunden, die Funktioniert:

    Ich nehme einen Timer (T1), der auf eine Grundzeit eingestellt ist. Den Zeitwert Wandel ich um

    S5Time (T1) -> Time (DINT) -> R -> * Faktor -> Time (DINT) -> S5Time (T2)

    und schreibe das Ergebnis dann in einen Zweiten Timer (T2), durch verschiedene Eingangsbedingungen ändere ich dann den Faktor und habe am Ende immer die von mir gewünschte Zeit am Timer (T2).

    Das wird bestimmt nicht die beste Lösung sein, aber ich bin froh das ich überhaupt auf eine Lösung gekommen bin.
    Da mein SPS Wissen nicht allzu groß ist.

    Grüße
    Puch

  7. #7
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.712
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Dann schau dir doch mal den SFB4 an und was in der Step7-Hilfe dazu beschrieben ist. Du wirst feststellen, dass das mit Sicherheit einfacher zu handeln ist als das, was du jetzt aktzuell machst ...

    Gruß
    LL

  8. #8
    Avatar von Puch14
    Puch14 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.11.2008
    Ort
    Hamminkeln
    Beiträge
    14
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @Larry Laffer
    ich werde mir den SFB mal anschauen, vielleicht gehts dann ja noch einfacher.

    Gruß
    Puch

  9. #9
    Avatar von Puch14
    Puch14 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.11.2008
    Ort
    Hamminkeln
    Beiträge
    14
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    sorry
    bitte löschen
    Zitieren Zitieren Probleme mit SPS Programm  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 08:08
  2. Restzeit eines Timers anzeigen S7 200
    Von don_g im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 20:43
  3. Zeitstempel vom Alarm8p beeinflussen
    Von Ligatschow im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 08:15
  4. Daten auf RS232 Leitung beeinflussen
    Von Hansruedi im Forum Feldbusse
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.12.2005, 21:40
  5. Einsprungdatum Datenarchiv beeinflussen!?
    Von GobotheHero im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2005, 11:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •